mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
14 5 6 Thread-Index

noch schlimmer...


Brausefrosch schreibt am 14.06.2019 09:55
sind Discounter im D-Netz dran. Dort wirbt man beispielsweise wie in meinem Fall mit "bester D-Netz" Qualität. Die beste D-Netz Qualität schaut dann so auf, dass man, weil einem der Zugang zum LTE Netz verwehrt wird, in ländlichen Regionen und unterwegs mit Mopsgeschwindigkeit im Edge Netz surft. Das ist ein Traum sage ich Euch. Hat aber einen ganz klaren Vorteil: Das inkludierte Datenvolumen reicht eine gefühlte Ewigkeit aus :-)
[1] rainman51 antwortet auf Brausefrosch
14.06.2019 10:45

einmal geändert am 14.06.2019 10:46
Benutzer Brausefrosch schrieb:
sind Discounter im D-Netz dran. Dort wirbt man beispielsweise wie in meinem Fall mit "bester D-Netz" Qualität. Die beste D-Netz Qualität schaut dann so auf, dass man, weil einem der Zugang zum LTE Netz verwehrt wird, in ländlichen Regionen und unterwegs mit Mopsgeschwindigkeit im Edge Netz surft. Das ist ein Traum sage ich Euch. Hat aber einen ganz klaren Vorteil: Das inkludierte Datenvolumen reicht eine gefühlte Ewigkeit aus :-)

Die großen Netzbetreiber bieten alle Günstige Prepaid-Tarife mit Lte an. Wozu noch beim Discounter abschließen, außer man will kein Lte haben 😂
[1.1] machtdochnichts antwortet auf rainman51
14.06.2019 11:21
Benutzer rainman51 schrieb:
Die großen Netzbetreiber bieten alle Günstige Prepaid-Tarife mit Lte an. Wozu noch beim Discounter abschließen, außer man will kein Lte haben 😂

Das sind Milchmädchenüberlegungen!

Die Provider sind die eigentliche Konkurrenz der Netzbetreiber.
Wenn es keine Provider (Discounter) geben würde, die durch Wettbewerb die Preise einigermaßen gedrück hätten, würden die Telekomkunden heute mindestens 150€ für einen Vertrag bezahlen.

Je mehr Konkurrenz, desto niedriger die Preise.
Und falls sich jemand ernsthaft Sorgen machen sollte..... Verhungern werden die Netzbetreiber nicht. Das wäre das erste mal in der Geschichte der Menschheit!
Sie werden vielleicht den Namen und den Eigentümer wechseln, aber wir werden weiterhin Mobilfunkversorgung haben.



Jeder Anbieter nimmt soviel, wie er kriegen kann.
Daran ist nichts verwerfliches, schließlich wollen wir den Kapitalismus!
[1.2] x-user antwortet auf rainman51
14.06.2019 12:03
Benutzer rainman51 schrieb:

Die großen Netzbetreiber bieten alle Günstige Prepaid-Tarife mit Lte an. Wozu noch beim Discounter abschließen, außer man will kein Lte haben 😂

LTE Prepaid günstig beim Netzbetreiber? Wo denn, das ist lange her! Bei E+ gab es das wirklich... 50 GB Prepaid mit LTE für knappe 10€.
[2] hotte70 antwortet auf Brausefrosch
14.06.2019 13:37
Benutzer Brausefrosch schrieb:
sind Discounter im D-Netz dran. Dort wirbt man beispielsweise wie in meinem Fall mit "bester D-Netz" Qualität. Die beste D-Netz Qualität schaut dann so auf, dass man, weil einem der Zugang zum LTE Netz verwehrt wird, in ländlichen Regionen und unterwegs mit Mopsgeschwindigkeit im Edge Netz surft. Das ist ein Traum sage ich Euch. Hat aber einen ganz klaren Vorteil: Das inkludierte Datenvolumen reicht eine gefühlte Ewigkeit aus :-)

Solche reinen 3G Tarife sind anno 2019 einfach nur noch veralteter Käse, den man tunlichst meiden sollte. Es gibt inzwischen auch Discounter wie Freenetmobile oder Klarmobil mit Vodafone LTE, zwar nur bis 21 Mbit/s aber für Anwednungen auf dem Smartphone sollte das dicke ausreichen.
[2.1] nurmalso antwortet auf hotte70
17.06.2019 10:47
Benutzer hotte70 schrieb:
Benutzer Brausefrosch schrieb:
sind Discounter im D-Netz dran. Dort wirbt man beispielsweise wie in meinem Fall mit "bester D-Netz" Qualität. Die beste D-Netz Qualität schaut dann so auf, dass man, weil einem der Zugang zum LTE Netz verwehrt wird, in ländlichen Regionen und unterwegs mit Mopsgeschwindigkeit im Edge Netz surft. Das ist ein Traum sage ich Euch. Hat aber einen ganz klaren Vorteil: Das inkludierte Datenvolumen reicht eine gefühlte Ewigkeit aus :-)

Solche reinen 3G Tarife sind anno 2019 einfach nur noch veralteter Käse, den man tunlichst meiden sollte. Es gibt inzwischen auch Discounter wie Freenetmobile oder Klarmobil mit Vodafone LTE, zwar nur bis 21 Mbit/s aber für Anwednungen auf dem Smartphone sollte das dicke ausreichen.
Ich habe kein Problem damit bei einem Discounter die Zeit "auszusitzen", bis LTE dort auch hinkommt. Unterwegs reicht mir 3G leicht. Wenn ich auf dem Land unterwegs bin, brauche ich kein schnelles Netz, wenn ich in der Stadt bin, habe ich es und wenn ich zum Provider wechlse, muss ich andere Kröten schlucken.
Ansonsten - WLAN für alles was schnelles Netz braucht.