mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
15 6 7 8 Thread-Index

DAB ist ein Irrweg


krassDigger schreibt am 01.06.2019 15:41
Betrachtet man die Situation gesamtgesellschaftlich (Anschaffungskosten für neue Autoradios, Küchenradios, Hifi-Anlagenradios, Duschradios usw.) sowie den eintretenden Komfort-Verlust weil DAB nicht überall richtig funktioniert und auch weil nicht alle UKW-Radios ersetzt werden, sondern an einigen Orten dann schlichtweg kein Radio mehr gehört werden kann, spricht überhaupt nichts für DAB.
Internetradio wird der Standard werden und bis dahin sollte man UKW einfach weiterlaufen lassen solange es noch wirtschaftlichen Sinn macht (vielleicht 10-20 Jahre).
[1] uwest antwortet auf krassDigger
02.06.2019 16:14
+1
[2] helmut-wk antwortet auf krassDigger
15.06.2019 12:52

einmal geändert am 15.06.2019 12:54
Benutzer krassDigger schrieb:
Betrachtet man die Situation gesamtgesellschaftlich (Anschaffungskosten für neue Autoradios, Küchenradios, Hifi-Anlagenradios, Duschradios usw.) sowie den eintretenden Komfort-Verlust weil DAB nicht überall richtig funktioniert und auch weil nicht alle UKW-Radios ersetzt werden, sondern an einigen Orten dann schlichtweg kein Radio mehr gehört werden kann, spricht überhaupt nichts für DAB.

Vor 50 Jahren gab es die gleichen Argumente bezüglich UKW: Es mussten neue Geräte gekauft werden, jede Menge Funklöcher, ...

DAB+ "funktioniert" überall, wo es verfügbar ist. Das werden mit jedem neuen Mast mehr Gebiete.

Es gibt allerdings auch Hersteller, insbesondere bei Autoradios, die nicht wollen, dass DAB+ funktioniert. Und dann mit entsprechenden "Sicherheitsfunktionen" im Gerät dafür sorgen, dass es nicht richtig funzt. Das gabs bei UKW seinerzeit nicht.