mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
1 2 3 Thread-Index

Telekom Breitband ausbau


kirk58 schreibt am 19.03.2019 15:14
einmal geändert am 19.03.2019 18:27
Bitterfeld-Wolfen sollte der Ausbau im Dezember 2018 fertig sein. Denkste Email von der Telekom es tut uns leid bla bla sind nicht in der Lage das hin zu bekommen. Jezt werden die Löcher die vor einen dreiviertel Jahr auf gerissen und wieder zu gemacht worden, wieder aufgerissen. Schilda läßt grüßen. Die Firmen die beauftragt wurden sind nicht in Lage das zu schaffen. Einfach ein drauerspiel. Dritte Welt Land Deutschland.
[1] martinjohannes93 antwortet auf kirk58
19.03.2019 21:58
Benutzer kirk58 schrieb:
Bitterfeld-Wolfen sollte der Ausbau im Dezember 2018 fertig sein. Denkste Email von der Telekom es tut uns leid bla bla sind nicht in der Lage das hin zu bekommen. Jezt werden die Löcher die vor einen dreiviertel Jahr auf gerissen und wieder zu gemacht worden, wieder aufgerissen. Schilda läßt grüßen. Die Firmen die beauftragt wurden sind nicht in Lage das zu schaffen. Einfach ein drauerspiel. Dritte Welt Land Deutschland.

Für Vectoring sind keine Baumaßnahmen erforderlich. Bitterfeld-Wolfen bekommt genau so Vectoring, wie vorgesehen. Allerdings mit 4 Monate Verzögerung aufgrund fehlender Vectoring-Karten für die Verteiler. Dies ist in vielen Regionen so. Gedulden Sie sich etwas.
[1.1] kirk58 antwortet auf martinjohannes93
19.03.2019 22:43
Benutzer martinjohannes93 schrieb:
Benutzer kirk58 schrieb:
Bitterfeld-Wolfen sollte der Ausbau im Dezember 2018 fertig sein. Denkste Email von der Telekom es tut uns leid bla bla sind nicht in der Lage das hin zu bekommen. Jezt werden die Löcher die vor einen dreiviertel Jahr auf gerissen und wieder zu gemacht worden, wieder aufgerissen. Schilda läßt grüßen. Die Firmen die beauftragt wurden sind nicht in Lage das zu schaffen. Einfach ein drauerspiel. Dritte Welt Land Deutschland.

Für Vectoring sind keine Baumaßnahmen erforderlich. Bitterfeld-Wolfen bekommt genau so Vectoring, wie vorgesehen. Allerdings mit 4 Monate Verzögerung aufgrund fehlender Vectoring-Karten für die Verteiler. Dies ist in vielen Regionen so. Gedulden Sie sich etwas.

Doch es sind Baumaßnahmen erforderlich und zwar wenn man Glasfaserkabel neu in die Erde verlegt. Und sie dann miteinander verbinden muss. Und das im ganzen Ort. Dann kommen sie mal zu uns und schauen sich das an. Und ich glaube kaum das die Firma mich belügt wenn sie sagen das sie für die Telekom arbeiten. Also bevor sie etwas in Frage stellen vergewissern sie sich erst mal. In der der Stadt wurde überall gebuddelt. Und das für die TK. Ich glaube kaum das die Firma hier überall Löcher buddelt und die schönen bunden Kabel verlegt aus aus Spaß an der Freude.