mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
04.09.2019 - 17:48
Ausfall

FCB Mobil: Tagelange Roaming-Störung bei einigen Kunden

Schuld war Umstellung bei StreamOn für EU-Roaming

FCB Mobil, die gemein­same Mobil­funk­marke von Telekom Deutsch­land Multi­brand GmbH und FC Bayern München, hat sich von einem reinen Prepaid-Anbieter zu einer ausge­wach­senen Mobil­funk­marke gemau­sert, die auch Vertrags­tarife und Telekom-Optionen wie StreamOn anbietet. Die Auswei­tung von StreamOn auf das EU-Roaming führte aber bei verein­zelten Kunden von FCB Mobil zu Problemen, die der Provider mitt­lerweile bestä­tigt und nach eigenen Angaben auch behoben hat.

FCB-Mobil-Kunde ohne Daten-Roaming in Italien

Roaming-Probleme bei FCB Mobil

Roaming-Probleme bei FCB Mobil
Bild: FCB Mobil / Telekom Deutsch­land Multi­brand

Ein teltarif.de-Leser, der Kunde bei FCB Mobil ist, meldete sich kürz­lich bei unserer Redak­tion und schrieb:

Hallo, ich habe einen Lauf­zeit­vertrag bei FCB Mobil, befinde mich momentan in Italien und komme nicht ins Internet. Außer Face­book kann ich kein Internet mobil nutzen. Laut Hotline gibt es den Fehler schon seit einer Woche und auch andere Kunden im EU-Ausland sind betroffen. Könnt ihr da mal drüber berichten und mal nach­haken?
Wir haben bei der Telekom Deutsch­land Multi­brand nach­gefragt, welche Ausmaße das Problem ange­nommen hat und was die tech­nischen Ursa­chen dafür sind. Außerdem wollten wir wissen, ob der Fehler noch besteht oder ob er mitt­lerweile behoben wurde. Ein Spre­cher des Unter­nehmens schrieb uns darauf:
Im Zuge der Auswei­tung von StreamOn Optionen auf das EU-Ausland kam es bei FCB Mobil in Einzel­fällen zu tech­nischen Störungen beim Aufbau von Daten­verkehren. Betroffen waren FCB-Mobil-Post­paid Kunden mit einer gebuchten StreamOn-Option und gleich­zeitigem Aufent­haltsort im EU-Ausland. Die Kunden­betreuung von FCB Mobil war infor­miert und konnte den betrof­fenen Kunden in diesen Einzel­fällen weiter­helfen. Mitt­lerweile wurde die Konfi­gura­tion erneuert, sodass diese Einzel­fälle nicht mehr auftreten.
Nicht beant­worten konnte oder wollte uns der Spre­cher, warum bei dem betrof­fenen Leser Face­book funk­tionierte, aber andere Internet-Dienste nicht. Auch zu unserer Anfrage, ob die betrof­fenen Kunden eine Ausfall-Entschä­digung erhalten werden, sagte der Spre­cher nichts. Die Betrof­fenen sollten sich also dies­bezüg­lich bei der Kunden­betreuung von FCB Mobil melden.

Die Telekom behält sich aber vor, StreamOn wieder auf die Nutzung in Deutsch­land zu beschränken, wenn dies recht­lich möglich sein sollte.


Mehr zum Thema FCB Mobil

[Newsübersicht] RSS [Newsversand]