mobil.teltarif.de
zum iPhone 11 Pro Max Gewinnspiel
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
16 7 8 Thread-Index

SD = Ausweichtechnik bei schlechtem Wetter


SuAlfons schreibt am 13.06.2019 09:22
Unseren Haushalt würde eine SD-Abschaltung treffen.

Zwar schauen wir die öffentlich rechtlichen idR in 720p HD, jedoch gibt es zahlreiche Wetterlagen, bei denen der HD-Empfang ausfällt, während die Datenrate für SD noch ausreicht: * starker Wind * Schneefall * Gewitterwolken *

Die Privaten reichen mir in SD völlig aus - ernsthaft einen Film ansehen kann man da sowieso nicht (außer der Werbung auch noch ständig irgendwelche Einblender für Folgeprogramme, die 1/3 des Bildes einnehmen....). Für Quiz-Shows, Serien und Bauer-sucht-Ach-du-liebes-Bisschen reicht SD dicke aus.
Überhaupt ist es nicht einzusehen, dass man für HD bei den Privaten (oder auch deren Streaming) noch zusätzlich zahlen soll, bei der Werbequote.

Eigentlich würden mir die ÖR in SD auch ausreichen, wenn ich's recht überlege...Filme, bei denen man was von HD hat, schauen wir von Blue Ray or streamen sie. Serien suchen wir uns auch in Streaming-Portalen, damit man sie sehen kann, wenn man Zeit dazu hat....
[1] mho73 antwortet auf SuAlfons
13.06.2019 10:03
Benutzer SuAlfons schrieb:

jedoch gibt es zahlreiche Wetterlagen, bei denen der HD-Empfang ausfällt, während die Datenrate für SD noch ausreicht: * starker Wind * Schneefall * Gewitterwolken *

Dann solltest Du vielleicht mal die Antennenanlage in Ordnung bringen lassen.

Davon hab ich echt noch nie gehört, auch nicht nach 25 Jahren TV über Satellit...
[1.1] corsa772 antwortet auf mho73
13.06.2019 19:04
Benutzer mho73 schrieb:
Benutzer SuAlfons schrieb:

jedoch gibt es zahlreiche Wetterlagen, bei denen der HD-Empfang ausfällt, während die Datenrate für SD noch ausreicht: * starker Wind * Schneefall * Gewitterwolken *

Dann solltest Du vielleicht mal die Antennenanlage in Ordnung bringen lassen.

Davon hab ich echt noch nie gehört, auch nicht nach 25 Jahren TV über Satellit...

Wenn hier im Mittelrheintal ein Gewitter reinzieht, mit dicken Regenwolken, dann ist auch das SD Bild weg.
Etwas später zwar aber auch weg.
[1.1.1] mho73 antwortet auf corsa772
13.06.2019 20:10

einmal geändert am 13.06.2019 20:12
Benutzer corsa772 schrieb:

Wenn hier im Mittelrheintal ein Gewitter reinzieht, mit dicken Regenwolken, dann ist auch das SD Bild weg.
Etwas später zwar aber auch weg.

Das hat nichts mit dem Mittelrheintal zu tun. Bei einer gut justierten Anlage mit etwas Leistungsreserve ist das absolut nicht normal.

Wir empfangen hier Astra über eine 80cm-Schüssel mit irgendeinem Noname-LNB. Damit wir Bildprobleme / -ausfälle bekommen, braucht es ein Unwetter mit heftigstem Regen, so wie es dreimal im Jahr für ein paar Minuten vorkommt. Normaler Regen-/Schneefall, Wind oder auch nur dicke Wolken sollten nichts ausmachen, wenn die Anlage vernünftig dimensioniert und gut eingerichtet ist, behaupte ich.

Dass HD ausfällt, SD aber nicht, das habe ich noch nie erlebt.
[1.1.1.1] corsa772 antwortet auf mho73
13.06.2019 21:45
Benutzer mho73 schrieb:
Benutzer corsa772 schrieb:

Wenn hier im Mittelrheintal ein Gewitter reinzieht, mit dicken Regenwolken, dann ist auch das SD Bild weg. Etwas später zwar aber auch weg.

Das hat nichts mit dem Mittelrheintal zu tun. Bei einer gut justierten Anlage mit etwas Leistungsreserve ist das absolut nicht normal.
>........

Dass HD ausfällt, SD aber nicht, das habe ich noch nie erlebt.

Auch SD ist dann für 2-3 Minuten weg. Selbst bei einer 80er Schüssel.
Wer es nicht glaubt kennt die Gewitter nicht die vom Nahetal in den Rheingau ziehen.
Meist ist das Bild weg bevor es hier richtig los geht, kurze Vorwarnzeit den Balkon komplett zu räumen.
[1.1.1.1.1] mho73 antwortet auf corsa772
15.06.2019 15:07

2x geändert, zuletzt am 15.06.2019 15:11
Benutzer corsa772 schrieb:

Auch SD ist dann für 2-3 Minuten weg. Selbst bei einer 80er Schüssel.
Wer es nicht glaubt kennt die Gewitter nicht die vom Nahetal in den Rheingau ziehen.

Ich für meinen Teil schreibe aus dem Bayerischen Voralpenland, das ist eine der Gegenden mit den meisten Gewittern in Deutschland. Und zumindest unserer Anlage sind aufziehende Gewitterwolken egal :-)
[1.2] helmut-wk antwortet auf mho73
15.06.2019 14:30
Benutzer mho73 schrieb:
Benutzer SuAlfons schrieb:

jedoch gibt es zahlreiche Wetterlagen, bei denen der HD-Empfang ausfällt, während die Datenrate für SD noch ausreicht: * starker Wind * Schneefall * Gewitterwolken *

Dann solltest Du vielleicht mal die Antennenanlage in Ordnung bringen lassen.

Davon hab ich echt noch nie gehört, auch nicht nach 25 Jahren TV über Satellit...

Wenn die "Anlage" im freien steht und sich ggf. eine Schnee- oder Eisschicht auf der Schüssel bildet, kann das den Empfang beeinträchtigen. Oder auch schon mal Schnee oder Starkregen, der in der Atmosphäre "abschirmt", was aber nicht allzu oft vorkommen sollte.

Starker Wind eigentlich nur, wenn die Schüssel deswegen wackelt (oder?). Und Gewitterwolken als Ursache kommt mir auch merkwürdig vor
[1.2.1] nurmalso antwortet auf helmut-wk
17.06.2019 10:36
Ja, wie aber bereits gesagt wurde ist dann auch das SD Bild weg. Besser ist dann ein komplett anderer Empfangsweg. Vorgestern fiel bei uns bei Gewitter das Sat TV aus, aber via Internet (Zattoo) konnte man weiterschauen.