mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
1 2 Thread-Index

Amazon bringt die seine Schachfiguren in Stellung...


mattes007 schreibt am 01.10.2018 14:39
Angefangen hat Amazon mit kostenlosem Versand, später folgten Kindle Leihbilibliothek, Video-Streaming, Music, Foto-Cloud und jetzt die Kreditkarte... und um dies alles zu nutzen, bedarf es Alexa, FireTV Stick etc.
Inzwischen ist ja schon eine fehlende Amazon Prime App auf einem Blueray-Player oder TV eine Entscheidung gegen dieses Gerät...

Mit dieser Martkstrategie macht Amazon aber Prime nicht nur attraktiver, sondern den Kunden auch immer mehr abhängiger. Wer möchte denn schon Amazon Prime kündigen, wenn er weiß, dass dann seine Kreditkarte auf einmal 20 Euro kostet... er bei netflix im Monat mehr zahlt etc.

Ansonsten ist die Prime Kreditkarte eine gute Möglichkeit quasi die "Premium" Kunden bei Laune zu halten den Jahrespreis für Prime ein wenig zu senken.
Sonst fällt mir kein Argument ein, diese Kreditkarte zu nehmen.

Ich werde voraussichtlich lieber bei meiner schon ewig existierenden BarclayCard NewVisa bleiben.
[1] crazyfone antwortet auf mattes007
01.10.2018 15:08
Ich wurde als Amazon Visa Kunde heute auch von der LBB über die Änderung informiert. Mir leuchtet allerdings nicht ein, warum ich zu Prime Visa wechseln sollte? Meine Visa Flex plus Partnerkarte sind doch schon gratis? Wegen 1 Punkt mehr je Amazon Umsatz mach ich gar nix.
[2] lucky2029 antwortet auf mattes007
01.10.2018 18:29
Benutzer mattes007 schrieb:
er bei netflix im Monat mehr zahlt etc.

Netflix hat "noch"nichts mit Amazon zu tun.

Ich werde voraussichtlich lieber bei meiner schon ewig existierenden BarclayCard NewVisa bleiben.

Barclay hat eine neue Visa die von den Konditionen her noch ein wenig besser ist im Vergleich zur NewVisa. Nur so als Tipp, kann man sicher leicht tauschen.

Ansonsten allgemein meine Meinung zu der Visa Card von Amazon. 3% Rabatt bei dem Einkauf auf der Seite von Amazon ist ganz nett. Ansonsten ist die Karte nicht wirklich interessant, auch wenn sie keine Jahresgebühr hat.
Begründung:
- Bargeld gibt es nicht oder nur auf Basis von Guthaben gratis
- es gibt Gebühren bei der Umrechnung von Fremdwährungen.

Für die einmalige 70€ Gutschrift und dem bereits erwähnten Rabatt würde ich für vielleicht nehmen, aber nicht für mehr.