mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
1 2 3 4 Thread-Index

30% der Netzkapazität


little-endian schreibt am 28.09.2018 14:40
Nachdem der "Mythos", MVNO-Kunden würden gegenüber denen direkt bei den Netzbetreibern systematisch benachteiligt, ja schon seit Ewigkeiten besteht, wäre es schön, wenn Teltarif einmal genauer ausführen könnte, was es mit dem zugesicherten Anteil an der Netzkapazität bei O2 auf sich hat.
[1] bholmer antwortet auf little-endian
28.09.2018 18:33
Benutzer little-endian schrieb:
Nachdem der "Mythos", MVNO-Kunden würden gegenüber denen direkt bei den Netzbetreibern systematisch benachteiligt, ja schon seit Ewigkeiten besteht, wäre es schön, wenn Teltarif einmal genauer ausführen könnte, was es mit dem zugesicherten Anteil an der Netzkapazität bei O2 auf sich hat.

Ist genau geregelt von der Bundesnetzgentur.
Siehe Artikel Teltarif von 2014:

https://www.teltarif.de/telefonica-o2-mo...

[1.1] little-endian antwortet auf bholmer
28.09.2018 23:18
Danke für den Link, doch auch in diesem Artikel ist lediglich allgemein von "Netzkapazitäten" die Rede, wobei im Detail eben völlig unklar bleibt, worauf sich das beziehen soll - Frequenzspektren, Datenraten, Zeitschlitze, etc.?

Anders gefragt wäre interesant, welche technischen Unterschiede in der Nutzung einer SIM-Karte von Drillish und einer von O2 bestehen. Erwähnt sind allenfalls Bitstromzugänge, die gewährt werden, doch auch hier eben keinerlei Angaben zu Ressourcen, Prioritäten, etc.

[1.1.1] kammann antwortet auf little-endian
29.09.2018 14:32
Benutzer little-endian schrieb:
Anders gefragt wäre interesant, welche technischen Unterschiede in der Nutzung einer SIM-Karte von Drillish und einer von O2 bestehen.
Drillisch beitreibt nur eigene HLRs (Home Location Register), also Datenbanken in denen Rufnummer, Verschlüsselung und tariflich vereinbarte Datenraten hinterlegt sind. Telefónica betreibt das restliche Mobilfunknetz. Somit bestehen netzseitig keinerlei Unterschiede zwischen einem Teilnehmer mit "Original" o2 SIM und einem Teilnehmer mit einer SIM von Drillisch. Ankommende und abgehende Telefonate werden über das Netz von Telefónica vermittelt, auch der Zugang ins Internet (APN) erfolgt über Gateways von Telefónica.
Drillisch hat eine Option, Telefonvermittlung und Internetzugang selbst bereitzustellen (sog. Full-MVNO), dies ist aber derzeit nicht umgesetzt, siehe https://www.teltarif.de/drillisch-mvno-n...
Der 30% Anteil bezieht sich auf den sog. "Mobile Bitstream Access" und stellt lediglich eine kaufmännische Verrechnungsgröße dar - die technischen Netzkomponenten nehmen keine Unterscheidung zwischen o2 und Drillisch Kunden vor.