mobil.teltarif.de
zum Adventskalender
Suche Desktop-Version
Menü
23.05.2017 - 10:11
Telekom-Discounter

congstar: Neue Prepaid-Tarife ab heute buchbar

Drei Handy-Tarife mit mehr Speed

congstar bietet ab sofort seine neuen Prepaid-Tarife an. Dabei handelt es sich um das Smart Paket, Surf Paket und Allnet Paket von congstar. Die Telekom-Tochter bietet die Prepaid-Angebote ab einer Grundgebühr von 8 Euro an. In allen neuen Tarifen steht eine Übertragungs­geschwindigkeit von bis zu 21,6 MBit/s im Downstream zur Verfügung. Eine Datenautomatik ist nicht Bestandteil der Konditionen.

In der nachfolgenden Meldung haben wir für Sie bereits alle Details zu den neuen Prepaid-Tarifen von congstar zusammen­gefasst. Dabei gehen wir auch auf die Unterschiede zu den Alt-Tarifen ein.


09.05.2017 - 18:46
Neue Tarife

congstar: Drei neue Prepaid-Tarife mit mehr Speed

Prepaid-Kunden bekommen jetzt auch bis zu 21 MBit/s

das congstar-Logo

congstar: Mehr Surfgeschwindigkeit, jetzt auch in Prepaid-Tarifen
Bild: dpa

congstar, der Discount-Provider der Deutschen Telekom, hat sein Prepaid-Angebot überarbeitet und bietet ab dem 23. Mai drei neue Tarife an. Bereits Ende Februar hatte congstar das Daten­volumen und auch die maximale Surf­geschwindig­keit in seinen Postpaid-Tarifen erhöht. Auch die neuen Prepaid-Tarife bieten die in diesem Jahr eingeführte, höhere Übertragungs­rate von bis zu 21,6 MBit/s. Das ist zwar noch immer kein LTE, wie es sich viele Kunden vielleicht gewünscht hätten, aber schon mal deutlich mehr als die bisher verfügbaren 7,2 MBit/s. Die drei Pakete kosten einmalig 9,99 Euro beim Abschluss.

congstar Smart jetzt auch als Prepaid-Variante

Den Tarif congstar Smart gab es bisher bereits als Postpaid-Tarif. Dabei sind die Rahmen­bedingungen der beiden Tarife nahezu identisch: In der Postpaid-Variante werden 10 Euro im Monat fällig und dafür bekommt der Kunde 300 Minuten, 50 SMS sowie 500 MB Datenvolumen. Der neue Prepaid-Tarif Smart Paket bietet für 8 Euro pro 30 Tage ebenfalls 300 Minuten und 50 SMS, allerdings nur 400 MB Daten­volumen. Ist das verbraucht, können für 4,90 Euro mit der sogenannten SpeedOn-Option weitere 300 MB nach gebucht werden.

Surf Paket: Weniger Minuten, mehr Daten­volumen

Wer mehr Wert auf Daten­volumen legt, bekommt für 10 Euro pro 30-tägigem Abrechnungs­zeitraum im Tarif Surf Paket 1 GB. Damit ist der Tarif nur marginal teurer als der Smart-Tarif, bietet aber deutlich mehr Daten­volumen. Dafür muss allerdings auf die 50 Inklusiv-SMS verzichtet werden und die Inklusiv­minuten zum Telefonieren reduzieren sich auf 100 Minuten pro Abrechnungs­zeitraum. Die SpeedOn-Option kann auch in diesem Tarif für 4,90 Euro hinzu gebucht werden und bietet hier sogar 500 MB, die für den Aufpreis verbraucht werden können. Das Paket Smart und das Surf Paket enthalten zudem 10 Euro Startguthaben, das die einmaligen Kosten ausgleicht.

Allnet Paket: Telefonie-Flat samt 1 GB

Der teuerste der drei neuen congstar-Prepaid-Tarife ist das Allnet Paket für 20 Euro pro 30 Tage. Hier bekommt man, wie der Name vermuten lässt, eine Allnet-Flat zum Telefonieren. SMS sind hier allerdings keine inkludiert. Das Inklusiv-Volumen beträgt 1 GB und auch hier gibt es die Möglich­keit per SpeedOn-Option auf weitere 500 MB aufzustocken. Neukunden des Allnet Pakets können sich über 20 Euro Startguthaben freuen.

Wer mit dem letzten Prepaid-Tarif lieb­äugelt, sollte sich unbedingt auch die neueren Postpaid-Tarife von congstar ansehen. Denn für 5 Euro mehr im Monat kann noch bis zum 31. Mai, im Rahmen einer Aktion, die congstar Allnet-Flat Plus gebucht werden. Diese beinhaltet ebenfalls eine Allnet-Flat, allerdings schon 4 GB Daten­volumen und das bei einer maximalen Übertragungs­geschwindigkeit von 42 MBit/s.

Mit dem Prepaid-Angebot wird congstar einen Vorstoß in ein Prepaid-Segment machen, wo die Telekom-Tocher derzeit nicht vertreten ist: Ein Tarif-Vergleich mit Prepaid-Allnet-Flats mit 1 GB Datenvolumen im Telekom-Netz zeigt, dass congstar hier nur mit Lebara und Turkcell konkurrieren wird.


Mehr zum Thema Prepaid

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]