mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
04.12.2018 - 00:01
Netztest

connect-Netztest: So schneiden Telekom, Vodafone & o2 ab

Handy-Telefonie in der Bahn unverändert schlecht

Wie in den Vorjahren kein gutes Ergebnis bescheinigt der connect-Netztest den Bedingungen für Handy-Gespräche an Bord der Deutschen Bahn AG. Im Vergleich zum Resultat vor einem Jahr habe es kaum Veränderungen gegeben. Die festgestellte leichte Verbesserung der Sprachqualität führen die Tester vor allem auf die größere Verbreitung von VoLTE und EVS zurück.

Wie im vergangenen Jahr liegt Vodafone vor seinen beiden Mitbewerbern. Allerdings haben auch die Düsseldorfer nur 48 Prozent der erzielbaren Punkte erreicht. Die Telekom kam nur auf 39 Prozent, o2 sogar nur auf 27 Prozent. Zum Vergleich: Beim Drivetest in Großstädten kommen Telekom, Vodafone und o2 auf 98, 95 bzw. 84 Prozent, beim Walktest auf 98, 99 bzw. 97 Prozent. In Kleinstädten liegen die Werte bei 98, 93 und 76 Prozent, auf Verbindungsstraßen bei 93, 78 und 60 Prozent.

Mobiles Internet: Telekom hat die Nase vorn

Auch in der Kategorie Daten, die beim Netztest die höchste Gewichtung hat, schneidet die Deutsche Telekom am besten ab. Getestet wurden Web-Browsing, Downloads und Uploads sowie die Wiedergabe von YouTube-Videos. Die Telekom liegt in allen Einzel­kategorien vorne, gefolgt von Vodafone und Telefónica.

Bei genauerer Betrachtung zeigt sich, dass o2 seine Netzqualität vor allem in den Großstädten gegenüber dem vergangenen Jahr gesteigert hat. Dort hat Telefónica die Zusammenlegung der früher getrennten Netze von E-Plus und o2 besonders intensiv voran­getrieben und auch bei der Netz­modernisierung die größten Fortschritte gemacht. Betrachtet man nur die Walktests in Großstädten, so liegt o2 mit Vodafone fast gleichauf. In allen anderen Kategorien bleibt Telefónica allerdings noch deutlich hinter den beiden anderen deutschen Mobilfunknetzen zurück.

Resultat des connect-Netztests 2019

Resultat des connect-Netztests 2019
Foto: connect

connect: "Für Autofahrer führt an der Telekom kein Weg vorbei"

connect hat auch die Performance des mobilen Internet-Zugangs auf Verbindungsstraßen getestet. Autofahrer brauchen für Infotainment, Streaming und die Berücksichtigung von Echtzeit-Verkehrsdaten bei Navigationssystemen die Daten-Anbindung. Auch hier schnitt die Deutsche Telekom am besten ab, während sich Vodafone gegenüber dem vergangenen Jahr leicht verschlechtert hat.

Telefónica konnte sich gegenüber dem vergangenen Jahr leicht verbessern, was connect als weiteres Indiz für die voran­schreitende Netz­konsoli­dierung sieht. Allerdings bleibt der Münchner Betreiber noch deutlich hinter der Netzqualität seiner beiden Mitbewerber zurück. Für das kommende Jahr hat das Unternehmen bereits angekündigt, seine Anstrengungen für einen weiteren LTE-Ausbau in die Fläche zu intensivieren. Demnach könnte o2 beim nächsten Netztest noch weiter aufholen.

Auf der dritten und letzten Seite gehen wir auf die Internet-Nutzung im Zug ein und berichten über das Gesamtergebnis der drei deutschen Mobilfunknetze beim connect-Netztest 2019.

1 2 3

vorherige Seite: connect Netztest 2019
nächste Seite: Mobiles Internet in der Bahn: Kein Netz ist wirklich gut

Inhaltsverzeichnis:

  1. connect Netztest 2019
  2. Handy-Telefonie in der Bahn unverändert schlecht
  3. Mobiles Internet in der Bahn: Kein Netz ist wirklich gut
  4. Alles auf einer Seite lesen


[Newsübersicht] RSS [Newsversand]