mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
1 2 3 4 5 6 Thread-Index

Soll das wirklich nicht funktionieren?


machtdochnichts schreibt am 12.11.2018 12:41
....wo bisher gar niemand versorgt. Da hilft auch das "National Roaming nichts".....

Das stimmt.
Vielleicht würde da eine Art "Subventionierung" helfen? Entweder positive oder negative Subvention.

Positive Subvention: Der Staat verzichtet auf Steuern für die Errichtung der Sendeanlage und Nebenkosten.

Negative Subvention: ...."siehe weiter unten".


Preisbewusste Kunden wechseln zum günstigsten Anbieter B oder C, besonders wenn dieser auch National Roaming anbietet. Damit hätten sie das beste Netz zum günstigsten Preis.

Hier ist der Haken!
Wenn die Anbieter B+C für das erzwungene Roaming richtig Geld bezahlen müssten, ohne das an die Kunden weiterreichen zu dürfen, würden sie entweder auch eine Sendeanlage bauen oder eben, falls es billiger ist, mit den Roamingkosten leben.

Damit hätten wir zwei Fliegen mit einer Klappe erschlagen. In unrentablen Gegenden (auf einem kleinen Dorf) reicht eine Sendeanlage für die paar Einwohner + Touristen. Das spart Energie/Rohstoffe/Strahlung und CO2. Denken wir doch mal an die Klimaerwärmung! ;-)

Dazu kommt die "negative Subvention". Anbieter B und C müssen an Anbieter A heftige(!) Roamingkosten zahlen, auf denen sie selbst sitzenbleiben. Man bedenke den Aktienkurs! Vielleicht würde sich dann doch ein Netzbetreiber dazu entschließen, eine Sendeanlage zu errichten! Wichtig ist hier das Verbot einer "Preisanpassung" gegen den Kunden! Er darf für Nationalroaming nichts zahlen müssen!

Anbieter A würde als Alleinversorger von den Roamingeinnahmen profitieren und so vielleicht zusätzliche Sender in weiteren unversorgten Gebieten errichten, um seine Einnahmen durch Roaming zu steigern.

Man kann die "Kapitalbesitzer" nur mit Geld zwingen. Entweder mit Geldgabe (so macht das unsere glorreiche Regierung immer, das Ergebnis sieht man) oder mit Geldentzug! Sie müssten also Roaming anbieten ohne(!) etwas vom Kunden verlangen zu dürfen!


Geld an sich ist genug vorhanden. Siehe die Gewinne(!) der Mobilfunkunternehmen und die Gelder, die wir weltweit verschenken können.