mobil.teltarif.de
zum Galaxy S10 Plus Gewinnspiel
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
1 2 3 4 Thread-Index

Das formatieren geht weiter: 2. Bundesmux


Antennensalat schreibt am 12.01.2019 09:34
Wieder nur Formatradiosender, von denen es schon gefühlte 20000 Stationen gibt, die formatieren sich noch zu Tode! Statt dessen nicht ein Programm mit abwechslungsreicher Musik (von Pop bis Schlager)!
[1] ojay antwortet auf Antennensalat
12.01.2019 18:38

einmal geändert am 12.01.2019 18:39
Benutzer Antennensalat schrieb:
Wieder nur Formatradiosender, von denen es schon gefühlte 20000 Stationen gibt, die formatieren sich noch zu Tode! Statt dessen nicht ein Programm mit abwechslungsreicher Musik (von Pop bis Schlager)!

"Absolut relax" ist ein guter DAB+Sender mit abwechslungsreicher Musik.
[1.1] Antennensalat antwortet auf ojay
12.01.2019 19:05
Benutzer ojay schrieb:
Benutzer Antennensalat schrieb:
Wieder nur Formatradiosender, von denen es schon gefühlte 20000 Stationen gibt, die formatieren sich noch zu Tode! Statt dessen nicht ein Programm mit abwechslungsreicher Musik (von Pop bis Schlager)!

"Absolut relax" ist ein guter DAB+Sender mit abwechslungsreicher Musik.

Ja der Sender ist nicht schlecht, aber auch wieder nur Formatradio (Popmusik). Unter Abwechslung verstehe ich wie geschrieben Musik von Pop bis Schlager und anspruchsvoller Unterhaltung so wie in den 70'ger und 80'ger Jahren Radio Luxemburg mit täglich 20 Millionen Hörern. Es gibt über DAB entweder nur Pop- oder nur Schlagersender, meist Dumdudelfunk, die Formatradiosender sind viel zu eintönig, hat man nach 20 Minuten satt.
[1.1.1] x-user antwortet auf Antennensalat
13.01.2019 13:02
Benutzer Antennensalat schrieb:
Benutzer ojay schrieb:
Benutzer Antennensalat schrieb:
Wieder nur Formatradiosender, von denen es schon gefühlte 20000 Stationen gibt, die formatieren sich noch zu Tode! Statt dessen nicht ein Programm mit abwechslungsreicher Musik (von Pop bis Schlager)!

"Absolut relax" ist ein guter DAB+Sender mit abwechslungsreicher Musik.

Ja der Sender ist nicht schlecht, aber auch wieder nur Formatradio (Popmusik). Unter Abwechslung verstehe ich wie geschrieben Musik von Pop bis Schlager und anspruchsvoller Unterhaltung so wie in den 70'ger und 80'ger Jahren Radio Luxemburg mit täglich 20 Millionen Hörern. Es gibt über DAB entweder nur Pop- oder nur Schlagersender, meist Dumdudelfunk, die Formatradiosender sind viel zu eintönig, hat man nach 20 Minuten satt.

Abwechslung die du meinst gibt's nur noch im Ausland. Die deutsche Radiokultur und die Vielfalt wurden abgewürgt, der Rundfunk ist fast gänzlich dem Kommerz und den Privaten überlassen, teuer verkauft. Statt europaweitem Radioempfang dröhnt überall der gleiche Mist.

Im Wikipedia wird da kein Blatt vor den Mund genommen:
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Dudelfunk
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Formatradio
[1.1.2] stbi antwortet auf Antennensalat
21.01.2019 21:49
Wer Pop hört, hört i.d.R. keine Schlager. Von daher kann ich mir nicht vorstellen, dass Eierlegende-Wollmilchsau-Sender heute noch erfolgreich sein können. In der "guten alten Zeit" hatte man mangels Übertragungskapazitäten halt keine andere Möglichkeiten, ein breites Publikum anzusprechen, als "für jeden etwas" zu bringen. Heute haben wir den Komfort, sich jederzeit genau die Sparte anzuhören, die einen interessiert. Einzig der Werbemüll hält mich davon ab, solche Sender länger zu hören.