mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Anbieterforum
Forum zu
Threads:
156 57 58257 Thread-Index

Downloadrate miserabel!?!


boleo schreibt am 24.10.2002 09:45
Hallo Leute!

Bin gestern von der T-Online DSL-Flat auf Tiscali umgestiegen. Sind immerhin 10,- Euro ersparnis.

Innerhalb kürzester Zeit hatte ich meinen Zugang und konnte surfen --- besser gesagt, ich hätte surfen können. Aber die Übertragungsraten waren z.T. schlechter als bei einem normalen 56K Modem. Die Seiten baten sich nur sehr langsam oder auch mal überhaupt nicht auf.

Also versuchte ich die Hotline anzurufen (spezielle DSL-Hotline unter 01805-070151). Ca. 20-30 Versuche zu je 12Ct. die Verbindung sind fehlgeschlagen, da leider kein Mitarbeiter frei ist und ich doch später noch mal anrufen soll.

Blieb mir also nur noch eine Email zu schreiben und um Rückruf zu bitten.

?Frage: Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Kann man das System evtl. durch div. Einstellungen verbessern? Oder sollte man lieber gleich vom Vertrag zurück treten?

Mal ehrlich - eine günstige Flat für 20 Euro mit der ich nicht vernünftig surfen und arbeiten kann ist 20 Euro zu teuer und kostet zusätzlich noch Zeit und Ärger.

[1] Peterbilt antwortet auf boleo
24.10.2002 09:54
Geht mir seit zwei Tagen ganz genauso.
Ich habe die Tiscali-Flat seit 5.10 und hatte erst vor einer Woche ein ISO von Redhat-Linux mit 89kB/s gesaugt - alles völlig okay.
Seit zwei Tagen ist aber der mächtig der Wurm drinne, die 'Geschwindigkeiten' erinnern mehr an Akustikkoppler als an DSL :(

Anrufe kann man sich IMHO sparen, Tiscali Internet ist zu großen Teilen ex. Nacamar - und die zeichneten sich nicht gerade durch Kundenorientierung aus.
Einzige Möglichkeit ist die 'Abstimmung mit den Füßen', sprich Kündigung und Providerwechsel.
[1.1] Almdudler antwortet auf Peterbilt
24.10.2002 10:50
Hallo Leute,
bin seit 22.10. mit DSL-Flat bei Tiscali angemeldet. Downloadgeschwindigkeit ist besch... (zwischen 4 und 10 KB/s). Download großer Files (Virensoftware) von Tiscali ist sinnlos, weil er der Download sich nach gewisser Zeit beendet, hat aber nur einen Teil der Datei geladen. Ich habe es mal mit einer Beschwerdemail probiert. Mal sehen was kommt. Wenn sich die Geschwindigkeit in den nächsten Tagen nich wesentlich verbesseret, werde ich wohl wieder kündigen. Oder gibt's bessere Treiber, Einstellungen?
[1.1.1] Peterbilt antwortet auf Almdudler
24.10.2002 11:51
Benutzer Almdudler schrieb:
Hallo Leute, bin seit 22.10. mit DSL-Flat bei Tiscali angemeldet. Downloadgeschwindigkeit ist besch... (zwischen 4 und 10 KB/s).
Download großer Files (Virensoftware) von Tiscali ist sinnlos, weil er der Download sich nach gewisser Zeit beendet, hat aber nur einen Teil der Datei geladen. Ich habe es mal mit einer Beschwerdemail probiert. Mal sehen was kommt. Wenn sich die Geschwindigkeit in den nächsten Tagen nich wesentlich verbesseret, werde ich wohl wieder kündigen. Oder gibt's bessere Treiber, Einstellungen?

Bessere Treiber und Einstellungen gibts leider nicht.....
Das Netz von Tiscali ist ganz einfach dicht.
Bis vor kurzem konnten man durch entsprechende Änderung des Logins auch unter Tiscali den Telekombackbone nutzen. Dieses Schlupfloch wurde wohl vor ein paar Tagen gestopft, so daß jetzt alle Flatuser den Tiscalibackbone nutzen.........

Erwarte bitte keine Reaktion auf Deine Beschwerdemail - ist schließlich Tiscali...........
[1.1.2] toubkal antwortet auf Almdudler
24.10.2002 21:03
kannst ja mal hier wieder mitteilen, was die auf Dein Beschwerdemail geschrieben haben.
Ich würde mal vermuten, Du bekommst überhaupt keine Antwort, nach meinen Erfahrungen beantworten die keine mails.
da hilft nur einen seriösen Anbieter suchen.
[2] dts antwortet auf boleo
24.10.2002 19:57
Hallo,

gleiches Problem auch bei mir.

Ich hatte dann heute abend die Nase voll und habe denen eine email und ein Fax geschickt mit der Androhung der fristlosen Kündigung etc.

Ob Ihr's glaubt oder nicht: Eine halbe Stunde später lief alles wieder wie geschmiert; ich hatte die Verbindung nicht mal getrennt.

Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

Gruß
Peter
[3] boleo antwortet auf boleo
24.10.2002 20:58
Heute funktioniert das ganze schon wesentlich besser als gestern.
Trotzdem kommt es bei weitem nicht an die Downloadrate von T-Online ran. Zudem schwankt es stark, mal bis zu 600 kbit/s und dann wieder nur 20.
Der D-DSL-Speedmanager von T-Online (überall kostenlos zum Download) lässt das gut nachvollziehen. Habe es noch mal direkt verglichen, da ich noch eine Verbindung zu T-Online herstellen kann. Die nutzt die volle Bandbreite, was ja auch der Sinn eines DSL-Zugangs ist.

Eine Emailantwort habe ich von Tiscali erhalten, so eine vorgefertigte.
Zur Info hier mal meine Email und deren Antwort, hat alles glaube ich wenig Sinn. Der Service ist schlecht, habe es heute auch noch mal telefonisch versucht. Die Zeit und die Gebühren kann man sich schenken.
-----------meine Email---------
Sehr geehrte Damen und Herren!

Seit heute nutze ich Ihre DSL-Flat.
Leider ist die Download-Rate mehr als miserabel.
Zum Teil bauen sich Seiten nur sehr langsam oder überhaupt nicht auf und die Ladegeschwindigkeiten sind z.T. schlechter als bei einem normalen 56K Modem.

Ihre Hotlein unter der Rufnummer 01805-070151 war auch beim 20. Wählversuch leider nicht zu erreichen bzw. überlastet.

Bitte rufen Sie mich am Do. den 24.10.2002 ab 09:30 Uhr umgehend zu dieser Problematik an.

Sollte sich bis 16:00 Uhr keine zufriedenstellende Lösung ergeben haben, werde ich meinen Vertrag sofort wieder kündigen bzw. vom Widerrufsrecht gebrauch machen.
Eine DSL-Flat, die ich nicht benutzen kann, kann ich nicht gebrauchen, dass werden Sie sicher verstehen.

-------Die Email von Tiscali------
Sehr geehrte Kundin,
sehr geehrter Kunde,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Um Ihnen eine sinnvolle Hilfestellung geben zu können, benötigen wir genauere Angaben zu der von Ihnen verwendeten Software (Betriebssystem, E-Mailprogramm, Browser), Hardware und eine möglichst genaue Fehlerbeschreibung bzw. die exakte angezeigte Fehlermeldung. Nur mit diesen Informationen ist es uns möglich Ihnen effektiv weiterzuhelfen.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Tiscali-Team
----------------------

Wie man sieht eine Standardemail von irgend einer Hilfskraft die eh keinen Plan hat. Angerufen wurde ich natürlich nicht! Es gibt noch eine zweite Rufnummer, dort kann man aber nichts zu DSL sagen und auch keinen Kontakt zu den entsprechenden Mitarbeitern herstellen. Wahrscheinlich das eine Callcenter in Timbuktu und das andere in Burkina Faso :-)

Callcenter sind doch was schönes:-(

Aber das Internet ist auch was schönes, denn dort findet man Leute die einen über einen beschissenen Service und miserable Leistungen informieren und langfristig macht sich das doch allemal für die Unternehmen bezahlt:-))

good luck - Tiscali!

P.S. Vielleicht ist es ja auch nur eine kurze Störung gewesen, ab morgen fnktioniert alles bestens, die von Tiscali schreiben oder rufen an und sagen wo das Problem liegt/lag, die Sonne scheint, ich gewinne eine Urlaubsreise, muss nicht mehr arbeiten, gewinne im Lotto...
[4] rizzo antwortet auf boleo
25.10.2002 15:45
Benutzer boleo schrieb:
Also versuchte ich die Hotline anzurufen (spezielle DSL-Hotline unter 01805-070151). Ca. 20-30 Versuche zu je 12Ct. die Verbindung sind fehlgeschlagen, da leider kein Mitarbeiter frei ist und ich doch später noch mal anrufen soll.


Hallo Boleo,
Ich habe _exakt_ die selben Erfahrungen wie Du machen müssen.
Das mit der Hotline ist ja wohl echt ne Unverschämtheit. 12 Cent für eine dämliche Ansage, so bekommt Tiscali auf die Dauer die 10 Euro Differenz zu T-Online wieder rein.

Mir ist aufgefallen, daß heute (25.10.), im Vergelich zu den vergangenen Tagen der Seitenaufbau im www recht zügig vonstatten geht. Die Downloadraten für größere Dateien im www bzw per ftp sind allerdings eine Frechheit.

Wie ich außerdem gerade feststellen hat Tiscali wohl im P2P-Bereich die (Traffic-)Notbremse gezogen. Ich gehe davon aus, daß die Ports von Kazaa, edonkey, etc. auf jeweils unter 1k/sec begrenzt wurden. Ich kann es Tiscali nicht verdenken, die ersten Wechselwilligen sind immer die gut informierten Poweruser.

Wie sieht es denn bei mediaways aus? Hält die Infrastruktur noch?

Kleiner Tipp an die Teltarif-Redaktion: Recherchiert doch mal welche Konsequenzen des zu erwartenden massiven Kundenzuwachses der T-Online-Konkurrenz.


Ciao
(-: rizzo
[4.1] Devil_MC antwortet auf rizzo
25.10.2002 17:10
Benutzer rizzo schrieb:
Wie ich außerdem gerade feststellen hat Tiscali wohl im P2P-Bereich die (Traffic-)Notbremse gezogen. Ich gehe davon aus, daß die Ports von Kazaa, edonkey, etc. auf jeweils unter 1k/sec begrenzt wurden. Ich kann es Tiscali nicht verdenken, die ersten Wechselwilligen sind immer die gut informierten Poweruser.

Jep und die gehen jetzt (wie ich...) reumütig zurück zur Telekom - einfach ein anderer Login im DFÜ-Netzwerk (der Telekomtreiber war noch drauf) und schon funzt alles wieder in gewohnter Geschwindigkeit - und mehr als die ersten 20 Euro bekommt Tiscali nicht von mir - das reicht an Lehrgeld !
[4.1.1] rizzo antwortet auf Devil_MC
25.10.2002 17:24
Devil_MC schrieb:

Jep und die gehen jetzt (wie ich...) reumütig zurück zur Telekom

Hallo Devil,
Ich nehme mal an, Du meinst 'zurück zu T-Online', oder?
Ehrlich gesagt ist T-Online für mich nur die allerletzte Lösung, wenn alle anderen Optionen Mist sind. Wenn die Mediaways-Flatrates genauso schlecht sein sollten, wie Tiscali, würde ich eher z.B. die 1&1 - Tarife durchrechnen. Selbst wenn man den Traffic (5GB?) oder die Inklusivstunden (100) weit überschreiten würde, könnte man immer noch locker unter 29 EUR liegen.
T-Online schuldet mir seit Februar meiner Meinung nach noch 68 EUR (Kündigung nicht rechtzeitig bearbeitet und fleißig weiterkassiert). So einen Saftladen werde ich nur im äußersten Notfall wieder unterstützen.
Gruß
(-: rizzo
[4.1.1.1] boleo antwortet auf rizzo
26.10.2002 13:58
Also ich habe mit T-Online nur gute Erfahrungen gemacht. Allerdings kündige ich auch nicht, sondern führe einen Tarifwechsel durch. Einfach auf Call-by-Call wechseln. Wenn Du den Zugang brauchst, nutzt Du ihn, sonst halt nicht. Kosten entstehen dann auch nicht und Du kannst den Tarif dann auch wieder wechseln, aber nur 1x pro Monat.

Auf jeden Fall arbeitet T-Online recht professionell, auch der Service am Telefon ist besser.

Ich werde Tiscali jetzt mal einen Monat testen.

Interessieren würden mich noch weitere Meinungen von Leuten, die bereits seit einigen Monaten bei Tiscali sind. Konntet ihr mal mit voller Bandbreite surfen und downloaden?
[4.1.1.1.1] dts antwortet auf boleo
26.10.2002 15:34
Hallo,

ich habe DSL erst seit 10. Oktober. Die Flat hatte ich aber schon ab 1. gehabt. Ich bin vorher auch schon Tiscali-Kunde gewesen, und da gab es keine Probleme. Einer der wenigen Anbieter mit einer 0800 Einwahl-Nr., mit der man aus Hotels etc. sich ohne Probleme einwählen kann.

Bis auf drei Tage Anfang dieser Woche funzt DSL-mäßig alles bestens. Seit Donnerstagabend wieder volle Up- und Download-Speed. Der DSL Speed-Manager meldet beim Download meist 765 kbit/s. Ich kann nicht klagen.

Sicher gibt's bei jedem Anbieter mal das eine oder andere Problemchen; wie heißt es so schön: Nobody is perfect.

Ich war tatsächlich bei der Hotline durchgekommen, und die sagten, daß sie einige Probleme bei Kapazitätserweiterungen hätten. Die scheinen aber nun behoben.

Wie geht's denn bei Dir?

Gruß
Peter
[4.1.1.1.1.1] boleo antwortet auf dts
26.10.2002 16:18
Hallo!

Heute läuft es ganz gut.
Konnte z.T auch schon mit voller Bandbreite downloaden.
Mal sehen, wie es weiter geht...