mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
1 2 3 Thread-Index

Toll, dass Vodafone & Telekom 3 G zurückbauen, LTE vorenthalten


MrRob schreibt am 29.05.2019 10:19
Diese Entwicklung ist recht dramatisch, weil Laufzeitverträge von Discountern im Netz der Telekom und Vodafone´im Laufe der Zeit immer schlechtere Netzabdeckung bieten, da 3G offensichtlich schon zurückgebaut wird. Die Frechheit, Netzkunden LTE auch 2019 weiter vorzuenthalten, ist unglaublich.
Ist das nicht eine Leistungsverschlechterung, die bei Vertragsabschluss so noch nicht absehbar war? Oder wurden die Kunden auf diese Verschlehcterung hingewiesen?
[1] hrgajek antwortet auf MrRob
29.05.2019 10:54
Hallo,

Benutzer MrRob schrieb:
Diese Entwicklung ist recht dramatisch, weil Laufzeitverträge von Discountern im Netz der Telekom und Vodafone´im Laufe der Zeit immer schlechtere Netzabdeckung bieten, da 3G offensichtlich schon zurückgebaut wird. Die Frechheit, Netzkunden LTE auch 2019 weiter vorzuenthalten, ist unglaublich.
Ist das nicht eine Leistungsverschlechterung, die bei Vertragsabschluss so noch nicht absehbar war? Oder wurden die Kunden auf diese Verschlehcterung hingewiesen?

Wer liest schon AGBs? :-) Da stand aber schon seit einiger Zeit drin (zumindest bei der Telekom), dass 3G um 2020/2021 verschwinden könnte...

Jetzt muss ich mal Eigenreklame machen: Gut wer teltarif.de liest und Bescheid weiss :-)

Aber in der Tat: Aktuelles Handy besorgen. Es gibt LTE schon in der Klasse unter 100 Euro, falls der Etat begrenzt sein sollte.
[1.1] Peterdoo antwortet auf hrgajek
29.05.2019 11:08
Benutzer hrgajek schrieb:
Aber in der Tat: Aktuelles Handy besorgen. Es gibt LTE schon in der Klasse unter 100 Euro, falls der Etat begrenzt sein sollte.

LTE gibt es schon. Und VoLTE? Noch immer werden viele verkauft, die kein VoLTE beherrschen. Auch alle Touristen im Roaming, die nach Deutschland kommen, haben kein VoLTE. Ein GSM Kanal schafft gerade mal 8 Sprachverbindungen. Falls sich bei den verkauften Geräten und beim Roaming nicht sehr schnell was in Richtung 100% VoLTE-Fähigkeit bewegt, wird diese Geschichte nicht gut enden...
[1.1.1] Mister79 antwortet auf Peterdoo
29.05.2019 17:42
Benutzer Peterdoo schrieb:


LTE gibt es schon. Und VoLTE? Noch immer werden viele verkauft, die kein VoLTE beherrschen. Auch alle Touristen im Roaming, die nach Deutschland kommen, haben kein VoLTE. Ein GSM Kanal schafft gerade mal 8 Sprachverbindungen. Falls sich bei den verkauften Geräten und beim Roaming nicht sehr schnell was in Richtung 100% VoLTE-Fähigkeit bewegt, wird diese Geschichte nicht gut enden...

Und VoLTE wird nicht benötigt. Dann springt das Gerät halt auf den nächst kleineren Netzstandard. Wo ist das Problem? Dann kauft man sich ein Gerät welches unterstützt wird. Wenn aber noch Kunden mit 4.4 Android auskommen, dann scheint ihm VoLTE ja nicht wichtig zu sein.

Am Ende regen sich nur Leute auf die aus welchen Gründen auch immer keine Lust haben für Leistungen auch Leistungsgerecht zu bezahlen.

Die Discounter Kunden jucken eigentlich keinen. Die Telekom ist sicher nicht böse wenn diese aus dem Netz verschwinden und könnte das super kompensieren. Vodafone sicher auch. Denn entweder nehmen die Kunden gar keinen Tarif mehr oder nehmen einen Leistungsgerechten für Leistungsgerechte Bezahlung. Dann verdienen die mehr und wenn die gar keinen Tarif nehmen, nutzen die das Netz auch nicht und man muss an einigen stellen weniger verdichten für die paar Cent.

Einzig O2 ist wohl über jeden Cent dankbar. Dafür haben die auch das Netz völlig überlastet teilweise und kommen kaum nach mit dem verdichten.

Außerdem würde das jeder hier genau so machen, man hat ein Produkt und man versucht das maximale zu erwirtschaften, baut noch abgespeckte Versionen für die 0815 Discounter und nimmt dann mit was geht. Wirklich interessieren tut sich aber keiner dafür.

Es gibt ja auch Autos mit 60 PS und den gleichen mit 160 PS und der ist auch teurer und unterschiedliche Ausstattungen und die kosten alle unterschiedlich. Warum soll das im Mobilfunk anders sein.

Immer das jammern der Discounter Kunden mit 4,88 Euro oder was auch immer. Dann noch beschweren das es nicht das volle Programm gibt.

Aus meiner Sicht genau das Problem welches O2 hat. Viel zu viele Eingeständnisse mit dem LTE wegen der Übernahme von Eplus. Das LTE könnte viel besser sein aber da man dort von 0,01-60 Euro Verträgen und Prepaid immer das volle Programm bekommt, ist es halt wie es ist.
[1.1.2] hrgajek antwortet auf Peterdoo
04.06.2019 12:04
Hallo Peter,

Benutzer Peterdoo schrieb:

LTE gibt es schon. Und VoLTE? Noch immer werden viele verkauft, die kein VoLTE beherrschen.

Stimmt.Aber es werden weniger.

>Auch alle Touristen im Roaming, die
nach Deutschland kommen, haben kein VoLTE.

Noch nicht. Auch VoLTE-Roaming wird kommen ... irgendwann.

>Ein GSM Kanal
schafft gerade mal 8 Sprachverbindungen. Falls sich bei den verkauften Geräten und beim Roaming nicht sehr schnell was in Richtung 100% VoLTE-Fähigkeit bewegt, wird diese Geschichte nicht gut enden...

Zustimmung. Aber lieber in Mainz 6 Milliarden... ich schweife ab. Sorry. :-)

[2] DenSch antwortet auf MrRob
29.05.2019 11:32
Benutzer MrRob schrieb:
Diese Entwicklung ist recht dramatisch, weil Laufzeitverträge von Discountern im Netz der Telekom und Vodafone´im Laufe der Zeit immer schlechtere Netzabdeckung bieten, da 3G offensichtlich schon zurückgebaut wird. Die Frechheit, Netzkunden LTE auch 2019 weiter vorzuenthalten, ist unglaublich.
Ist das nicht eine Leistungsverschlechterung, die bei Vertragsabschluss so noch nicht absehbar war? Oder wurden die Kunden auf diese Verschlehcterung hingewiesen?

Was genau hat das mit Vodafone & Telekom zu tun?
Wende Dich an den Discounter. Wenn der kein LTE anbietet, ist das dessen Problem und nicht das von Vodafone und der Telekom.
[2.1] machtdochnichts antwortet auf DenSch
29.05.2019 12:54
Benutzer DenSch schrieb:
Wende Dich an den Discounter. Wenn der kein LTE anbietet, ist das dessen Problem und nicht das von Vodafone und der Telekom.

Und du glaubst wirklich, die Telekom drückt dem Provider LTE aufs Auge und der sagt: Neeeeee, LTE wollen wir nicht. Wir geben unseren Kunden nur EDGE.

Congstar ist da ein schönes Beispiel.
Congstar ist eine Marke der Telekom, kein fremder Provider. Congstarkunden sind Telekomkunden.

Und was bekommt man mit Congstar-Prepaid? EDGE.
[2.1.1] MrRob antwortet auf machtdochnichts
29.05.2019 13:45
... selbst in allen Congstar-Vertragstarifen unter 20 Euro wird LTE weiterhin grundsätzlich ausgeklammert. Nicht mal eine so respektlose 5-Euro-Option kann man dazu buchen....

[2.1.2] DenSch antwortet auf machtdochnichts
29.05.2019 14:07
Benutzer machtdochnichts schrieb:


Und du glaubst wirklich, die Telekom drückt dem Provider LTE aufs Auge und der sagt: Neeeeee, LTE wollen wir nicht. Wir geben unseren Kunden nur EDGE.

Nö. Aber die wollen auch nicht mehr bezahlen damit sie es bekommen, was ja möglich wäre.

Congstar ist da ein schönes Beispiel.
Congstar ist eine Marke der Telekom, kein fremder Provider. Congstarkunden sind Telekomkunden.

Nö. Congstar Kunden sind Congstar Kunden.
Mit meinem Porsche bin ich ja auch kein VW Kunde, sondern Porsche.


Und was bekommt man mit Congstar-Prepaid? EDGE.

Selber Schuld, wer billig bucht, hat Pech.
[2.1.2.1] machtdochnichts antwortet auf DenSch
29.05.2019 14:36
Benutzer DenSch schrieb:

Nö. Congstar Kunden sind Congstar Kunden.

So viel Unwissenheit bei Teltarif-Usern?

Aus Congstar-Kunden werden Telekom-Kunden
https://www.teltarif.de/congstar-geschae...

Ich hatte darauf geantwortet:
Wende Dich an den Discounter. Wenn der kein LTE anbietet, ist das dessen Problem und nicht das von Vodafone und der Telekom.

Bei Congstar ist die Telekom selber der Provider.

Mit meinem Porsche bin ich ja auch kein VW Kunde, sondern Porsche.

Du und dein Porsche. ;-)
Ist ein Fahrrad, stimmts?
https://www.porsche-design.com/Accessoires/Porsche-Bike-RS.html


Selber Schuld, wer billig bucht, hat Pech.

Na ja. Hierzu hätte ich noch einen Satz auf der Zunge..... aber es lohnt nicht.
[2.1.2.1.1] DenSch antwortet auf machtdochnichts
29.05.2019 14:38
Benutzer machtdochnichts schrieb:
Benutzer DenSch schrieb:

Nö. Congstar Kunden sind Congstar Kunden.

So viel Unwissenheit bei Teltarif-Usern?

Aus Congstar-Kunden werden Telekom-Kunden
https://www.teltarif.de/congstar-geschae...

Ich weiß schon, das die Telekom dahinter steckt. WIe Vodafone bei Otelo.
Wenn du LTE willst, geh zur Telekom, nicht zu Congstar. Oder buch LTE dazu, geht ja bei einigen mittlerweile.

Hier wird immer nur gefordert und gefordert ohne auch nur einen Cent mehr zu zahlen. Ich kann nicht drei Bananen mehr auf die Waage legen aber nur für die gewogenen 5 bezahlen.
Ich kann keine 240PS fordern, wenn ich nur 150 bezahle.
[2.1.2.1.1.1] machtdochnichts antwortet auf DenSch
29.05.2019 14:55
Benutzer DenSch schrieb:

Hier wird immer nur gefordert und gefordert ohne auch nur einen Cent mehr zu zahlen.

Das ist Quatsch!

Ich kann nicht drei Bananen mehr auf die Waage legen aber nur für die gewogenen 5 bezahlen. Ich kann keine 240PS fordern, wenn ich nur 150 bezahle.

Das auch.
Wenn ich einen Bund Bananen auf die Wage lege und bezahle, möchte ich auch nicht nur die Hälfte davon bekommen.

Ich bezahle Netzzugang. Und den bezahle ich!

Ich möchte aber nicht dafür bezahlen, dass die Telekom Milliarden anhäuft, um sie auf Auktionen gegen Mitbewerber verschleudern zu können. Da ist dein "mehr bezahlen" hin. Dein Zusatzgeld wurde nicht für das Netz verwendet.

Wo kommt nur diese Krösus-Mentalität in Deutschland her?
LTE ist weltweit ein ganz normaler Standard. In einem modernen Netz gehört er dazu.

Neuland.
Ich wundere mich schon lange nicht mehr, dass wir mit allem nur noch hinterherhängen. Wenn sogar die "Kunden" schon so denken......
[2.1.2.1.1.1.1] DenSch antwortet auf machtdochnichts
29.05.2019 15:00
Benutzer machtdochnichts schrieb:

Das auch.
Wenn ich einen Bund Bananen auf die Wage lege und bezahle, möchte ich auch nicht nur die Hälfte davon bekommen.

Ich bezahle Netzzugang. Und den bezahle ich!

Nein. Du bezahlst Gut und Günstig (2G/3G) und nicht Chiquita (4G).
Congstar gibt exakt an, was du bekommst "Beste D-Netz-Qualität -
Surfen mit HSDPA-Speed". Nicht mehr und nicht weniger.
LTE kannst du, soweit ich das eben gesehen habe, irgendwie mit der LTE50 dazu buchen. Zumindest zu einigen Tarifen.


Ich möchte aber nicht dafür bezahlen, dass die Telekom Milliarden anhäuft, um sie auf Auktionen gegen Mitbewerber verschleudern zu können. Da ist dein "mehr bezahlen" hin. Dein Zusatzgeld wurde nicht für das Netz verwendet.

Nö. Dein Zusatzgeld dient dem Zugang zum schnelleren Netz.

Wo kommt nur diese Krösus-Mentalität in Deutschland her? LTE ist weltweit ein ganz normaler Standard. In einem modernen Netz gehört er dazu.


Ich geb gerne 22,50 für meine 4GB AllnetFlat mit LTE und allem Pipapo aus. Ok VoLTE fehlt, aber mein Gott, ich überlebe es auch ohne....