mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
1 2 3 Thread-Index

nette Idee, aber wird wohl nichts ..


CaliforniaSun86 schreibt am 13.05.2016 02:00
einmal geändert am 13.05.2016 02:01
..oder warum ist schon seit Jahren der Chip nicht für FM freigeschaltet, selbst wenn es ihn im Smartphone gibt? Kostet ja nichts, könnte man meinen. Im Gegenteil, es wurde aus den anfänglichen Galaxy-Modellen entfernt der FM-Empfang. Geschweige denn, das er extra untergebracht wird bei Top-Phones wie von Apple und Samsung Galaxy (Tab oder Phone). Warum nicht? Ach ja .. da haben die Mobilfunkanbieter und Streaming Anbieter auch noch ein Wörtchen mitzureden, welche lieber ihr (teures) Datenvolumen verkaufen möchte.
Woher also Eure Euphorie, dass sich das ändern wird? Nie und nimmer!!
Und irgendwie vermisse ich es auch gar nicht .. übers Internet habe ich Tausende Sender (auch meine Regionalen) und ein Datenvolumen was das Hören problemlos ermöglicht. Plus Spotify.
[1] sire antwortet auf CaliforniaSun86
16.05.2016 21:15
Benutzer CaliforniaSun86 schrieb:
..oder warum ist schon seit Jahren der Chip nicht für FM freigeschaltet, selbst wenn es ihn im Smartphone gibt? Kostet ja nichts, könnte man meinen. Im Gegenteil, es wurde aus den anfänglichen Galaxy-Modellen entfernt der FM-Empfang.

Freigeschaltet war er früher bei einigen Modellen schon, inklusive FM Radioapp
vom Hersteller. Einige andere brauchten Hilfe und Bastelarbeit von Apps wie SpiritFM
Leider hat man es nicht in Android standardisiert und die Hersteller gingen dazu über den nötigen Anschluss wieder zu erden so dass man keine Chance hatte.

Euphorie? Nicht umbedingt, aber es ist schön dass manch Hersteller auch Sachen einbauen die einem Volumen sparen können und die andere für überflüssig halten.
[1.1] CaliforniaSun86 antwortet auf sire
17.05.2016 00:59
Benutzer sire schrieb:

Euphorie? Nicht umbedingt, aber es ist schön dass manch Hersteller auch Sachen einbauen die einem Volumen sparen können und die andere für überflüssig halten.

Sehe ich genau so. Ich hätte ja nichts dagegen dieses Feature im Smartphone zu haben, dann kann ich ja entscheiden ob ich es nutze, oder nicht. Aber wenn es gar nicht erst drin ist, kann ich es nicht entscheiden, dann kann ich es nicht nutzen. Und das finde ich nicht ok. Aber ansonsten ist das S6 edge z.B. "mein" Smartphone und dann mache ich nicht einen auf "Boykott". Da das eh zu wenig machen, bringt es eh nichts. Und ich komme bestens auch ohne DAB+ klar :)
[2] CaliforniaSun86 antwortet auf CaliforniaSun86
17.05.2016 01:12
Benutzer BASE STATION schrieb:
Benutzer CaliforniaSun86 schrieb:

Geschweige denn, das er extra untergebracht wird bei Top-Phones wie von Apple und Samsung Galaxy (Tab oder Phone). Warum nicht? Ach ja .. da haben die Mobilfunkanbieter und Streaming Anbieter auch noch ein Wörtchen mitzureden,

Nein!

Da haben die Kunden mitzureden und nur die sind entscheidend. Wenn die Kunden den überteuerten Schrott von Apple oder Samsung kaufen statt zu boykottieren können die Hersteller diese Extratouren machen.

Sorry, aber das sehe ich etwas anders. Erstens drängen absolut die Mobilfunkanbieter die Hersteller in eine bestimmte Richtung, schließlich wollen diese ja auch, dass die Geräte von diesen in großen Mengen abgenommen werden und zweitens, kannst du gerne deinen "Boykott" machen. Interessiert sie nicht wirklich, weil es Millionen gibt, die das nicht machen und ich gehöre zu denen, weil ich persönlich z.B. die Galaxy Modelle S6 / S7 nicht für überteuerten Technoschrott halte, sondern für mich optisch und vor allem technisch einen Mehrwert bieten, wo ich (und Millionen andere) bereit sind hierfür das Geld auszugeben. Und den Preis für eine Ware bestimmt halt immer auch Angebot und Nachfrage. Und die ist nun mal durchaus gut.
Aber das darf gerne jeder anders sehen .. Es gibt z.B. Huawei, die machen tolle Smartphones, sehen auch durchaus gut aus und sind 'ne Ecke günstiger. Ist doch in Ordnung. Ich mag aber lieber Samsung oder wer's mag auch gerne Apple. Hat auch was mit Lifestyle zu tun ... ich setze mal voraus das du das alles nachvollziehen kannst. Falls nicht, nicht schlimm. Nimm's einfach hin, dass andere Leute sehr oft anders denken :-)

Guten Start in die (nicht so lange) Arbeitswoche!