mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
1 2 3 4 5 Thread-Index

Akkulaufzeit wird kürzer


Yusuf89 schreibt am 09.10.2017 18:00
Langsamer nicht aber nach jedem -vor allem großen Update- wird die Akkulaufzeit immer kürzer, sehr schade.
[1] grafkrolock antwortet auf Yusuf89
09.10.2017 18:17
Benutzer Yusuf89 schrieb:
Langsamer nicht aber nach jedem -vor allem großen Update- wird die Akkulaufzeit immer kürzer, sehr schade.
Kann ich nicht bestätigen. Allerdings sollte man in berücksichtigen, dass es direkt nach einem Update zu mehr Leistungsverbrauch kommen kann, weil das System Optimierungsschritte, Konvertierungsläufe o.ä. durchführt. Eine aussagekräftige Bewertung kann man erst vornehmen, wenn das Gerät einige Tage in Betrieb ist.
Jedenfalls: Unsere familiären iPads Mini 2 und Air 2 sowie iPhone 5s und SE haben mit iOS 11 immer noch genau die selbe Akkulaufzeit wie unter iOS 10. Natürlich tut man so oder so gut daran, potentielle Akkufresser wie z.B. die Hintergrunddienste komplett abzuschalten. Insbesondere diese benötigt man ohnehin nicht, da Apps wie Runtastic oder Here Maps auch so funktionieren.
[1.1] Yusuf89 antwortet auf grafkrolock
09.10.2017 23:06
Benutzer grafkrolock schrieb:
Benutzer Yusuf89 schrieb:
Langsamer nicht aber nach jedem -vor allem großen Update- wird die Akkulaufzeit immer kürzer, sehr schade.
Kann ich nicht bestätigen. Allerdings sollte man in berücksichtigen, dass es direkt nach einem Update zu mehr Leistungsverbrauch kommen kann, weil das System Optimierungsschritte, Konvertierungsläufe o.ä. durchführt. Eine aussagekräftige Bewertung kann man erst vornehmen, wenn das Gerät einige Tage in Betrieb ist.
Jedenfalls: Unsere familiären iPads Mini 2 und Air 2 sowie iPhone 5s und SE haben mit iOS 11 immer noch genau die selbe Akkulaufzeit wie unter iOS 10. Natürlich tut man so oder so gut daran, potentielle Akkufresser wie z.B. die Hintergrunddienste komplett abzuschalten. Insbesondere diese benötigt man ohnehin nicht, da Apps wie Runtastic oder Here Maps auch so funktionieren.

Dann können Sie sich glücklich schätzen :-)
Also bei mir war das ausnahmslos jedes Mal der Fall.
Bei meinem 5er, 5s und jetzt beim 6s.
Obwohl ich alle Einstellungen so optimiert habe, dass sie am wenigsten Akku verbrauchen (z. B. Hintergundaktualisierung, Ortung, Parallaxeffekt, Helligkeit reduziert etc.). Trotzdem ist es mittlerweile so, dass ich nach einer vollen Ladung nur 3 - 3,5 Stunden mein iPhone benutzen kann :-( Deshalb wird mein nächstes Handy kein iPhone sein.
[1.1.1] grafkrolock antwortet auf Yusuf89
09.10.2017 23:31

einmal geändert am 09.10.2017 23:32
Benutzer Yusuf89 schrieb:
Trotzdem ist es mittlerweile so, dass ich nach einer vollen Ladung nur 3
- 3,5 Stunden mein iPhone benutzen kann :-(
Ich würde mal sagen: Da ist was defekt :-)
Mein SE fährt - nachts ausgeschaltet - mit einer Akkuladung normalerweise mindestens zwei Tage.

Deshalb wird mein nächstes Handy kein iPhone sein.
Ich befürchte, bei den Androiden ist das noch deutlich schlimmer... So zumindest meine Erfahrungen. Solange die Dinger unbenutzt daliegen, verbrauchen sie nicht viel, aber bei Benutzung gehen sofort alle Apps auf Dampf.
[1.1.1.1] Yusuf89 antwortet auf grafkrolock
10.10.2017 00:05
Benutzer grafkrolock schrieb:
Benutzer Yusuf89 schrieb:
Trotzdem ist es mittlerweile so, dass ich nach einer vollen Ladung nur 3
- 3,5 Stunden mein iPhone benutzen kann :-(
Ich würde mal sagen: Da ist was defekt :-) Mein SE fährt - nachts ausgeschaltet - mit einer Akkuladung normalerweise mindestens zwei Tage.

Es kann doch nicht sein, dass alle meine 3 Handys defekt sind/waren :-)
Dass iPhone SE ein ausdauernder Akku hat ist mir bekannt, allerdings ist die Größe des Handys nicht mehr zeitgemäß :/ Gegen SE spricht auch die schlechte Frontkamera, nur 1,2 MP soweit ich weiß.

Deshalb wird mein nächstes Handy kein iPhone sein.
Ich befürchte, bei den Androiden ist das noch deutlich schlimmer... So zumindest meine Erfahrungen. Solange die Dinger unbenutzt daliegen, verbrauchen sie nicht viel, aber bei Benutzung gehen sofort alle Apps auf Dampf.

Ja aber bei den meisten Android Handys kann man den Akku wechseln.
Außerdem haben sie eine Schnellade- bzw. Extremschnelllade Funktion.
Dafür ruckeln die Geräte :-) was bei iPhone ein Fremdwort ist. Naja wird eine schwierige Entscheidung sein..
[1.1.1.1.1] grafkrolock antwortet auf Yusuf89
10.10.2017 00:30
Benutzer Yusuf89 schrieb:
Es kann doch nicht sein, dass alle meine 3 Handys defekt sind/waren :-)
Ja, aber DREI Stunden?? Kann doch nicht sein.
Selbst bei Dauernutzung im Zug auf langweiliger Reise komme ich ja auf acht Stunden.

allerdings ist die Größe des Handys nicht mehr zeitgemäß :/
Doch, gerade deshalb :-)

Gegen SE spricht auch die schlechte Frontkamera, nur 1,2 MP soweit ich weiß.
Braucht die jemand?
[1.1.1.1.1.1] Yusuf89 antwortet auf grafkrolock
10.10.2017 00:49
Benutzer grafkrolock schrieb:
Benutzer Yusuf89 schrieb:
Es kann doch nicht sein, dass alle meine 3 Handys defekt sind/waren :-)
Ja, aber DREI Stunden??
Kann doch nicht sein.
Ich glaub ich schick mein Handy zu Ihnen
Testen sie es aus :D
Selbst bei Dauernutzung im Zug auf langweiliger Reise komme ich ja auf acht Stunden.

Von solchen Werten kann ich nur Träumen!..
allerdings ist die Größe des Handys nicht mehr zeitgemäß :/
Doch, gerade deshalb :-) Awa :)
Gegen SE spricht auch die schlechte Frontkamera, nur 1,2 MP soweit ich weiß.
Braucht die jemand?
Ähm ja, ich :D
[1.1.1.1.1.2] sushiverweigerer antwortet auf grafkrolock
10.10.2017 01:16

Gegen SE spricht auch die schlechte Frontkamera, nur 1,2 MP soweit ich weiß.
Braucht die jemand?

Alle die regelmäßig Selfies machen zb.