mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
1 2 Thread-Index

Bei


Mister79 schreibt am 15.08.2018 14:36
nicht im LTE genutzt werden kann...

Genau dort hatte ich aufgehört zu lesen. 2018 noch ohne LTE, geschenkt noch zu teuer...
[1] mattes007 antwortet auf Mister79
15.08.2018 17:01
Benutzer Mister79 schrieb:
nicht im LTE genutzt werden kann...

Genau dort hatte ich aufgehört zu lesen. 2018 noch ohne LTE, geschenkt noch zu teuer...

Ja, mal wieder die LTE Liebhaber.

Mal eine Frage: WOFÜR braucht ein Privatmensch LTE?
Um sich Youtube Videos unterwegs anzuschauen?
Ja, ich weiß LTE bietet bessere Ping Zeiten und eine größere Netzabdeckung.

Wenn ich aber in einer Großstadt wohne, ausreichend UMTS Versorgung habe, meine Hauptanwendung Mailing und Messaging ist (ohne immer zig Videos oder Bilder SOFORT zu verschicken) brauche ich kein LTE. Daher freue ich mich nächstes Jahr wieder zu Lidl Connect zu wechseln... 7,99 Euro für AllNet Flat und 1,5 GB 3G Datenflat... reicht mir locker aus.
Es ist nur noch eine Frage der Zeit bis diese Discounter auch LTE freischalten...

Ach ja, ich nutze sogar zu 90% im Alltag "freiwillig" EDGE... was für Messaging und Datensync locker ausreicht.
Verschicke ich mal ein Bild, wird mal eben auf UMTS umgeschaltet... FERTIG.
[1.1] Karl26 antwortet auf mattes007
15.08.2018 19:50

Wenn ich aber in einer Großstadt wohne, ausreichend UMTS Versorgung habe

und du verlässt auch nie deine Großstadt?, machst keine Ausflüge, Reisen und besucht auch nie jemanden der nicht in der Großstadt wohnt? traurig
[1.2] Svenni antwortet auf mattes007
16.08.2018 12:43

einmal geändert am 16.08.2018 12:47
Mal eine Frage: WOFÜR braucht ein Privatmensch LTE?

Überall dort, wo es kein UMTS gibt? Ab 2020 schalten vodafone und Telekom umts komplett ab. Sonst hat man nur 2G, bei vodafone sind das dann so 4 Kbit/S, trotz edge. Die Telekom deckt mittlerweile nur noch 50% der Fläche mit UMTS ab, bei LTE über 90%. Wer dann keinen LTE Tarif hat, kann das mobilen surfen sein lassen.

Bei vodafone ist es ähnlich, das LTE netz wird favorisiert, während beim UMTS-Netzausbau schon lange Stillstand ist. Vodafone plant LTE auf UMTS-frequenzen. Wenn man dann aber keinen LTE Tarif hat, bekommt man trotzdem kein LTE, obwohl es auf alter UMTS-Frequenz läuft.

O2 hat ja bekanntlich den ganzen UMTS-Ausbau verschlafen. Nur eplus hat UMTS mit in die Ehe gebracht. O2 soll deutschlandweit das beste UMTS-Netz haben. Trotzdem haben einige Sendemasten nur 2G und 4G. Scheinbar ist o2 aber der einzige, der noch an UMTS festhält und keine Abschaltung plant.
[1.3] Mister79 antwortet auf mattes007
16.08.2018 15:15

einmal geändert am 16.08.2018 15:16
Benutzer mattes007 schrieb:
Benutzer Mister79 schrieb:
nicht im LTE genutzt werden kann...

Genau dort hatte ich aufgehört zu lesen. 2018 noch ohne LTE, geschenkt noch zu teuer...

Ja, mal wieder die LTE Liebhaber.


Ne aber du scheinst doch ein teltarif Leser zu sein oder? Sind dir die Beiträge entgangen, in denen Vodafone dem UMTS Kapazitäten klaut für LTE?

Ist dir entgangen, dass UMTS an Fläche verliert und diese mit LTE aufgestockt wird?

Ist die entgangen, dass weiße Flecken mit LTE abgedeckt werden?

Ist dir entgangen, dass es Orte gibt, an denen gibt es GSM und LTE.

Dementsprechend....

3G only hat keine Zukunft und das schon verdammt lange.

3G only bei Vodafone ist noch bescheidener als O2 mit LTE und Co.

Also ja, die Tarife sind geschenkt ohne LTE zu teuer.

Das hat nichts mit YouTube oder sonstigen Unterhaltungsmedien auf dem Smartphone zu tun.

LTE ist ja bei Discountern zu bekommen, 5 Euro Aufpreis dafür. Eine generelle Freischaltung sehe ich nicht.

[1.3.1] marcel24 antwortet auf Mister79
17.08.2018 08:12
aber LTE gibts bei den discountern nur in den größeren allnet-flats und nur für daten, nicht jedoch für VoLTE, für gespräche muss dann doch das, falls verfügbar, gute alte gsm netz bzw. umts herhalten.