mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
1 2 3 Thread-Index

Paypal leider unzuverlässig


grafkrolock schreibt am 06.08.2019 15:39
Insbesondere bei Lieferungen aus dem fernen Ausland, vor allem China, kann es passieren, dass auch bei offensichtlichem Betrug oder Nichtlieferung keine Erstattung des Kaufpreises erfolgt. Zwei derartige Fälle hatte ich bereits zu beklagen. Beim ersten Mal lieferte der Händler nicht, bei ebay wurde die Frist immer weiter verschoben, ab derer ich mein Geld hätte wiederbekommen können, schlussendlich wurde der Fall mitsamt dem Händleraccount geschlossen, ohne dass Geld zurückgekommen wäre.
Beim zweiten Mal war der Verkäufer eine Privatperson in Deutschland, deren Account offensichtlich missbräuchlich verwendet worden war. Nach deren Intervention stornierte ebay die Transaktionen und gab an, der gezahlte Kaufpreis werde durch Paypal binnen Wochenfrist zurückerstattet. Dies geschah jedoch nie.

Fazit:
1. Kompetenzverschleierung zwischen ebay und Paypal: Wer ist eigentlich Ansprechpartner für den Kunden? Vom Händler sind oft nicht mal Name und Adresse bekannt oder auch die Mailadresse, vor allem wenn der im Ausland sitzt.

2. Rückerstattung klappt augenscheinlich nur dann, wenn Paypal selber an das Geld noch rankommt. Vermutung: Hat der Betrüger selber ein Konto missbraucht und inzwischen leergeräumt, denkt Paypal gar nicht daran, eine Rückzahlung zu leisten.