mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Anbieterforum
Forum zu
Threads:
164 65 66 67 68 Thread-Index

Gnadenlose unverschämte Abzocke durch Ventelo


buebl schreibt am 16.03.2013 20:39
Laut Teltarif sollte der Minutenpreis sein 3,7 Cent/Minute. Abgerechnet wurden von Ventelo 1,62 €/min. incl. MwSt.

Für ein Telefonat von 54 min. vom Festnetz zu einem Handy in Österreich belastete mir Ventelo € 87,45 incl. MwSt. anstatt ca.2 €
+ MwSt. Ventelo war zu keinerlei Kompomiß bereit. Auch nicht zu einem Nachlass von 50 %.
[1] SoloSeven antwortet auf buebl
16.03.2013 21:21
Benutzer buebl schrieb:
Laut Teltarif sollte der Minutenpreis sein 3,7 Cent/Minute. Abgerechnet wurden von Ventelo 1,62 €/min. incl. MwSt.


Da es zum Glück die verpflichtende Gebührenansage vor jedem Gespräch gibt........mmmh, irgend was ist da wohl schief gelaufen.
[2] Herr Doktor antwortet auf buebl
17.03.2013 04:43
Benutzer buebl schrieb:
Laut Teltarif sollte der Minutenpreis sein 3,7 Cent/Minute. Abgerechnet wurden von Ventelo 1,62 €/min. incl. MwSt.

Für ein Telefonat von 54 min. vom Festnetz zu einem Handy in Österreich belastete mir Ventelo € 87,45 incl. MwSt. anstatt ca.2 €
+ MwSt. Ventelo war zu keinerlei Kompomiß bereit. Auch nicht zu einem Nachlass von 50 %.

Ich schaue auch immer mal auf die HP der CbC-Anbieter.
[2.1] Halina antwortet auf Herr Doktor
17.03.2013 13:17
Benutzer Herr Doktor schrieb:
Benutzer buebl schrieb:
Laut Teltarif sollte der Minutenpreis sein 3,7 Cent/Minute. Abgerechnet wurden von Ventelo 1,62 €/min. incl. MwSt.

Für ein Telefonat von 54 min. vom Festnetz zu einem Handy in Österreich belastete mir Ventelo € 87,45 incl. MwSt. anstatt ca.2 €
+ MwSt. Ventelo war zu keinerlei Kompomiß bereit. Auch nicht zu einem Nachlass von 50 %.

Ich schaue auch immer mal auf die HP der CbC-Anbieter.

Ich schaue immer, ob der Provider zu Ventelo Clan gehört. Wenn ja, vermeide ich es seit Jahren. Ich lasse immer das Ergbnis von 10 Anbieter raus spucken und nehme den besten und ehrlichen Provider raus. Muss er nicht unbedingt der 1. oder der preiswerteste sein. So vermeidet man Ärger und so verbüßen manchen Provider in der Vergangenheit bei Einnahmen. Einige sind schon rausgeflogen.
Halina
[2.1.1] ogmueller antwortet auf Halina
29.01.2014 11:51
URTEIL GEWONNEN! :D

Auch wenn es lange gedauert hat, hat sich die Gegenwehr gelohnt :D. Danke für die Hilfe aus diesem Forum und anderen Seiten.

Da das Forum mittlerweile schon sehr unübersichtlich geworden ist, habe ich mein Urteil (PDF) und sämtlichen Schriftverkehr (PDFs) auf einer eigenen Webseite www.vertipper-abzocke.de gepackt, damit jeder von euch nachlesen kann, was mir passiert ist und wie ich es geschafft habe, mich erfolgreich gegen diese Abzocke zu wehren.

Ausserdem habe ich noch eine paar Links und Tipps hinterlegt, die euch und anderen helfen nicht nochmal aus Versehen in die Falle zu tappen.

Würde mich über Kritik und Feedback freuen, damit die Site noch besser wird. Wenn sie euch gefällt bzw. sie hilfreich für euch ist, verlinkt sie doch bitte, damit auch andere sie finden.

Ich kann nur jedem raten sich zu wehren. Es birgt zwar ein gewisses Risiko, aber wie man ja beimir oder anderen nachlesen kann, scheint dieses nicht sehr hoch zu sein.