mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
14.09.2018 - 15:56
Einsteiger-Handy mit KI

Allview Soul X5: Einsteiger-Klasse mit KI und Dual-Kamera

Einsteiger-Smartphone im 19:9-Format

Allview hat mit dem Soul X5 ein neues Smartphone der gehobenen Einsteigerklasse im Gepäck. Das Mobilgerät kommt mit einem recht schmalen Rand um die 5,86 Zoll messende Anzeige herum daher und bietet eine rückseitige Dual-Kamera mit 16 + 5 Megapixel. Des Weiteren kommt im Allview Soul X5 der neue Chipsatz MediaTek Helio P22 zum Einsatz, der über acht Prozessorkerne und KI-Fähigkeiten verfügt. Die Auslieferung beginnt ab dem 24. September, schnellentschlossene Käufer können sich einen Rabatt in Höhe von bis zu 100 Euro sichern. Regulär kostet das Handy 249 Euro.

Allview Soul X5: Einsteiger-Smartphone mit beliebten Features

Das Allview Soul X5 in voller Pracht

Das Allview Soul X5 in voller Pracht
Allview

Vom rumänischen Hersteller Allview gibt es demnächst Nachschub in der besser ausgestatteten Einsteigerklasse. Das Soul X5 hat ein 1520 mal 720 Pixel auflösendes Display, das im 19:9-Seitenverhältnis kreiert wurde. An den Seiten ist erfreulich wenig Rand vorhanden, oben ruht eine recht breite Notch. Den Bereich unterhalb des Bildschirms hat der Konzern zwar auch nicht allzu schmal umgesetzt, das strukturierte Muster dieser Partie verleiht dem Soul X5 aber ein unverwechselbares Erscheinungsbild. Mit dem Octa-Core-Prozessor Helio P22 (bis zu 2 GHz, 12 nm) hält auch die zum Chipsatz gehörende KI-Funktion namens NeuroPilot Einzug. An eine Entsperrung via Gesichtserkennung hat Allview ebenfalls gedacht und nennt diese wie Apple Face ID. Allerdings gibt es beim Soul  X5 keine 3D-Abtastung, es wird lediglich die Frontkamera genutzt.

Weitere Merkmale des Allview Soul X5

Allview Soul X5
DatenblattNeuvorstellung ]

Apropos Frontkamera: diese stemmt 16 Megapixel und hat eine Blende von f/2.0. Dank der KI des Handys sollen qualitative Bokeh-Effekte möglich sein. Auch die Hauptkamera (16 Megapixel, Blende f/2.0) setzt einen unscharfen Hintergrund um das Motiv herum um, hat dafür aber eine 5-Megapixel-Einheit als Unterstützung. Den Speicherplatz hat das Unternehmen mit 4 GB RAM und 32 GB Flash bestückt. Letzterer mutet etwas gering an, lässt sich jedoch per microSD-Karte erweitern. Ein Fingerabdrucksensor, LTE, Android 8.1 Oreo und ein 3000 mAh messender Akku runden das Paket ab.

Die ersten 50 Vorbesteller des Allview Soul X5 erhalten im Shop des Herstellers einen Rabatt in Höhe von 100 Euro, anschließend werden immerhin noch 50 Euro gewährt.

Anzeige:
© WhatsBroadcast

Mehr zum Thema Einsteiger-Smartphone

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]