mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
1 2 3 4 Thread-Index

Kauft, kauft, kauft


baerlihome schreibt am 27.06.2019 15:03
Prima nun fallen mal wieder die Preise, weil vermutlich das nächste, "beste" High End Gerät im Markt platziert werden soll. Die Konsumaffen die der Meinung sind ein 2 Jahre altes Gerät ist Mist, werden es schon kaufen. Heute für 1000 Euro 3 Monate später für die Hälfte. Wer sich diesem Irrsinn hingibt ist selbst schuld. Also kauft Konsumaffen und füttert die Idustriekröte. Wer will schon mit so einem "veralteten" S10 rumrennen.
[1] Premiumbernd antwortet auf baerlihome
28.06.2019 06:29
Benutzer baerlihome schrieb:
Prima nun fallen mal wieder die Preise, weil vermutlich das nächste, "beste" High End Gerät im Markt platziert werden soll. Die Konsumaffen die der Meinung sind ein 2 Jahre altes Gerät ist Mist, werden es schon kaufen. Heute für 1000 Euro 3 Monate später für die Hälfte. Wer sich diesem Irrsinn hingibt ist selbst schuld. Also kauft Konsumaffen und füttert die Idustriekröte. Wer will schon mit so einem "veralteten" S10 rumrennen.

Hehe, ein Neidhammel. Hättest Du in der Schule aufgepasst, wärst du jetzt nicht prekär zum Mindestlohn beschäftigt und könntest es dir auch leisten. Ich verdiene gutes Geld und habe mir gerade ein neues Flaggschiff gekauft. Der Preis ist nicht sooo wichtig. Ich verdiene ja Geld und da kann ich es mir ohne weiteres leisten. Und auch Klassenkampfsprüche (Industriekröte) aus dem 19 Jahrhundert können das grüne Monster Neid nicht verdecken.
[1.1] baerlihome antwortet auf Premiumbernd
28.06.2019 06:40

2x geändert, zuletzt am 28.06.2019 08:01
Hehe, ein Neidhammel. Hättest Du in der Schule aufgepasst, wärst du jetzt nicht prekär zum Mindestlohn beschäftigt und könntest es dir auch leisten. Ich verdiene gutes Geld und habe mir gerade ein neues Flaggschiff gekauft. Der Preis ist nicht sooo wichtig. Ich verdiene ja Geld und da kann ich es mir ohne weiteres leisten. Und auch Klassenkampfsprüche (Industriekröte) aus dem 19 Jahrhundert können das grüne Monster Neid nicht verdecken.

Bei deiner Reaktion muss es ja gesessen haben. Ist schon doof wenn man feststellt das man wirtschaftsgesteuert ist, oder?
Natürlich ist es immer der Neid, wenn Menschen gesellschaftskritisch auftreten. Was sonnst es regiert ja der Egoismus und die Selbstverliebtheit. Und dann kann es in den Augen der scheuklappentragenden Konsumaffen ja nur Neid sein. Es gibt eben Menschen für die nicht nur die eigenen Bedürfnisse wichtig sind, sondern die auch soziale, gesellschaftliche Verantworung sehen und übernehmen. Und du wirst dich in deinem begrenzten Weltbild wundern, dies sind oft auch Menschen der Mittelschicht. Habe da mein eigenes Konsumverhalten stark verändert und muss sagen es funktioniert. Natürlich wird man im Freundeskreis sich andere Themen suchen müssen als, die das eigene Ego pimpenden Luxusartikel.


Finder es am Rande gesagt auch gar nicht schlimm wenn du dein Geld für was auch immer ausgibst. Es ist unterhaltsam zu sehen wenn wieder eine Gruppe von Kaputten vor nem Apfelmarkt oder anderem geschäft steht und wie blö... das Geschäft stürmt, nachdem man sich wie ein Brückenpenner die Nacht um die Ohren geschlagen hat.

Ich für meinen Teil benutze die Birne und überlege mir was außer Prestige mir ein Konsumgut für Vorteile bringt im Vergleich zu anderen. Es ist für die meisten "Neidhammel" wohl kaum eine Frage des nicht Könnens, sondern des nicht Wollens. Und da ist immer wieder zu merken, dass bsp. ein Smartphone und sei es noch so neu und toll, auch nur ein Smartphone ist. Ähnlich sieht es bei Autos und anderen Luxusartikeln aus.
[1.1.1] WWW-Schizo antwortet auf baerlihome
28.06.2019 09:11
das ist immer aus der jeweiligen Sichtweise zu beantworten:

Wenn jemand ca. 6000-8000 Euro pro Monat verdient und Techniknerd ist, für den ist ein 1000 Euro Smartphone kein Problem, er kauft es einfach ohne groß darüber nachzudenken, er will einfach das Beste haben was es derzeit aktuell am Markt gibt.
Wenn jemand 1500-2000 Euro pro Monat verdient, für den macht es keinen Sinn 1000 Euro nur für ein Smartphone auszugeben, durch entsprechende Argumentation "soviel geben nur Schwachsinnige für ein Telefon aus", wird die aktuelle Situation für sich selbst schöngeredet, und derjenige ist dann damit zufrieden.