mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
113 14 15 Thread-Index

Mich interessiert nur eines. Handy mit Galieo


LilaFox schreibt am 05.11.2012 12:55
Mich interessiert nur eines. Wie bekomme ich jetzt schon ein Handy das in 2 Jahren das auch kann. Ich mag nicht mehr nur auf USA-GPS abhängig sein. ZU oft hat mich es schon in der Quältät enttäuscht
[1] LilaFox antwortet auf LilaFox
18.12.2012 12:10
Benutzer LilaFox schrieb:
Mich interessiert nur eines. Wie bekomme ich jetzt schon ein Handy das in 2 Jahren das auch kann. Ich mag nicht mehr nur auf USA-GPS abhängig sein. ZU oft hat mich es schon in der Quältät enttäuscht

Ein Smartphone wird im Durchschnitt nicht älter als 1 1/2 Jahre. Damit macht es noch keinen Sinn, für die Hersteller^^


PS: Eine russische Freundin sagte mir ihr Smartphone dort könne schon zwei Systeme.

[2] blondini antwortet auf LilaFox
24.07.2013 08:46
Benutzer LilaFox schrieb:
Mich interessiert nur eines. Wie bekomme ich jetzt schon ein Handy das in 2 Jahren das auch kann. Ich mag nicht mehr nur auf USA-GPS abhängig sein. ZU oft hat mich es schon in der Quältät enttäuscht


Qualität enttäuscht??????? Was verstehst Du darunter? Dass das Berechnen der Position zu lange gedauert hat? Dass die Position ungenau war????
[2.1] RE: Mich interessiert nur eines. Handy mit Galileo
Terbato antwortet auf blondini
01.09.2013 19:27

einmal geändert am 01.09.2013 19:28
Benutzer vardai schrieb:
Eine super Antwort auf eine Frage, die vor fast einem Jahr gestellt wurde.

Übrigens können aktuelle Smartphones auch das russische GLONASS.

Nutzen Smartphones, welche GPS und Glonass unterstützen, immer beide Systeme gleichzeitig zur Ermittlung der Position?

Wenn nein, woran erkennt man, welches System gerade genutzt wird?

Oder kann man etwa selbst einstellen, welches System vom Smartphone genutzt werden soll?

Welche Unterschiede gibt es bei iPhone, Android und Windows Phone?

Fragen über Fragen...
[2.1.1] bigboybob antwortet auf Terbato
03.09.2013 08:42
Benutzer Terbato schrieb:
Benutzer vardai schrieb:
Eine super Antwort auf eine Frage, die vor fast einem Jahr gestellt wurde.

Übrigens können aktuelle Smartphones auch das russische GLONASS.

Nutzen Smartphones, welche GPS und Glonass unterstützen, immer beide Systeme gleichzeitig zur Ermittlung der Position?

Wenn nein, woran erkennt man, welches System gerade genutzt wird?

Ich habe ein S3. Mit der App "GPS-Status" kann man sich die GPS-Daten aufbereitet anschauen. Dabei werden GPS-Satelliten mit runden Punkten und GLOSNASS Satelliten mit Quadratischen Punkten angezeigt.

Leider ist GLOSNASS scheinbar auch noch nicht voll funktionsfähig. So habe ich bisher noch nie mehr als 4 GLOSNASS Satelliten empfangen können, bei gleichzeitig mehr als 15 GPS Satelliten.

Ich denke die beiden Systeme ergänzen sich, da ich nach kurzer Wartezeit eine Genauigkeit von 3m angezeigt bekomme.

Witzig ist, bei einer so hohen Genauigkeit bemerkt man wie ungenau, z.b. die Navigon Karten geolokalisiert wurden. Die reale Position ist genau auf einer Kreuzung in der Karte steht man leicht versetzt.

Aber das ist sicher jammern auf hohem Niveau! ;-)

Ich frage mich allerdings warum wir (Menschen) tatsächlich 4 (?) Satelliten Positions Systeme brauchen. Ich kann ja verstehen, das z.b. Astra und Eutelsat den gleichen Sender anbieten. Aber hier reden wir ja von einem Weltweit nutzbaren System das ja selber keine (divergierenden) Inhalte feilbietet.


[2.1.1.1] stollentroll antwortet auf bigboybob
02.03.2019 20:28
Ich frage mich allerdings warum wir (Menschen) tatsächlich 4 (?) Satelliten Positions Systeme brauchen. Ich kann ja verstehen, das z.b. Astra und Eutelsat den gleichen Sender anbieten. Aber hier reden wir ja von einem Weltweit nutzbaren System das ja selber keine (divergierenden) Inhalte feilbietet.


Tja, aus dem gleichen Grunde, warum Russland, Europa, China und Amerika noch kein umfassendes Friedensabkommen und die Zusammenlegung ihrer Armeen beschlossen haben..
Man hat die Systeme ja alle als Alternative zum von den Amerikanern kontrollierten GPS geschaffen, um wenigstens auf diesem Gebiet unabhängiger zu sein
[2.1.1.1.1] Ratlos1968 antwortet auf stollentroll
02.03.2019 20:50
Wenn es wirklich zum Krieg zwischen den Großen kommt, dann schießen die einfach ein paar Satelliten ab und nix läuft mehr.

Aber ist das nicht wie bei Allem? Warum brauchen wir mehrere Mobilfunknetze? Warum haben wir fast überall gleiche oder ganz ähnliche Alternativanbieter bzw. -hersteller? Einer reicht doch!

Fakt ist, durch den Wettbewerb entwickelt sich eine Technik schneller weiter und Preise fallen.
[2.1.1.1.1.1] helmut-wk antwortet auf Ratlos1968
07.03.2019 03:58
Benutzer Ratlos1968 schrieb:
Wenn es wirklich zum Krieg zwischen den Großen kommt, dann schießen die einfach ein paar Satelliten ab und nix läuft mehr.

Bisher haben die Amis, wenn sie Krieg führten, das GPS so konfiguriert, dass unverschlüsselt nur ungenaue Positionen empfangen wurden und nur das US-Miltär (und ggf. Verbündete) die exakte Position.

Damit der Feind GPS nicht sinnvoll nutzen kann. Klappt ja beim Kampf gegen IS, aber wenn die Gegenseite ein russisches, chinesisches oder vielleicht sogar ein europäisches System nutzt, wird diese Verschleierung sinnlos.

Die Alternativen zu GPS haben also durchaus militärische Gründe, die schon dann greifen, wenn kein (direkter) Krieg zwischen den Großmächten droht.
[3] krassDigger antwortet auf LilaFox
03.03.2019 09:17
Benutzer LilaFox schrieb:
Mich interessiert nur eines. Wie bekomme ich jetzt schon ein Handy das in 2 Jahren das auch kann. Ich mag nicht mehr nur auf USA-GPS abhängig sein. ZU oft hat mich es schon in der Quältät enttäuscht

Huawei P20
[4] lucky2029 antwortet auf LilaFox
03.03.2019 17:42
Benutzer LilaFox schrieb:
Mich interessiert nur eines. Wie bekomme ich jetzt schon ein Handy das in 2 Jahren das auch kann. Ich mag nicht mehr nur auf USA-GPS abhängig sein. ZU oft hat mich es schon in der Quältät enttäuscht

Das OnePlus 6 Unterstütz Galileo auf jeden Fall auch. Ich geh davon aus die Nachfolgemodelle ebenfalls, allerdings kann ich das nicht persönlich bestätigen.
[5] stollentroll antwortet auf LilaFox
04.03.2019 01:33
Benutzer LilaFox schrieb:
Mich interessiert nur eines. Wie bekomme ich jetzt schon ein Handy das in 2 Jahren das auch kann. Ich mag nicht mehr nur auf USA-GPS abhängig sein. ZU oft hat mich es schon in der Quältät enttäuscht

laut heiseforum anscheinend bis jetzt nur das xiaomi mi 8

https://www.heise.de/forum/heise-online/News-Kommentare/Satellitennavigation-Galileo-mit-zehn-Jahren-Verspaetung-vor-der-Vollendung/Hochpraeziser-Service/thread-5906833/
[5.1] lucky2029 antwortet auf stollentroll
04.03.2019 09:46
Benutzer stollentroll schrieb:

laut heiseforum anscheinend bis jetzt nur das xiaomi mi 8

Das stimmt dann wohl nicht was dort steht...