mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
1 Thread-Index

Und wieder eine geplante Obsoleszenz...


thesoundma schreibt am 10.05.2019 09:47
... da der Drückermechanismus anfällig ist und bei einem Defekt die Kamera nicht mehr hereingedrückt werden kann. Nach der Garantiezeit wird eine Reparatur dann teurer als ein Neukauf. Ich kann diese widerliche Masche der Hersteller nicht mehr nachvollziehen. Nachhaltigkeit sieht anders aus.

Ich erinnere mich an das Nokia 7110 mit dem Slider. Dauernd ging es kaputt. Obwohl, schön war das Handy ja...
[1] tagdog2405 antwortet auf thesoundma
10.05.2019 11:35
Wer bei einem 280€ Smartphone Nachhaltigkeit verlangt.....sorry..hat den Markt nicht verstanden.

Ein Smartphone wird nicht mehr repariert, weil gerade Mittelklasse Geräte verklebt sind. Reparatur unmöglich, egal ob Laie oder Freak.

Ich mag die Wegwerfgesellschaft auch nicht....

Benutzer thesoundma schrieb:
... da der Drückermechanismus anfällig ist und bei einem Defekt die Kamera nicht mehr hereingedrückt werden kann. Nach der Garantiezeit wird eine Reparatur dann teurer als ein Neukauf. Ich kann diese widerliche Masche der Hersteller nicht mehr nachvollziehen. Nachhaltigkeit sieht anders aus.

Ich erinnere mich an das Nokia 7110 mit dem Slider. Dauernd
ging es kaputt. Obwohl, schön war das Handy ja...
[1.1] Boob14 antwortet auf tagdog2405
10.05.2019 12:15
Wer bei einem 280€ Smartphone Nachhaltigkeit verlangt.....sorry..hat den Markt nicht verstanden.

Ein Smartphone wird nicht mehr repariert, weil gerade Mittelklasse Geräte verklebt sind. Reparatur unmöglich, egal ob Laie oder Freak.

Reparaturen lohnen sich in der Regel nur bei Premium Smartphones. Kauft man sich ein Mittelklasse Smartphone für 200€, lässt man das kaum nach mehr als 1 Jahre für mehr als 100€ Reparieren oder tauscht den Akku. Wenn man mit den Schaden nicht leben kann, kauft man sich ein neues Mittelklasse Smartphone.

Wenn man Nachhaltigkeit will, muss man sein Handy schützen und pfleglich behandeln.