mobil.teltarif.de
zum iPhone 11 Pro Max Gewinnspiel
Suche Desktop-Version
Menü
06.09.2019 - 17:30
iPhone-Fingerscanner

Apple iPhone mit Touch ID im Display erst 2020?

Neue Hinweise auf Fingerabdrucksensor-Comeback

Mit der Einfüh­rung des iPhone X vor fast zwei Jahren begann Apple sich von Touch ID zu distan­zieren, die 2020er Modelle könnten jedoch ein Come­back des Finger­abdruck­sensors einläuten. Die Nach­rich­tenagentur Bloom­berg hat von einer dem kali­forni­schen Unter­nehmen nahe­stehenden Quelle von diesem Vorhaben erfahren. Eine erneute Lösung in Form eines physi­schen Home-Buttons wäre ein Rück­schritt, weshalb das neue Touch ID im Display der nächst­jährigen iPhones stecken soll. Dabei soll eine große Fläche des Bild­schirms zur Authen­tifi­zierung genutzt werden können.

Kehrt Touch ID 2020 zurück?

Der Fingerabdrucksensor des Samsung Galaxy S10

Der Fingerabdrucksensor des Samsung Galaxy S10
Samsung

Mit dem vor sechs Jahren einge­führten iPhone 5s begann die Ära von Touch ID. Hinter diesem Begriff verbirgt sich ein beson­ders sicherer Finger­abdruck­sensor, der in der Home-Taste diverser Apple-Smart­phones und -Tablets steckt. Durch die Über­nahme der Firma AuthenTec konnte der Hersteller eine biolo­gische Entsperr­methode reali­sieren, welche in puncto Sicher­heit und Zuver­lässig­keit die Konkur­renz­produkte hinter sich ließ.

Vier Jahre später folgte der nächste Genie­streich der iPhone-Sicher­heit in Form von Face ID. Die 3D-Gesichts­erken­nung bietet erheb­lich mehr Schutz als die zwei­dimen­sionale Vari­ante, welche die Front­kamera nutzen muss. Geht es jetzt aber wieder zurück zu Touch ID? Laut Bloom­bergs Infor­mant sollen sich beide Lösungen künftig ergänzen. Apple soll, wenn alles nach Plan läuft, schon 2020 neben Face ID auch Touch ID mittels In-Display-Finger­abdruck­sensor offe­rieren.

Auf welche Tech­nologie, beispiels­weise optisch oder via Ultra­schall, die iPhone-Lösung fußt, ist nicht bekannt. Sie soll aller­dings einen großen Bereich des Displays einnehmen. Die Umset­zungen aus dem Android-Lager, beispiels­weise beim Galaxy S10 oder beim Huawei P30, haben den Scanner nur unter einem kleinen Bereich des Bild­schirms inte­griert.

Tests des neuen Touch ID laufen bereits

Derzeit sollen sowohl Apple als auch die entspre­chenden Zulie­ferer den neuen Finger­abdruck­sensor testen. Im besten Fall sei das Produkt schon 2020 markt­reif, andern­falls wird es zusammen mit den 2021er iPhones veröf­fent­licht. Falls die Versuche mit dem In-Display-Finger­scanner wie gewünscht voran­schreiten, könnte Touch ID also schon nächstes Jahr zurück­kehren. Die Zulie­ferer haben das Modul bereits erfolg­reich in iPhones verbaut, bislang hapert es aber noch an der Massen­produk­tion. Bloom­berg wandte sich mit seinen erhal­tenen Infor­mationen für ein State­ment an Trudy Muller, einer Spre­cherin von Apple. Diese weigerte sich jedoch, einen Kommentar abzu­geben.

In einem anderen Artikel berichten wir über ein mögli­ches iPhone SE2.

Gewinnspiel: teltarif.de verlost das neue iPhone 11 Pro Max

Gewinnspiel

Übrigens gibt es das neue Apple iPhone 11 Pro Max mit der größten Speicherausstattung mit ein wenig Glück auch bei unserem iPhone-Newsletter-Gewinnspiel zu gewinnen.
Dafür muss nur eine einfache Frage beantwortet werden.

Mehr zum Thema Fingerabdruck-Scanner

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]