mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
1 2 Thread-Index

Von wegen


koelli schreibt am 17.12.2018 13:08
Dieser Streik findet doch jedes Jahr statt und hat NIE Auswirkungen auf die Lieferungen! Amazon verschickt dann eben so lange aus ausländischen Lagern.
[1] christian_koehler antwortet auf koelli
17.12.2018 14:13

einmal geändert am 17.12.2018 14:14
Benutzer koelli schrieb:
Dieser Streik findet doch jedes Jahr statt und hat NIE Auswirkungen auf die Lieferungen! Amazon verschickt dann ebenz so lange aus ausländischen Lagern.

Taggleiche Lieferung (in Großstadt Regionen sogar in 1 Stunde) aus dem Ausland?

Das will ich sehen.

Selbst wo das nicht gefordert ist: Amazon wird für Lieferung aus dem Ausland mehr bezahlen müssen und die Kapazitäten sind auch dort nicht unbegrenzt.

Wenn das alles so einfach wäre, hätten sie die Zentren in Deutschland längst geschlossen.


[1.1] machtdochnichts antwortet auf christian_koehler
17.12.2018 15:02

einmal geändert am 17.12.2018 15:08
Benutzer christian_koehler schrieb:
Taggleiche Lieferung (in Großstadt Regionen sogar in 1 Stunde) aus dem Ausland?

Gut. Aber muß das wirklich sein?
Also zwei Tage kann ich schon warten.
Wenn ich etwas ganz dringend brauche, gehe ich zum örtlichen Händler. Aber normalerweise habe ich etwas Zeit.

Amazon wird für Lieferung aus dem Ausland mehr bezahlen müssen...

Das käme auf Verhandlungen an.
DHL, zum Beispiel, zählt bestimmt nicht zu den preiswertesten Lieferdiensten.


Wenn das alles so einfach wäre, hätten sie die Zentren in Deutschland längst geschlossen.

Das wäre vielleicht wirklich die beste Möglichkeit!
Wenn Amazon ausschließlich den östlichen Teil Deutschlands (es geht ja hauptsächlich um Leipzig) beispielsweise über Polen versorgen würde, hätte man dort Planungssicherheit und könnte seine Kapazitäten anpassen.
Das wäre eine Win-Win-Situation für Polen und Amazon!

Für die westlichen, nördlichen und südlichen Bundesländer finden sich dann bestimmt auch passende Partner.

Ich wäre dafür: Schließen! Noch vor Weihnachten!
[2] rainbow antwortet auf koelli
18.12.2018 01:47
Benutzer koelli schrieb:
Dieser Streik findet doch jedes Jahr statt und hat NIE Auswirkungen auf die Lieferungen! Amazon verschickt dann eben so lange aus ausländischen Lagern.

Das ist auch gut so. Die Methode "Den Sack schlägt man, den Esel meint man." richtet sich letztlich gegen die Kunden, die mit Weihnachtsgeschenken Freude bereiten wollen. Es gäbe für die Gewerkschaften wichtigere Betätigungsfelder.
[2.1] machtdochnichts antwortet auf rainbow
18.12.2018 11:39

einmal geändert am 18.12.2018 11:40
Benutzer rainbow schrieb:

Die Methode "Den Sack schlägt man, den Esel meint man." richtet sich letztlich gegen die Kunden....

Es gäbe für die Gewerkschaften wichtigere Betätigungsfelder.

So ist es!
Aber leider haben auch die heutigen(!!) Gewerkschaften nur ein Ziel: eigene Gewinnmaximierung.

Auch ist der "Kampf" gegen so einen Riesen wie Amazon schon recht medienwirksam und gut fürs Profil von Verdi. (Zumindest denkt Verdi das.)