mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
1 2 3 Thread-Index

Handy-Syteme haben einen großen Fehler:


Till Wollheim schreibt am 16.08.2018 10:36
Im Gegensatz zu Navigationsgeräten für das Auto, bei denen die Karte immer in Fahrtrichtung gedreht wird, sind die Karten auf dem Handy immer normal gedreht - also Norden oben. Damit ist es aber sehr schwer, sich als Fußgänger in einer fremden Umgebung zurecht zu finden. Das sollte schleunigst geändert werden!
[1] Zuschauer 1 antwortet auf Till Wollheim
16.08.2018 10:59
Benutzer Till Wollheim schrieb:
Im Gegensatz zu Navigationsgeräten für das Auto, bei denen die Karte immer in Fahrtrichtung gedreht wird, sind die Karten auf dem Handy immer normal gedreht - also Norden oben. Damit ist es aber sehr schwer, sich als Fußgänger in einer fremden Umgebung zurecht zu finden. Das sollte schleunigst geändert werden!

Alle Navigations-Apps, die ich regelmäßig benutzte, bieten hierfür eine Einstellungsmöglichkeit an, unter anderem Google Maps. Auch bei allen Hardware-Navigationsgeräten, die ich je besessen habe, konnte man einstellen, ob man eine Kartendarstellung in Fahrtrichtung oder genordet haben möchte.

Bekantlich gibt es auch Leute, die eine Kartendarstellung in Fahrtrichtung nicht mögen. Ich kenne von einigen Geräten von Garmin sogar eine Einstellmöglichkeit, dass bei größeren Maßstäben (Übersichtskarte zur Planung) die Karte stets genordet angezeigt wird, während bei kleineren Maßstäben (konkrete Navigation vor Ort) auf Kartendarstellung in Fahrtrichtung umgeschaltet wird. Vermutlich gibt es ähnliches aber auch bei anderen Navis.
[1.1] Till Wollheim antwortet auf Zuschauer 1
16.08.2018 11:45
Benutzer Zuschauer 1 schrieb:

Alle Navigations-Apps, die ich regelmäßig benutzte, bieten hierfür eine Einstellungsmöglichkeit an, unter anderem Google Maps.
Vielen Dank für diese Information. Und wie, bitte, stellt man das auf Android für Google Maps ein - das wäre ja echt great!
[1.1.1] Zuschauer 1 antwortet auf Till Wollheim
16.08.2018 12:17
Benutzer Till Wollheim schrieb:
Benutzer Zuschauer 1 schrieb:
Alle Navigations-Apps, die ich regelmäßig benutzte, bieten hierfür eine Einstellungsmöglichkeit an, unter anderem Google Maps.
Vielen Dank für diese Information. Und wie, bitte, stellt man das auf Android für Google Maps ein - das wäre ja echt great!

In den Einstellungen von Google Maps - Navigationseinstellungen - "Norden immer oben" (An/Aus)
[1.1.1.1] Till Wollheim antwortet auf Zuschauer 1
16.08.2018 13:03
Benutzer Zuschauer 1 schrieb:
Benutzer Till Wollheim schrieb:
Benutzer Zuschauer 1 schrieb:
Alle Navigations-Apps, die ich regelmäßig benutzte, bieten hierfür eine Einstellungsmöglichkeit an, unter anderem Google Maps.
Vielen Dank für diese Information. Und wie, bitte, stellt man das auf Android für Google Maps ein - das wäre ja echt great!

In den Einstellungen von Google Maps - Navigationseinstellungen
- "Norden immer oben" (An/Aus)

Herzlichen Dank. War aber auch gar nicht eingeschaltet. Muß ich dann nochmals überprüfen. Vlt. haben die das inzwischen geändert auf Standard als Gehrichtung.
[2] tosho antwortet auf Till Wollheim
17.08.2018 00:44
Benutzer Till Wollheim schrieb:
Im Gegensatz zu Navigationsgeräten für das Auto, bei denen die Karte immer in Fahrtrichtung gedreht wird, sind die Karten auf dem Handy immer normal gedreht - also Norden oben. Damit ist es aber sehr schwer, sich als Fußgänger in einer fremden Umgebung zurecht zu finden. Das sollte schleunigst geändert werden!

Bei Google Maps z.B. Einfach auf den Kompass tippen.
Wenn man sich nicht einmal mit den einfachsten Grundfunktionen beschäftigt wird der Wechsel zu jedem neuen Gerät schwer.
[2.1] Till Wollheim antwortet auf tosho
17.08.2018 12:59
Benutzer tosho schrieb:
Bei Google Maps z.B. Einfach auf den Kompass tippen. Wenn man sich nicht einmal mit den einfachsten Grundfunktionen beschäftigt wird der Wechsel zu jedem neuen Gerät schwer.

Ja nun - wer die Zeit dazu hat gerne!

Für die Anderen wäre es Aufgabe des Softwarearchitekten das Ostereiersuchen durch Nutzerführung zu ersetzen: z. B. anstatt eines Kompasssymbols könnte dort stehen: "In Gehrichtung ausrichten"
[2.1.1] tosho antwortet auf Till Wollheim
17.08.2018 15:45
Benutzer Till Wollheim schrieb:
Benutzer tosho schrieb:
Bei Google Maps z.B. Einfach auf den Kompass tippen. Wenn man sich nicht einmal mit den einfachsten Grundfunktionen beschäftigt wird der Wechsel zu jedem neuen Gerät schwer.

Ja nun - wer die Zeit dazu hat gerne!

Für die Anderen wäre es Aufgabe des Softwarearchitekten das Ostereiersuchen durch Nutzerführung zu ersetzen: z. B. anstatt eines Kompasssymbols könnte dort stehen: "In Gehrichtung ausrichten"

In Gehrichtung ausrichten wäre doppelt dumm. Zum Einen braucht dieser Text viel mehr Platz als eine kleine Windrose, und zum Anderen zeigt der Kompass die Nordrichtung an, wenn die Kartenausrichtung in Fahrtrichtung ist. Mit einem Text wäre das irgendwie nicht sinnvoll.

Die Bedienerführung allgemein finde ich, gerade bei Google Maps, so gut gelungen wie sonst kaum woanders. Nirgendwo braucht man weniger Klicks, um an's Ziel zu kommen.
Mit den mangelnden "Bedienungsanleitungen" stimme ich ihnen zu.
Allerdings sollte man dabei immer im Auge haben: Bei Google sind wir das Produkt und nicht der Kunde. Der Kunde ist derjenige, de für die Werbung bezahlt., und Produkte bekommen keinen Support. Da geht es eher nach dem Motto: Friss oder stirb.
[2.1.1.1] Till Wollheim antwortet auf tosho
17.08.2018 15:49
Benutzer tosho schrieb:
>> In Gehrichtung ausrichten wäre doppelt dumm. Zum Einen braucht
dieser Text viel mehr Platz als eine kleine Windrose, und zum Anderen zeigt der Kompass die Nordrichtung an, wenn die Kartenausrichtung in Fahrtrichtung ist. Mit einem Text wäre das irgendwie nicht sinnvoll.
>
Oder hier: lauf oder verhungere :-)

Vielen Dank anyway für deine präzise Anleitung - wird mir machen Stadtgang erheblich erleichtern!!
[2.1.1.1.1] tosho antwortet auf Till Wollheim
17.08.2018 15:55
Benutzer Till Wollheim schrieb:
Benutzer tosho schrieb: >> In Gehrichtung ausrichten wäre doppelt dumm. Zum Einen braucht
dieser Text viel mehr Platz als eine kleine Windrose, und zum Anderen zeigt der Kompass die Nordrichtung an, wenn die Kartenausrichtung in Fahrtrichtung ist. Mit einem Text wäre das irgendwie nicht sinnvoll.
>
Oder hier: lauf oder verhungere :-)

Vielen Dank anyway für deine präzise Anleitung - wird mir machen Stadtgang erheblich erleichtern!!

Wenn man im Fußgängermodus navigiert ist die anzeige ja noch einmal anders. Norden ist da immer oben, aber ein blauer Viertelkreis zeigt an wo man (bzw, das Handy) gerade hinschaut. Ggfs. muss man das Handy ein paar mal in Form einer 8 bewegen, damit der Kompass sich korrekt kalibriert.
[2.1.1.1.1.1] Till Wollheim antwortet auf tosho
17.08.2018 16:11
Benutzer tosho schrieb:

Wenn man im Fußgängermodus navigiert ist die anzeige ja noch einmal anders. Norden ist da immer oben, aber ein blauer Viertelkreis zeigt an wo man (bzw, das Handy) gerade hinschaut. Ggfs. muss man das Handy ein paar mal in Form einer 8 bewegen, damit der Kompass sich korrekt kalibriert.

AHA - dann haben wir aneinander vorbei geredet. Ich meinte immer den Fußgänger-Modus. Ist also alles zurück auf Start und des stimmt, daß Google hier dringend nachbesser sollte ...