mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Schnell-Infos

Wichtige WhatsApp-Newsletter und Broadcasts in der Übersicht

Wetter per WhatsApp-Push

Wer auf seinem Smart­phone keine Wetter-App hat oder dieser nicht die Frei­gabe des jeweils aktu­ellen Stand­orts erlauben will, kann sich das aktu­elle Wetter auch per WhatsApp zuschi­cken lassen. Dies erle­digen beispiels­weise die Dienste wetter.com und WetterOnline.

WetterOnline erlaubt hierbei eine ausge­feilte Steue­rung per WhatsApp. Mit dem Befehl "Ruhe" kann der Empfang vorüber­gehend pausiert werden (statt der endgül­tigen Abbe­stel­lung per "Stop"). Schickt man "Wetter" an die Nummer, fragt das System nach dem Ort, für den man eine Vorher­sage möchte. Nun kann man den Ort senden und das System fragt anschlie­ßend, um welche Uhrzeit der Versand erfolgen soll. Antwortet man hier beispiels­weise mit "08:30", sendet WetterOnline zukünftig jeden Tag um 8:30 Uhr die Wetter­vorher­sage für den gewünschten Ort.

Wetter per WhatsApp
vorheriges
nächstes
Bild 2/14 Logo: WhatsApp, Fotos: Rafal Zatorski - fotolia.com/teltarif.de