mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
1 Thread-Index

Reisezeit ist nicht in jedem Fall Arbeitszeit


Pitt_g schreibt am 07.12.2018 16:28
bitte berücksichtigen. Ich bin froh wenn ich nicht ständig unterwegs am Laptop wichtigstes bearbeite.Nur weil mir langweilig ist. Effizienzwahn...
Dazu kommt noch die Einstellung mancher dass man am Besten im Zug wie ein Taubstummer verharrt, immer Kopfhörer auf hat, der am besten kein Gepäck hat, nichts redet, nicht trinkt, nichts isst und und auf Knien dankbar sein darf wenn er einen Sitzplatz hat. Nene 3. Klasse gibts ja nicht.
Ich bin dann auch gerne mal offline. und schau einfach nur so aus dem Fenster die Landschaft an.
[1] Chris111 antwortet auf Pitt_g
08.12.2018 12:27

einmal geändert am 08.12.2018 12:30
Benutzer Pitt_g schrieb:
bitte berücksichtigen. Ich bin froh wenn ich nicht ständig unterwegs am Laptop wichtigstes bearbeite.Nur weil mir langweilig ist. Effizienzwahn...
.....
Ich bin dann auch gerne mal offline. und schau einfach nur so aus dem Fenster die Landschaft an.

absolute Zustimmung. Wir müssen wieder mehr lernen, miteinander zu reden. Zugfahrten sind gute Gelegenheiten dazu. Ich habe in den Zügen viele gute Gespräche gehabt und auch sogar 2 gute Freunde gewonnen, mit denen ich immer noch regelmäßig Kontakt habe. Allerdings sind die Zugfahrten schon 30 bzw. 15 Jahre her... ob sich jetzt auch die Gespräche ergeben hätten oder ob nicht doch jeder mit dem Handy beschäftigt gewesen wäre?....

Das soll natürlich trotzdem keine Entschuldigung dafür werden, dass die deutschen Mobilfunkanbieter seit Jahren nicht schaffen, was zu günstigeren Tarifen in Österreich, Holland und anderen Ländern wunderbar funktioniert.
[2] voyeger1 antwortet auf Pitt_g
08.12.2018 12:53
Benutzer Pitt_g schrieb:
bitte berücksichtigen. Ich bin froh wenn ich nicht ständig unterwegs am Laptop wichtigstes bearbeite.Nur weil mir langweilig ist. Effizienzwahn...
Dazu kommt noch die Einstellung mancher dass man am Besten im Zug wie ein Taubstummer verharrt, immer Kopfhörer auf hat, der am besten kein Gepäck hat, nichts redet, nicht trinkt, nichts isst und und auf Knien dankbar sein darf wenn er einen Sitzplatz hat. Nene 3. Klasse gibts ja nicht.
Ich bin dann auch gerne mal offline. und schau einfach nur so aus dem Fenster die Landschaft an.

Ich muss sagen ich bin ganz froh das ich meine Kopfhörer und mein handy habe wenn ich unterwegs bin.. muss ich mir die ganzen grummeligen gesichter nicht anschauen und die unterhaltungen von teeny girls nicht anhören die irgendwie die ganze zeit nur lästern nervig kichern oder lachen. und allgemein geht die zeit schneller rum. hoch lebe der fortschritt.