mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
1 2 3 4 Thread-Index

klassischer Rundfunk


machtdochnichts schreibt am 03.06.2019 10:50
Musik­strea­ming-Dienste wie Spotify oder Amazon Music gelten hierbei aber eher als Konkur­rent des klas­sischen Radios.

Diesen Satz möchte ich nicht unkommentiert so stehen lassen!

"Klassisch" ist normalerweise als "althergebracht" zu betrachten.


Musik­strea­ming-Dienste wie Spotify oder Amazon Music sind eigentlich überhaupt keine Konkurrenten des "klassischen Rundfunks", eher des "modernen Dudelfunks".


Klassischer Rundfunk bot deutlich mehr!
Es gab Musik, ausführliche Informationen, Reportagen, Ratgebersendungen, Hörspiele etc.pp..........

Der heutige Dudelfunk bietet eigentlich nur Endlosschleifen immer der gleichen Musik, nur von kurzen Nachrichtenschnipseln und Sport sowie Werbung unterbrochen.

Klassischer Rundfunk wurde im Vordergrund gehört. Man hörte Radio.
Klassischer Rundfunk steht eigentlich eher mit dem Fernsehen in Konkurrenz!

Heutiger Dudelfunk ist Berieselung im Hintergrund. Man macht eigentlich etwas anderes, der Dudelfunk ist ein Grunddrauschen im Hintergrund.


Ersatz für den "klassischen Rundfunk" ist vielleicht eine Kombination aus Podcasts und Streamingdiensten.

Streamingdienste alleine sind keine Konkurrenz für klassischen Rundfunk!
[1] Otomo antwortet auf machtdochnichts
03.06.2019 17:40
ich mag keine Radio-Sender, wo ständig gequatscht wird, oder Werbung läuft. Deshalb ist ein Internetradio-Spartensender genau das Richtige für mich. 90s90s Techno rein und der Tag ist gerettet. Jeder nach seinem Gusto also.
[1.1] machtdochnichts antwortet auf Otomo
03.06.2019 18:27
Benutzer Otomo schrieb:
ich mag keine Radio-Sender, wo ständig gequatscht wird, oder Werbung läuft. Deshalb ist ein Internetradio-Spartensender genau das Richtige für mich.

Schön.
Das sei dir unbenommen.

90s90s Techno rein und der Tag ist gerettet. Jeder nach seinem Gusto also.

Natürlich.

Allerdings verstehe ich den Zusammenhang mit meinem Kommentar nicht.
Ich habe mich auf "klassischen Rundfunk" bezogen.

Techno mag dir gefallen. Gut! Aber klassischer Rundfunk beinhaltet mehr als ununterbrochene Musik einer Sparte.

Vielleicht solltest du meinen Kommentar noch einmal lesen. Deine Antwort passt derzeit überhaupt nicht zum Thema meines Kommentars.

[1.2] boxfrank antwortet auf Otomo
03.06.2019 18:32
Benutzer Otomo schrieb:
ich mag keine Radio-Sender, wo ständig gequatscht wird, oder Werbung läuft. Deshalb ist ein Internetradio-Spartensender genau das Richtige für mich. 90s90s Techno rein und der Tag ist gerettet. Jeder nach seinem Gusto also.

https://www.teltarif.de/forum/s76822/dab...
[1.2.1] Heutger antwortet auf boxfrank
06.06.2019 09:02
Benutzer boxfrank schrieb:
Benutzer Otomo schrieb:
ich mag keine Radio-Sender, wo ständig gequatscht wird, oder Werbung läuft. Deshalb ist ein Internetradio-Spartensender genau das Richtige für mich. 90s90s Techno rein und der Tag ist gerettet. Jeder nach seinem Gusto also.

Schön und gut, aber mit meinem Sonos-System kann ich das genauso: Antippen und loshören, übers Internet, kein UKW oder DAB+. Finde es blödsinnig, zu behaupten, Geräte würden das verbessern, statt noch einer Digicam, noch einem PC usw. will man doch nur wenige Geräte benötigen und wenn ich mir im Auto die ständige Abbrüche beim testweise mitgenommenen DAB+ anschaue, ist die Technik doch total ungeeignet und wozu zig Technologien parallel?

Und ja, die meisten wollen sich einfach nur noch berieseln lassen, also ist Streaming, was kein normales Radio kann, doch wesentlich verbreiteter. Dass klassisch informieren sich immerhin noch 20% lassen wollen finde ich sogar überraschend, hätte mit deutlich weniger gerechnet. Aber auch das eben wieder am Artikel vorbei, es geht ja hier nicht um die Vorzüge klassischen Radios vs. Streaming sondern Mobiler Audiogenuß (insbesondere Radio) vs. klassische Gerätschaften und ganz ehrlich, außer meinem Autoradio (schon dabei und nur optional mit DAB+, kann da ja kein Loch lassen) habe ich nicht ein Radiogerät mehr und würde mir auch sicher keines mehr kaufen, wozu auch, HR-Info bspw. gibt es auch im Stream.