mobil.teltarif.de
zum Adventskalender
Suche Desktop-Version
Menü
Anbieterforum
Forum zu
Threads:
1300 301 302 303 304 Thread-Index

Congstar Messaging-Option endet monatlich automatisch


justii schreibt am 18.05.2017 13:05
Gleich nach Veröffentlichung der Messaging-Option habe ich meinen alten "Congstar Prepaid" gekündigt und in den neuen "Congstar Prepaid wie ich will" umgewandelt um diese Option zu nutzen. Dann habe ich die Messaging-Option aktiviert und diese ging einige Zeit einwandfrei.

Dann kamen plötzlich ständig so komische Warn-SMS, dass keine Daten-Option aktiviert sei. Also habe ich bei Congstar nachgefragt und dort sagte man mir, dass die Messaging-Option nicht aktiv wäre. Warum, das konnte man mir allerdings nicht sagen. Der Mitarbeiter bot mir aber an, diese für mich zu aktivieren. Gesagt - getan. So ging die Messaging-Option wieder einige Zeit einwandfrei.

Aber jetzt bekam ich wieder solche Warn-SMS, worauf ich erneut bei Congstar angefragt habe. Daraufhin wurde mir erklärt, dass die Messaging-Option auch diesmal nicht aktiviert sei, was wohl daran läge, dass diese ohne Kündigung monatlich endet und per Hand (also vom Handy aus) via datapass.de aktiviert werden müsse. Warum man denn eine kostenlose Option denn nicht automatisch verlängert bis der Kunde sie abstellt, das wollte/konnte man mir allerdings auch nicht sagen. Jeden Monat also das selbe Spiel ....

Vermutlich hat Congstar die Hoffnung, dass der genervte Kunde vielleicht doch irgendwann eine zahlungspflichtige Datenoption bucht, die sich dann "gegen bare Münze" jeden Monat automatisch verlängert. Kundenorientiert ist das nicht!
[1] Zuschauer 1 antwortet auf justii
06.04.2018 12:35
Benutzer justii schrieb:

Vermutlich hat Congstar die Hoffnung, dass der genervte Kunde vielleicht doch irgendwann eine zahlungspflichtige Datenoption bucht, die sich dann "gegen bare Münze" jeden Monat automatisch verlängert. Kundenorientiert ist das nicht!

Dass der Anbieter nichts zu verschenken hat dürfte klar sein. Meine Vermutung: Der Umstand, dass sich die Messaging-Option nur von dem jeweiligen Endgerät aus neu buchen lässt, ist Absicht. Damit soll vermutlich verhindert werden, dass eine Congstar-SIM-Karte mit Messaging-Option in ein "IoT-Gerät" (GPS-Tracker etc.) gesteckt wird und fortan kostenlos genutzt wird, während für GPS-Tracker geeignete Tarife normalerweise durchaus Geld kosten.
[1.1] marcel24 antwortet auf Zuschauer 1
06.04.2018 13:55
klar das ist absicht das man die option jeden monat neu buchen muss, oder man nimmt die kleinste für je 2 euro die verlängert sich automatisch und es ist für den nutzer dadurch bequemer und man hat etwas schnelles mobiles internet und nach verbrauch des datenvolumens immerhin noch 64 kbit/s. (warum allerdings nur als download und nicht als upload - erschließt sich mir nicht ganz) und schon nimmt congstar durch den "genervten" kunden geld ein. 2 euro mag zwar nicht viel sein aber die menge machts von denen die es buchen.