mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
1 2 Thread-Index

Amazon treue Kunden werden durch unerfahrene Politiker bestraft


SpacePlanet schreibt am 10.06.2019 22:45
viele bestellen sich Klamotten bei Amazon.
Der online-Handel boomt, weil keiner mehr Zeit hat in einen Fachhandel und sich beraten.
Ich war vor kurzem bei Obi und wollte Fische für meinen Aquarium kaufen.
Der Fachmann bei Obi wollte mir keine Fische verkaufen und hat und beraten:
Er fragte uns: ist das ihr erstes Aquarium ? Ich sagte ja.
Er fragt: haben Sie ein Aquarium: ich sagte ja.
Er fragt: haben sie schon Erfahrung:
Ich sagte gar nichts mehr weil ich war schon genervt von seinen Fragen.
Dann hat er uns beraten: da müssen sie erst Vorarbeit machen und Kieselsteine und Wasserpflanzen für das Aquarium kaufen.
Das habe ich aber alles gehabt aber weil der Typ so hektisch schnell mich loswerden wollte, weil er versucht hat mir schnell Kieselsteine und Aquarium und Pflanzen zu verkaufen bin ich aus dem Obi schnell raus gegangen.
Ich wollte doch nur paar Fische kaufen, mehr nicht.
Tolle Beratung bei Obi, ich bestelle wenn möglich auch Fische bei Amazon wenn das möglich ist.
Ich werde niemals zum Fachhandel gehen und bestelle bei Amazon 10 Paar Schnürsenkel und behalte Sie, weil bei Amazon-Ware immer Qualitätsware ist.


Ein Kunde bestellt sich 10 paar Klamotten und davon schickt er 9 zurück.
Solche Kunden verursachen
[1] calc antwortet auf SpacePlanet
11.06.2019 09:33
Benutzer SpacePlanet schrieb:
weil bei Amazon-Ware immer Qualitätsware ist.

An Ihrem Beitrag kann man sich an vielen Ecken und Kanten stoßen. Ich habe mir den den Satz "weil bei Amazon-Ware immer Qualitätsware ist" herausgesucht und muss hier eindeutig konstatieren:
L O L
[2] machtdochnichts antwortet auf SpacePlanet
11.06.2019 10:08
Benutzer SpacePlanet schrieb:

Er fragte uns: ist das ihr erstes Aquarium ? Ich sagte ja. Er fragt: haben Sie ein Aquarium: ich sagte ja.
Er fragt: haben sie schon Erfahrung:
Ich sagte gar nichts mehr weil ich war schon genervt von seinen Fragen.

Du bist also Anfänger und hast 0 Ahnung!
Bist aber schon genervt, wenn dich der Verkäufer beraten will?

Meine Meinung: Ein Aquarium ist nichts für dich!

Ich wollte doch nur paar Fische kaufen, mehr nicht.

"Nur" ein paar Fische!
Auch wenn es dir nicht bewußt sein sollte! Auch Fische sind Lebewesen. Man kann nicht einfach irgendwelche in ein Aquarium werfen. Sie haben unterschiedliche Ansprüche und können auch nicht immer vergesellschaftet werden.

Das ist elende Tierquälerei!

Tolle Beratung bei Obi

In dem Fall - Ja!

ich bestelle wenn möglich auch Fische bei Amazon wenn das möglich ist.

Das ist eine ganz traurige Geschichte!
Hier sollte der Gesetzgeber mal einschreiten. Tiere sind nicht wie Schnürsenkel und sollten nur an Leute verkauft werden dürfen, die für Haltung von Tieren auch geeignet sind!
[3] Ein leider sehr schlechter Artikel
DurdenTyler antwortet auf SpacePlanet
11.06.2019 12:52
Benutzer SpacePlanet schrieb:
Ich war vor kurzem bei Obi und wollte Fische für meinen Aquarium kaufen.
Der Fachmann bei Obi wollte mir keine Fische verkaufen und hat Ich wollte doch nur paar Fische kaufen, mehr nicht. Tolle Beratung bei Obi, ich bestelle wenn möglich auch Fische bei Amazon wenn das möglich ist.

Ganz ehrlich dir hätte ich auch keine Fische verkauft!
Wer sich neu Fischer kaufen möchte und keine Ahnung hat sollte sich vorher ausführlich informieren, man kauft nicht nur Fische und schmeißt diese in ein Glas Wasser!
[3.1] SpacePlanet antwortet auf DurdenTyler
11.06.2019 20:22
Benutzer DurdenTyler schrieb:
Benutzer SpacePlanet schrieb:
Ich war vor kurzem bei Obi und wollte Fische für meinen Aquarium kaufen.
Der Fachmann bei Obi wollte mir keine Fische verkaufen und hat Ich wollte doch nur paar Fische kaufen, mehr nicht. Tolle Beratung bei Obi, ich bestelle wenn möglich auch Fische bei Amazon wenn das möglich ist.

Ganz ehrlich dir hätte ich auch keine Fische verkauft! Wer sich neu Fischer kaufen möchte und keine Ahnung hat sollte sich vorher ausführlich informieren, man kauft nicht nur Fische und schmeißt diese in ein Glas Wasser!

Seltsam das mein Beitrag mit Fischen von Teltarif nicht gelöscht wurde.
Gestern wurde mein Antwort-Beitrag zusammen mit einem Teltarif-Leser einfach gelöscht und da ging es um Politik.
Gestern hat ein Teltarif Leser einen Beitrag gepostet und es ging um Amazon-Retoure.
Der Teltarif-Leser hat gesagt er wünscht sich, das Amazon eine Retoure-Steuer einführt, damit sich die Amazon-Kunden genau überlegen
was sie bestellen und wenn sie die Ware zurück schicken, erhebt Amazon eine Art Retoure Gebühr.
Er hat geschrieben, es kann nicht sein, das viele Amazon Kunden sehr viele Klamotten bestellen und nur einz behalten.

Diesem Teltarif-Leser habe ich geantwortet wegen der Retouren-Steuer weil ich nicht seiner Meinung war.
Ich habe geschrieben, das bei Amazon nur die bestraft werden sollen, die wirklich 10 Sachen zum aussuchen bestellen und nur eine Sache behalten.
Treue Amazon-Kunden die immer alles behalten und Retoure-Gutschrift benutzen nur wenn die Ware defekt ist dürfen nicht von dem Gesetzt der Politiker
mit in Leidenschaft gezogen werden. Nur unehrliche Amazon Kunden die ständig was bestellen und einfach so die Ware zurückschicken sollten bestraft werden.
Ich habe auch geschrieben, das die Politiker auch ehrliche Kunden von der Retouren-Steuer bestraft werden, weil das Retouren-Steuer-Gesetz allgemein gehalten wird und für die Politiker das ein Neuland ist.
Ehrliche Amazon Kunden würden die Politiker auch mit bestrafen weil das Gesetzt würde für alle gelten.

Mein Beitrag wurde aber gelöscht und ich verlange von Teltarif das dieser Beitrag von gestern 10.06.2019 zusammen mit dem Hauptposter wiederhergestellt wird.
Um Fische und mein meinen Aquarium wurde viel gesagt und gemeckert und ist noch da und wurde nicht gelöscht.
Warum wurde mein ehrlicher Beitrag zum Hauptthema "Onlinehandel: Retouren dürfen nicht vernichtet werden"
gelöscht ? Dort wurde ehrlich diskutiert wegen der Politik im Online-Handel.
Schade, bei Winfuture währe mein Beitrag vielleicht zum lesen wertvoll oder mit minusen bombardiert aber bei Teltarif darf man nicht offen sprechen, wird einfach gelöscht.
Schade.


[3.1.1] SpacePlanet antwortet auf SpacePlanet
11.06.2019 20:25
Benutzer SpacePlanet schrieb:
Benutzer DurdenTyler schrieb:
Benutzer SpacePlanet schrieb:
Ich war vor kurzem bei Obi und wollte Fische für meinen Aquarium kaufen.
Der Fachmann bei Obi wollte mir keine Fische verkaufen und hat Ich wollte doch nur paar Fische kaufen, mehr nicht. Tolle Beratung bei Obi, ich bestelle wenn möglich auch Fische bei Amazon wenn das möglich ist.

Ganz ehrlich dir hätte ich auch keine Fische verkauft! Wer sich neu Fischer kaufen möchte und keine Ahnung hat sollte sich vorher ausführlich informieren, man kauft nicht nur Fische und schmeißt diese in ein Glas Wasser!

Seltsam das mein Beitrag mit Fischen von Teltarif nicht gelöscht wurde.
Gestern wurde mein Antwort-Beitrag zusammen mit einem Teltarif-Leser einfach gelöscht und da ging es um Politik. Gestern hat ein Teltarif Leser einen Beitrag gepostet und es ging um Amazon-Retoure.
Der Teltarif-Leser hat gesagt er wünscht sich, das Amazon eine Retoure-Steuer einführt, damit sich die Amazon-Kunden genau überlegen was sie bestellen und wenn sie die Ware zurück schicken, erhebt Amazon eine Art Retoure Gebühr.
Er hat geschrieben, es kann nicht sein, das viele Amazon Kunden sehr viele Klamotten bestellen und nur einz behalten.

Diesem Teltarif-Leser habe ich geantwortet wegen der Retouren-Steuer weil ich nicht seiner Meinung war. Ich habe geschrieben, das bei Amazon nur die bestraft werden sollen, die wirklich 10 Sachen zum aussuchen bestellen und nur eine Sache behalten.
Treue Amazon-Kunden die immer alles behalten und Retoure-Gutschrift benutzen nur wenn die Ware defekt ist dürfen nicht von dem Gesetzt der Politiker mit in Leidenschaft gezogen werden. Nur unehrliche Amazon Kunden die ständig was bestellen und einfach so die Ware zurückschicken sollten bestraft werden.
Ich habe auch geschrieben, das die Politiker auch ehrliche Kunden von der Retouren-Steuer bestraft werden, weil das Retouren-Steuer-Gesetz allgemein gehalten wird und für die Politiker das ein Neuland ist.
Ehrliche Amazon Kunden würden die Politiker auch mit bestrafen weil das Gesetzt würde für alle gelten.

Mein Beitrag wurde aber gelöscht und ich verlange von Teltarif das dieser Beitrag von gestern 10.06.2019 zusammen mit dem Hauptposter wiederhergestellt wird.
Um Fische und mein meinen Aquarium wurde viel gesagt und gemeckert und ist noch da und wurde nicht gelöscht. Warum wurde mein ehrlicher Beitrag zum Hauptthema "Onlinehandel: Retouren dürfen nicht vernichtet werden" gelöscht ? Dort wurde ehrlich diskutiert wegen der Politik im Online-Handel.
Schade, bei Winfuture währe mein Beitrag vielleicht zum lesen wertvoll oder mit minusen bombardiert aber bei Teltarif darf man nicht offen sprechen, wird einfach gelöscht.
Schade.


Benutzer DurdenTyler schrieb:
Benutzer SpacePlanet schrieb:
Ich war vor kurzem bei Obi und wollte Fische für meinen Aquarium kaufen.
Der Fachmann bei Obi wollte mir keine Fische verkaufen und hat Ich wollte doch nur paar Fische kaufen, mehr nicht. Tolle Beratung bei Obi, ich bestelle wenn möglich auch Fische bei Amazon wenn das möglich ist.

Ganz ehrlich dir hätte ich auch keine Fische verkauft! Wer sich neu Fischer kaufen möchte und keine Ahnung hat sollte sich vorher ausführlich informieren, man kauft nicht nur Fische und schmeißt diese in ein Glas Wasser!

Seltsam das mein Beitrag mit Fischen von Teltarif nicht gelöscht wurde.
Gestern wurde mein Antwort-Beitrag zusammen mit einem Teltarif-Leser einfach gelöscht und da ging es um Politik.
Gestern hat ein Teltarif Leser einen Beitrag gepostet und es ging um Amazon-Retoure.
Der Teltarif-Leser hat gesagt er wünscht sich, das Amazon eine Retoure-Steuer einführt, damit sich die Amazon-Kunden genau überlegen
was sie bestellen und wenn sie die Ware zurück schicken, erhebt Amazon eine Art Retoure Gebühr.
Er hat geschrieben, es kann nicht sein, das viele Amazon Kunden sehr viele Klamotten bestellen und nur einz behalten.

Diesem Teltarif-Leser habe ich geantwortet wegen der Retouren-Steuer weil ich nicht seiner Meinung war.
Ich habe geschrieben, das bei Amazon nur die bestraft werden sollen, die wirklich 10 Sachen zum aussuchen bestellen und nur eine Sache behalten.
Treue Amazon-Kunden die immer alles behalten und Retoure-Gutschrift benutzen nur wenn die Ware defekt ist dürfen nicht von dem Gesetzt der Politiker
mit in Leidenschaft gezogen werden. Nur unehrliche Amazon Kunden die ständig was bestellen und einfach so die Ware zurückschicken sollten bestraft werden.
Ich habe auch geschrieben, das die Politiker auch ehrliche Kunden von der Retouren-Steuer bestraft werden, weil das Retouren-Steuer-Gesetz allgemein gehalten wird und für die Politiker das ein Neuland ist.
Ehrliche Amazon Kunden würden die Politiker auch mit bestrafen weil das Gesetzt würde für alle gelten.

Mein Beitrag wurde aber gelöscht und ich verlange von Teltarif das dieser Beitrag von gestern 10.06.2019 zusammen mit dem Hauptposter wiederhergestellt wird.
Um Fische und mein meinen Aquarium wurde viel gesagt und gemeckert und ist noch da und wurde nicht gelöscht.
Warum wurde mein ehrlicher Beitrag zum Hauptthema "Onlinehandel: Retouren dürfen nicht vernichtet werden"
gelöscht ? Dort wurde ehrlich diskutiert wegen der Politik im Online-Handel.
Schade, bei Winfuture währe mein Beitrag vielleicht zum lesen wertvoll oder mit minusen bombardiert aber bei Teltarif darf man nicht offen sprechen, wird einfach gelöscht.
Schade.
[3.1.2] basti99 antwortet auf SpacePlanet
11.06.2019 20:41

Benutzer SpacePlanet schrieb:

Seltsam das mein Beitrag mit Fischen von Teltarif nicht gelöscht wurde.
Gestern wurde mein Antwort-Beitrag zusammen mit einem Teltarif-Leser einfach gelöscht und da ging es um Politik. Gestern hat ein Teltarif Leser einen Beitrag gepostet und es ging um Amazon-Retoure.

Hallo SpacePlanet,
ich vermute, du hast auf meinen Beitrag geantwortet. Den hat aber nicht teltarif gelöscht, sondern ich selbst. Dadurch verschwinden dann auch alle darauf bereits erfolgten Antworten. Zu dem Zeitpunkt, als ich den Beitrag gelöscht habe, war aber noch keine Antwort (von dir) dazu veröffentlicht.
[3.1.2.1] SpacePlanet antwortet auf basti99
11.06.2019 23:47
Benutzer basti99 schrieb:

Benutzer SpacePlanet schrieb:

Seltsam das mein Beitrag mit Fischen von Teltarif nicht gelöscht wurde.
Gestern wurde mein Antwort-Beitrag zusammen mit einem Teltarif-Leser einfach gelöscht und da ging es um Politik. Gestern hat ein Teltarif Leser einen Beitrag gepostet und es ging um Amazon-Retoure.

Hallo SpacePlanet, ich vermute, du hast auf meinen Beitrag geantwortet. Den hat aber nicht teltarif gelöscht, sondern ich selbst. Dadurch verschwinden dann auch alle darauf bereits erfolgten Antworten. Zu dem Zeitpunkt, als ich den Beitrag gelöscht habe, war aber noch keine Antwort (von dir) dazu veröffentlicht.

Hi basti99
wenn du schon so angibst das du Beiträge löschen kannst dann kannst du doch zum Hauptthema etwas schreiben.
Du hast geschrieben:
ich vermute, du hast auf meinen Beitrag geantwortet. Den hat
aber nicht teltarif gelöscht, sondern ich selbst.
Wenn du deinen Beitrag selbst gelöscht hast, dann kannst du den Beitrag auch neu posten.
.