mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
21.04.2017 - 11:46
Highend

Essential Phone in Video aufgetaucht

Smartphone des Android-Erfinders zeigt sich

Essential Phone Leak

Ist hier das Essential Phone von Andy Rubin zu sehen?
Foto: Michelin

In einem Werbefilm des französischen Reifenherstellers Michelin ist nach knapp 7 Sekunden ein Smartphone zu sehen, was auf die Beschreibung des Essential Phone passen würde. Ein schwindend geringer Rahmen um das Display, abgerundete Ecken und weder Home-Taste noch eine Frontkamera sind zu sehen. Das Mi Mix von Xiaomi kann es nicht sein, weil eben besagte Frontkamera fehlt. Auch das Xiaomi Mi Mix 2 dürfte unrealistisch sein, da dieses sich nur bedingt von seinem Vorgänger unterscheidet.

Das tatsächliche Design scheint in dem Video auch nicht gezeigt zu werden. Dafür spricht, dass die unteren Anschlüsse für Kabel-gebundene Kopfhörer und ein USB-Kabel ungewöhnlich groß aussehen. Es kann also sehr gut sein, dass das Essential Phone in einer Schutzhülle mit entsprechenden Aussparungen sitzt.

Mitten in der Entwicklung

Verglichen mit dem ersten Teaser des Essential Phone von Andy Rubin selbst, hat das neu gesichtete Smartphone einige kleine Unterschiede. So ist das Icon für den Akkuzustand horizontal anstatt vertikal und auch das Symbol für die Verbindung zum Mobilfunknetz ist anders positioniert. Kleine Feinheiten, die nicht jedem auffallen, aber während der Entwicklung immer mal wieder geändert werden können.

Von daher bleibt es offen, wie das Essential Phone letzten Endes tatsächlich aussehen wird. Gerüchten zufolge plant Andy Rubin eine offizielle Vorstellung zur Jahresmitte. Preislich wird von 649 US-Dollar ausgegangen. Ob das Essential Phone auch außerhalb der USA verkauft werden soll, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar.

Immerhin kann sich Andy Rubin der Unterstützung von Google sicher sein. Googles Vorstandsvorsitzender Eric Schmidt höchstpersönlich hatte von einem “phänomenalen Gerät“ gesprochen, auf das man sich freuen könne. Er bestätigte auch, dass Essential Phone mit der Android-Version von Google als Betriebssystem arbeitet.

Highend-Ausstattung

Erst vor wenigen Tagen zeigte sich das Essential Phone in der Datenbank des Grafikbenchmarks GfxBench. Laut diesem Eintrag wird das Smartphone von einem Snapdragon 835 mit 2,2 GHz angetrieben, der auf 4 GB RAM zugreifen kann. Fotos nimmt das Essential Phone mit 12 Megapixel auf, was auf eine Kamera ähnlich der im Google Pixel verwendeten Technik schließen lässt. Selfies werden mit einer 8 Megapixel auflösenden Kamera aufgenommen.

Etwas irritierend ist die Angabe von 10 GB Speicher, was auf gerade mal 16 GB internen Speicher – natürlich abzüglich dem Betriebssystem – schließen lässt. Sollte dem so sein, hätte das Essential Phone den ersten großen Kritikpunkt. Aber bis zur offiziellen Vorstellung kann sich ja noch einiges zum besseren verändern.

Spannend wird es bei dem verbauten Display. Mit 5,5 Zoll in der Diagonale heute nichts Besonderes mehr, aber mit einer Auflösung von 1312 mal 2560 Pixel und einem Seitenverhältnis von 80:41 ist es das sehr wohl. Aktuell haben lediglich das Samsung Galaxy S8 und das LG G6 ein ähnliches Display verbaut. Zumindest ist bekannt, dass das Gerät von Foxconn International Holdings Inc. produziert wird. Darauf weist die Modellnummer Essential FIH-PM1 hin.

Was mit dem aktuellen Android alles an Neuheiten gekommen ist, erfahren Sie in unserem Ratgeber zu Android 7.0 Nougat.

Anzeige:
© by WhatsBroadcast

Mehr zum Thema Google Android

vorherige
nächste
[Newsübersicht] RSS [Newsversand]