mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
14 5 6 7 Thread-Index

CallYa Callcenter in Kairo!


1960herbert schreibt am 24.07.2010 22:55
einmal geändert am 24.07.2010 22:56
Hallo,

das CallYa Callcenter ist bereits z. T. in Kairo! Man wird bei Anrufen darauf hingewiesen und muß zustimmen, damit die Mitarbeiter dort darauf zugreifen können. Die Kompetenz läßt jedoch zu wünschen übrig. Einen Tarif umzustellen, dürfte eigentlich nicht so schwierig sein. Vom Open End Internet konnte ich die Karte nicht selbst über die 22044 in den 5/15 umstellen.
Erst als ich einen Tag später wieder das deutsche Callcenter angerufen habe, wurde mir kompetent geholfen.
Naja, wahrscheinlich geht es mit vodafone bergab, wenn die IT nach Indien ausgelagert wird.

Herbert
[1] rudiradler antwortet auf 1960herbert
25.07.2010 12:01
Benutzer 1960herbert schrieb:
Hallo,

das CallYa Callcenter ist bereits z. T. in Kairo! Man wird bei Anrufen darauf hingewiesen und muß zustimmen, damit die Mitarbeiter dort darauf zugreifen können. Die Kompetenz läßt jedoch zu wünschen übrig. Einen Tarif umzustellen, dürfte eigentlich nicht so schwierig sein. Vom Open End Internet konnte ich die Karte nicht selbst über die 22044 in den 5/15 umstellen.

Das ist ja bewußt so gewollt. Man soll möglichst lange in teuren Tarifen bleiben. Warum geht denn die Umstellung in den Open End Internet problemlos über die Tarifmanager Kurzwahl?

Erst als ich einen Tag später wieder das deutsche Callcenter angerufen habe, wurde mir kompetent geholfen.
Naja, wahrscheinlich geht es mit vodafone bergab, wenn die IT nach Indien ausgelagert wird.

Ohne die massive "Krisenintervention" in Form von aggressiver Vermarktung des "Toptarifs" Superflatt Allnet 100 hätte Vodafone gegenüber dem Vorjahr einen signifikanten Sinkflug der Kundenzahlen.....

[1.1] hrgajek antwortet auf rudiradler
25.07.2010 20:21
Hallo,

ist das wirklich so: Das CallYa Call-Center in Kairo? Die Leute sprechen deutsch?

Englischsprachige Call-Center ok...

Sachdienliche Hinweise gerne auch per e-mail, Vertraulichkeit ist zugesichert.
[1.1.1] NicoFMuc antwortet auf hrgajek
25.07.2010 20:36
Benutzer hrgajek schrieb:
Hallo,

ist das wirklich so: Das CallYa Call-Center in Kairo? Die Leute sprechen deutsch?

Als ich vor paar Wochen mal die CallYa-Hotline angerufen hatte, wegen dem CallYa-7-Cent-Tarif, wurde ich auch gefragt: "Die Leitungen sind alle belegt. Sie haben aber die Möglichkeit sich jetzt mit dem deutschsprachigen CallYa Center in Kairo verbinden zu lassen. Falls sie das nicht wünschen drücken sie die Taste 1" (so ähnlich). Ich hab denn die Taste 1 gedrückt und irgendwie dann einen Türkischen Mitbürger drann der ziemlich schlecht deutsch konnte (in dem deutschen CallYa-Center ;-). Ich musste die Nummer 3 Mal wiederholen. Der war wohl ziemich neu :-)

Gruß
Nico
[1.1.1.1] Salelevent antwortet auf NicoFMuc
25.07.2010 20:38
Benutzer NicoFMuc schrieb:
Ich hab denn die Taste 1 gedrückt und irgendwie dann einen Türkischen Mitbürger drann der ziemlich schlecht deutsch konnte (in dem deutschen CallYa-Center ;-). Ich musste die Nummer 3 Mal wiederholen. Der war wohl ziemich neu :-)

Gruß
Nico

diese kenn ich!!!
grus Salelevent
[1.1.1.2] kfschalke antwortet auf NicoFMuc
26.07.2010 06:19
ach, CallYa Kunden werden gefragt? Vertragskunden landen ohne Vorwarnung in Ungarn, Polen oder Estland. Und die Wahrscheinlichkeit einen echten Vodafonie am Telefon zu haben, ist ja auch nicht sonderlich groß, landen die doch meist bei buw, sitel oder arvato callcentern.
[1.1.1.2.1] Supaka antwortet auf kfschalke
26.07.2010 10:22

einmal geändert am 26.07.2010 10:25
Ist bei Callya selbst so, wenn man nicht bestätigt
zum Center in Kairo verbunden werden zu wollen.
Letztes mal war ich dann trotzdem dort gelandet, dieser leider uninformierte Mitarbeiter hat dann meinen Tarif fehlerhaft erfasst. Das deutsche Callcenter konnte dieses, da im Ausland erfasst, angeblich nicht korrigieren und sollte mich schriftlich an VF werden!
Tschüß "Premiumanbieter"! Unglaublich!
Ich frage jetzt jedesmal wo ich gelandet bin....