mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
1 2 Thread-Index

Tolles Teil !


industrieclub schreibt am 31.03.2019 21:21
Ich weiß nur nicht, warum der Autor so sehr auf dem "Wochenend-Haus Thema"
herumreitet. Ich nutze den Router in einem 'normalen Haus' und sehe nicht so recht,
was dagegen sprechen soll !
Er ist mindestens genauso schnell wie die sonstigen üblichen kabelgebundenen Ver-
bindungen, der Tarif liegt auch im üblichen Preisbereich (mal abgesehen von sonstigen unseriösen Lockangeboten).
Was man sich halt erspart, sind mögliche Scherereien mit Handwerkern / Techni-
kern und den potenziellen Dreck, den die machen...Und man erspart sich auch jegliche Scherereien bei einem Umzug...
Also wüsste ich nicht, was gegen die Nutzung im "Normalhaus" spräche.
(Aber so ist D'land, es werden ja auch alle mobilen (Telefonie-)-Festnetz-Ersatz-
techniken in Deutschland weitgehend totgeschwiegen !
Ob das was mit der Macht der Festnetzbetreiber zu tun hat, deren Goldesel ja die
leitungsgebundenen Netze sind...?)
[1] Felixkruemel antwortet auf industrieclub
01.04.2019 18:10
Benutzer industrieclub schrieb:
-
kern und den potenziellen Dreck, den die machen...Und man erspart sich auch jegliche Scherereien bei einem Umzug... Also wüsste ich nicht, was gegen die Nutzung im "Normalhaus" spräche.
(Aber so ist D'land, es werden ja auch alle mobilen (Telefonie-)-Festnetz-Ersatz-
techniken in Deutschland weitgehend totgeschwiegen ! Ob das was mit der Macht der Festnetzbetreiber zu tun hat, deren Goldesel ja die leitungsgebundenen Netze sind...?)

Das Datenvolumen ist halt lächerlich für den Preis.

Ich verbrauche im Monat rund 1TB bei einer 50Mbit/s Leitung...
[1.1] industrieclub antwortet auf Felixkruemel
06.04.2019 22:13
Benutzer Felixkruemel schrieb:
Das Datenvolumen ist halt lächerlich für den Preis. Ich verbrauche im Monat rund 1TB bei einer 50Mbit/s Leitung...

Ja o.k., dann verstehe ich dich natürlich...
So ein Problem habe ich (zum Glück) noch nie gehabt. Ich hatte sogar früher bei Aldi
(mit 5 Gig Volumen) nie Probleme, hab' ich nie ausgeschöpft. Ich surfe "normale" Text-
seiten (so im Stil von teltarif etc.), gucke ab und zu ein Youtube-Video und tätige meine E-Mail-Korrespondenz -- das war's ! Ich nutze also das Netz speziell für Medien NICHT (kein Streaming), auch kein Gaming, auch kein Saugen, auch kein Peering,..
Dann hat man solche Probleme halt nicht.
[1.1.1] Felixkruemel antwortet auf industrieclub
07.04.2019 21:19
Benutzer industrieclub schrieb:
Benutzer Felixkruemel schrieb:
Das Datenvolumen ist halt lächerlich für den Preis. Ich verbrauche im Monat rund 1TB bei einer 50Mbit/s Leitung...

Ja o.k., dann verstehe ich dich natürlich...
So ein Problem habe ich (zum Glück) noch nie gehabt. Ich hatte sogar früher bei Aldi (mit 5 Gig Volumen) nie Probleme, hab' ich nie ausgeschöpft.
Ich surfe "normale" Text-
seiten (so im Stil von teltarif etc.), gucke ab und zu ein Youtube-Video und tätige meine E-Mail-Korrespondenz -- das war's ! Ich nutze also das Netz speziell für Medien NICHT (kein Streaming), auch kein Gaming, auch kein Saugen, auch kein Peering,..
Dann hat man solche Probleme halt nicht.

Mittlerweile sind die größten Datenfresser Videostreams. Während der Sohn YouTube in 4k60 schaut bin ich dabei Netflix zu schauen. Jeden Tag ein paar Stunden so und schon fliegen Hunderte von Gigabytes durchs Netz.
Klar ein Monat mal weniger und den anderen Monat mal mehr, aber unter 500GB bin ich seit meiner VDSL50 Leitung (mehr geht nicht) noch nie ausgekommen.

Desweiteren nutze ich auch gerne Cloud Dienste. Da sollte man auch die Größe von z.B. einem selber in 4k gefilmten Film über z.B. Eine Paety nicht unterschätzen. Der kann auch schonmal 5-10GB groß sein, nur für 10min.