mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
1 Thread-Index

Man kann die Hysterie auch übertreiben


Till Wollheim schreibt am 05.04.2018 14:25
Nach dem was oben steht ist also unter realistischer Denkweise der Fingerabdruck 100% sicher!
[1] Adam Riese antwortet auf Till Wollheim
05.04.2018 19:42
Benutzer Till Wollheim schrieb:
Nach dem was oben steht ist also unter realistischer Denkweise der Fingerabdruck 100% sicher!

Biometrie ist im allgemeinen zur Zugangssicherung nicht geeignet, da sie nicht geheim ist und im Falle einer Kompromittierung nicht geändert werden kann.
[1.1] Premiumbernd antwortet auf Adam Riese
11.01.2019 06:41
Benutzer Adam Riese schrieb:
Benutzer Till Wollheim schrieb:
Nach dem was oben steht ist also unter realistischer Denkweise der Fingerabdruck 100% sicher!

Biometrie ist im allgemeinen zur Zugangssicherung nicht geeignet, da sie nicht geheim ist und im Falle einer Kompromittierung nicht geändert werden kann.

Adam Riese, du hast ja recht. Aber nur wenn ich die Biometrische Methode als Hauptsicherung nutze. Beim Smartphone ist aber immer noch der Pin die Hauptsicherung. Wird der Fingerabdruck nicht erkannt, wird der Pin abgefragt. Habe ich den, brauche ich die Biometrie nicht mehr. Daher ist es alles eher eine akademische Frage. Auch der Fingerabdruck ist extrem Sicher. Ja, man kann ihn knacken, aber nur mit erheblichen Aufwand. Was sich bei dem Handy eines Ottonormalbürgers nicht rechnet. Da übersteigen die Kosten schnell den Wert des Telefons, egal welches ich habe.
Vielleicht hat ein Regierungs- oder Industrievertreter so wertvolle Daten auf dem Handy, dass es sich lohnt. Ich sicherlich nicht.
Aber ich sicherlich nicht.