mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
1 2 3 4 5 6 Thread-Index

Und ?


myselfme schreibt am 31.07.2019 18:24
einmal geändert am 31.07.2019 18:28
Was soll die Diskussion und der Eingriff des Gesetzgebers ? Die Wohnungen sind im Besitz von privaten Investoren. Und die können zwar die Firma der Müllabfuhr oder den Grundversorger für Strom nicht frei wählen, dafür aber einen Anbieter für TV, Internet und Telefon. Und so verhindern, das Mieter generell überall und immer wieder Löcher bohren oder Kabel ziehen, wo sie es gerade für nötig halten.
Zum Nachteil der Mieter muss das auch noch nicht mal sein, weil ein Rahmenvertrag nun mal meist auch die Kosten senkt und die Zuverlässigkeit steigert (so der Vermieter in der Netzebene 4 (Übergabepunkt zu den Wohnungen) die Kabellage optimal installiert und wartet.
Ein Grundanschluß über das Kupferkabel der T-Com ist ja meist trotzdem nötig. Nur eben nicht günstiger oder technisch besser, wenn jemand Triple-Play nutzen möchte.
Außerdem gibt es auch Vermieter, die ihre Kunden mit ähnlichen Maßnahmen an das Kupferkabel binden, da ist dann die Wahlfreiheit auch Kabel nutzen zu können unmöglich und ganz sicher nicht besser oder günstiger im Gebrauch.

P.S.: Und die echte, wahre Freiheit wäre ja alles über Satellit zu nutzen, Nur, Internet und Telefon über Satellit, wer will das schon. Zumal die Kosten im Verhältnis zur Leistung dann ja dem Jahr 1990 ähneln würden - und die Fassaden sicher nicht attraktiver wären.