mobil.teltarif.de
zum Galaxy S10 Plus Gewinnspiel
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
1 2 3 Thread-Index

Warum noch H264?


Felixkruemel schreibt am 10.01.2019 21:32
Wofür denn noch den alten Standard nutzen?

Entweder man nutzt H265 oder VP9. Zweites braucht sogar keine Lizenz in ist genau wie H265 40-50% effektiver als das uralte H264.

Gerade weil beide Verfahren mittlerweile in Hardware en- und decodierest sind wäre alte Codecs nur Quatsch.
[1] montaxx antwortet auf Felixkruemel
11.01.2019 11:28
Benutzer Felixkruemel schrieb:
(...) Gerade weil beide Verfahren mittlerweile in Hardware en- und decodierest sind wäre alte Codecs nur Quatsch.

???
[1.1] Felixkruemel antwortet auf montaxx
11.01.2019 21:02
Benutzer montaxx schrieb:
Benutzer Felixkruemel schrieb:
(...) Gerade weil beide Verfahren mittlerweile in Hardware en- und decodierest sind wäre alte Codecs nur Quatsch.

???

Schonmal probiert per Software, also dem CPU, Videos zu rendern und auch abzuspielen?

Das Abspielen mag ja vielleicht noch unter mäßiger Last gehen, aber das rendern dauert, gerade bei H265 und VP9 ewig.

Für ein 10min 4k60 Video benötigt man per CPU (in meinem Fall ein i7 4770) ca. 3h. Bei Smartphones unmöglich, deswegen gibt es Hardware Unterstützung dafür.
[2] CaliforniaSun86 antwortet auf Felixkruemel
11.01.2019 14:29
Benutzer Felixkruemel schrieb:
Wofür denn noch den alten Standard nutzen?

Entweder man nutzt H265 oder VP9. Zweites braucht sogar keine Lizenz in ist genau wie H265 40-50% effektiver als das uralte H264.

Gerade weil beide Verfahren mittlerweile in Hardware en- und decodierest sind wäre alte Codecs nur Quatsch.

Hätte sich Huawei gleich mal lieber an dich gewandt, du scheinst schließlich den kompletten Durchblick zu haben und schlauer zu sein, als alle betroffenen Parteien :)
[2.1] Felixkruemel antwortet auf CaliforniaSun86
11.01.2019 21:01
Benutzer CaliforniaSun86 schrieb:
Benutzer Felixkruemel schrieb:
Wofür denn noch den alten Standard nutzen?

Entweder man nutzt H265 oder VP9. Zweites braucht sogar keine Lizenz in ist genau wie H265 40-50% effektiver als das uralte H264.

Gerade weil beide Verfahren mittlerweile in Hardware en- und decodierest sind wäre alte Codecs nur Quatsch.

Hätte sich Huawei gleich mal lieber an dich gewandt, du scheinst schließlich den kompletten Durchblick zu haben und schlauer zu sein, als alle betroffenen Parteien :)

Schonmal selber H264 mit den bereits etablierten neueren Codecs verglichen? Sonst brauchst du auch nicht antworten ;)

YouTube benutzt nur noch VP9, als Fallback H264 für alte Geräte.
UHD BlueRays nutzen H265, genau wie sämtliche 4k Live Streams im TV.