mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
1 2 3 Thread-Index

Nur Ärger mit Direktzustellung


cassiel schreibt am 02.06.2019 17:48
Speziell in meinem Fall mit DHL. Da ist in letzter Zeit so viel schief gegangen, dass ich persönlich von DHL die Nase voll habe.

Dagegen ist die Lieferung von Amazon per DPD an den nächsten DPD-Paketshop überaus angenehm:
- der DPD-Shop liegt bei mir im Nachbarort
- ich werde genau informiert wann die Ware abgeholt werden kann
- ich kenne genau die Öffnungszeiten des Paketshops und kann die Abholung selbst bestimmen.
- die Sendung liegt garantiert im Trockenen und kann im Warmen abgeholt werden (zur Zeit weniger, aber im Winter und bei Regen relevant)
Leider geht das nur mit Ware die Amazon selbst versendet. Die meisten Vertragspartner von Amazon versenden vorwiegend mit DHL, die das nicht anbieten und der nächste DHL-Shop ist mehrere Orte, Berge und Täler weit weg.
Es ist daher schon ein erheblicher zusätzlicher Aufwand bei einer Bestellung die Waren bei Amazon heraus zu suchen, die mit DPD versendet werden und meinen Ansprüchen an die Ware genügen. Dadurch habe ich aber auch schon bessere Ware gefunden und ich suche lieber länger online als nachher wieder Ärger mit der Direktzustellung zu haben.
[1] basti99 antwortet auf cassiel
02.06.2019 18:56
Benutzer cassiel schrieb:
Speziell in meinem Fall mit DHL. Da ist in letzter Zeit so viel schief gegangen, dass ich persönlich von DHL die Nase voll habe.

Das ist eine sehr persönliche Erfahrung. In meinem Umfeld bevorzugen Leute, die nie zu Hause sind, eigentlich DHL und lassen die Ware direkt an Packstation oder Paketshop schicken. In der Großstadt sind solche Abholstationen reichlich vorhanden. DHL zahlt Tariflöhne und die Zustellung erfolgt sehr zuverlässig.
[1.1] abrazzo antwortet auf basti99
03.07.2019 18:51
Benutzer basti99 schrieb:

>DHL zahlt Tariflöhne und die Zustellung erfolgt sehr zuverlässig.

Das stimmt vielleicht in Teilbereichen. Die Zustellung in Berlin erfolgt unzuverlässig. Es wird nicht geklingelt, sondern mehrere Pakete direkt beim Nachbarn oder sonstwo abgegeben. Eine Zustellung in die Packstation ist auch immer öfter unzuverlässig, da diese oft überbelegt ist. Außerdem engagiert DHL Subunternehmen, die keinen Tarifvertrag abgechlossen habe, und deren Bezahlung mies ist.