mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
1 25 Thread-Index

Welche Einwahlnummern und Vorleister?


talk schreibt am 15.03.2017 15:50
Hallo zusammen,

im Artikel wird 1&1 wie folgt zitiert :

"Unsere beiden Vordienstleister für Schmalband werden das Produkt abschalten, daher mussten wir die Verträge unserer Kunden ebenfalls kündigen. Wir haben die Verträge der wenigen Schmalband-Nutzer zum 31.3. gekündigt. Die Schmalband-Einwahlnummern werden von den Vordienstleistern abgeschaltet."

Weiß hier jemand, um welche Einwahlnummern bzw. welche Vorleister es da geht?

Soweit mir bekannt, nutzte 1&1 anfangs für seine Analog-/ISDN-Einwahlen die 019102345 im Telekom-Backbone, bevor man schon vor rund 10 Jahren auf die 019167 von Telefonica wechselte. Ich nehme mal an, daß diese Rufnummer heute noch gültig ist, aber wer ist dann der zweite Vorleister mit welcher Einwahlnummer?

Mit BT, Verizon und offenbar auch COLT haben sich ja in den letzten Jahren wichtige Carrier (für das Bereitstellen von 019xyz-Einwahlnummern) vom Markt verabschiedet.

Die letzten Reseller-Angebote scheinen im Wesentlichen auf den Plattformen von Telefonica oder freenet / QSC zu laufen, ansonsten gibt es noch (hauseigene) Angebote von Arcor (Vodafone)... das dürfte es dann auch schon gewesen sein.

cu talk
[1] H N I K A R antwortet auf talk
15.03.2017 17:44
Benutzer talk schrieb:
Weiß hier jemand, um welche Einwahlnummern bzw. welche Vorleister es da geht?

Sehr gute Frage! Würde mich auch brennend interessieren.

Ich nehme mal an, daß diese Rufnummer heute noch gültig ist, aber wer ist dann der zweite Vorleister mit welcher Einwahlnummer?

Wenn es nicht die DTAG ist, kann es neben Telefonica ja eigentlich nur noch Vodafone sein. QSC wäre theoretisch auch noch möglich, aber das glaube ich eher weniger.

Mit BT, Verizon und offenbar auch COLT haben sich ja in den letzten Jahren wichtige Carrier (für das Bereitstellen von 019xyz-Einwahlnummern) vom Markt verabschiedet.

Eben drum.