mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Anbieterforum
Forum zu
Threads:
1227 228 229237 Thread-Index

Datenabzocke und Null Kulanz


Olibaer schreibt am 25.11.2010 23:16
einmal geändert am 25.11.2010 23:18
Hallo,

bei Klarmobil können 100kb Daten im Inland mehr als 30 Euro kosten, wie meine Frau und ich letzten Monat schmerzlich erfahren mussten:

So hatte das Handy meiner Frau, für uns nicht nachvollziehbar - vielleicht durch einen Druck auf eine Taste in der Tasche oder ähnliches - eine Datenverbindung aufgebaut, die wir lange nicht bemerkten, da wir es die Tage danach nicht nutzten.

Da Klarmobil jede Minute, in der auch nur ein Byte an Daten übertragen wird, mit 9 Cent berechnet, bekommen wir für die laut Verbindungsprotokoll übertragenen 100 Kilobyte nun eine Rechnung von mehr als 30 Euro präsentiert.

Auf unsere Email an den Kundenservice mit der Schilderung des Vorfalls und der Bitte um Kulanz erhielten wir ÜBERHAUPT KEINE ANTWORT - Klarmobil hätte ja z.B. zumindest eine Minderung oder die Abrechnung nach einem Volumentarif anbieten können - bei vielen anderen, seriösen Anbietern hätte uns das Ganze weniger als 3 Cent gekostet!

Als Fazit kann ich nur jedem empfehlen, diese unkulanten Abkassierer zu meiden - den Gefallen, ihnen nochmal 30 Euro für die Mitnahme der Rufnummer zu einem besseren Anbieter in den Rachen zu werfen, werden wir ihnen sicher nicht tun.

Viele Grüße
Olibär
[1] reibe antwortet auf Olibaer
04.12.2010 14:00
Hallo!

bin auch Klarmobile-Kunde. Auch bei mir wird immer wieder eine GPRS-Verbindung ohne ersichtlichen Grund aufgebaut. Bin nur darauf aufmerksam geworden als ich von der Telekom ein SMS erhalten habe, daß 100 Minuten Internet aufgebraucht sind. Mein Handy kann gar keine Internet-Verbindung aufbauen.

Hotline Klarmobile für 0,99 Euro pro minute Warteschleifenmusik angehöhrt.
Im Chat meldet sich niemand und email wird nicht beantwortet.

Kosten laufen weiter. Jeden Tag und ich kann nichts dagegen tun!

Gruß Bernd
[1.1] tatort antwortet auf reibe
04.12.2010 16:32
Die Telekom schreibt also, dass 100 Internet Minuten verbraucht wurden? klarmobil belastet doch nur die Vorleistung der Telekom an dich weiter. Es muss an deinem Telefon liegen. Da hilft dir auch keine Hotline.
[2] tatort antwortet auf Olibaer
04.12.2010 16:29
Warum sollte ein Discounter auf unberichtigte Reklamationen eingehen? Dafür haben die kein Personal. Deiner Schilderung entnehne ich, dass genau laut Preisliste abgerechnet wurde.
[2.1] reibe antwortet auf tatort
04.12.2010 16:54
Hallo,

habe die Klarmobile-Simkarte gestern in ein anderes Handy gesteckt und heute ganz abgeschaltet. Bei beiden Handys sind alle Internet-Profile gelöscht. GPRS-Intenetverbindungen sind jetzt lt. Kostenkontrolle schon bei 174 Minuten. Wenn morgen noch mehr Minuten verbraten wurden stimmt da was nicht. Ein SIM-Karte die nicht eingebucht ist kann auch keine Kosten verursachen.

Bernd
[2.1.1] Kuno33 antwortet auf reibe
14.09.2014 19:06
Bei Klarmobil macht eine SIM-Karte auch ohne Einbuchung Kosten. Bei mir will Klarmobil neuerdings GEld für Nicht- und WEnigtelefonieren. Es soll eine Änderung der AGB gegeben haben, der ich niemals zugestimmt habe. Klarmobil behauptet dennoch im Recht zu sein. Die Zeitung CT hat schon in Heft 9 oder 10 aus diesem Jahr darüber berichtet. Bei der Anfrage von CT haben sie von bedauerlichen Eintelfällen gesprochen. Dafür ist das aber schon zu oft passiert, wenn ich hier die Beiträge lese. Daher wundert es mich nicht, was Du schreibst. Für mich heißt das, dass ich mit diesem Verein nichts mehr zu tun haben will.

Kuno33

Benutzer reibe schrieb:
Hallo,

habe die Klarmobile-Simkarte gestern in ein anderes Handy gesteckt und heute ganz abgeschaltet. Bei beiden Handys sind alle Internet-Profile gelöscht. GPRS-Intenetverbindungen sind jetzt lt. Kostenkontrolle schon bei 174 Minuten. Wenn morgen noch mehr Minuten verbraten wurden stimmt da was nicht. Ein SIM-Karte die nicht eingebucht ist kann auch keine Kosten verursachen.

Bernd