mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
1 2 3 4 Thread-Index

Kein Thema


Cooki3 schreibt am 13.08.2019 19:37
Wenn das 5G sein soll, dann ist die Performance aber gerade im Upload extrem enttäuschend, da erreiche ich über 4G ja deutlich mehr. Zwar in meinem Fall Telekom, aber so 50 Mb/s sollten doch drin sein. Bin mal gespannt, was das Livenetz von der Telekom bei 5G leisten kann.
[1] Felixkruemel antwortet auf Cooki3
13.08.2019 21:56

einmal geändert am 13.08.2019 21:57
Benutzer Cooki3 schrieb:
Wenn das 5G sein soll, dann ist die Performance aber gerade im Upload extrem enttäuschend, da erreiche ich über 4G ja deutlich mehr. Zwar in meinem Fall Telekom, aber so 50 Mb/s sollten doch drin sein. Bin mal gespannt, was das Livenetz von der Telekom bei 5G leisten kann

Aktuelle 5G Netze nutzen weiterhin 3.9G/LTE bzw. 4G/LTE+ für den Upload (siehe auch USA).

5G für den Upload ist noch in weiter Entfernung. Insofern ist es logisch das solche lächerlichen Datenraten im Upload entstehen.
[1.1] 5G Standard wirklich fertig?
heavenrider antwortet auf Felixkruemel
14.08.2019 11:10
Benutzer Felixkruemel schrieb:
5G für den Upload ist noch in weiter Entfernung. Insofern ist es logisch das solche lächerlichen Datenraten im Upload entstehen.

Kein Voice und kein Upload und das auf Frequenzen, die physikalisch keine Flächendeckung zulassen? Was genau ist an 5G eigentlich fertig entwickelt und wie soll das die Zukunft das Mobilfunks werden? Das ist ja noch schlimmer als bei der 4G Einführung. Man sollte dahin zurückommen, dass nur fertig entwickelte Technologien zum Einsatz kommen, so ist das bestenfalls ein Beta-Test. Da kann man nur den Kopf schütteln.
[1.1.1] lucky2029 antwortet auf heavenrider
14.08.2019 12:49
Benutzer heavenrider schrieb:
...Man sollte dahin zurückommen, dass nur fertig entwickelte Technologien zum Einsatz kommen, so ist das bestenfalls ein Beta-Test. Da kann man nur den Kopf schütteln.

Finde ich nicht, wann wäre denn der Punkt wo etwas komplett fertig entwickelt ist? In 10 Jahren?
Immerhin wird einen hier nicht ein extra teurer Tarif aufgezwungen. Man kann es einfach Testen und dann ein paar Monate später mit neueren Endgeräten nochmal. Denke die Verbesserungen werden sich bemerkbar machen bis zu einem Punkt wo man sagt "jetzt behalte ich die Option".
Außerdem wäre meine Frage ob am Teststandort bereits die komplette verfügbare Bandbreite aufgeschaltet wurde oder nur ein Bruchteil davon? Muss nicht jede Frequenznutzung langwierig mit der BNetzA abgestimmt werden? Vielleicht ist das erstmal noch im Test ehr eingeschränkt?
Also ich find das Vorgehen ist super transparent und mir ist schon bewusst das so eine Technologie nicht über Nacht komplett fertig ausgebaut ist.
[1.1.1.1] heavenrider antwortet auf lucky2029
14.08.2019 16:36
Finde ich nicht, wann wäre denn der Punkt wo etwas komplett fertig entwickelt ist? In 10 Jahren?
Der Punkt ist genau dann erreicht, an dem alles fehlerfrei funktioniert. Wenn es wie bereits geschrieben so ist, dass kein Upload funktioniert und kein Voice über 5G möglich ist, ist das eigentlich sogar nur Alpha-Stadium und weit weg von fertig. Übertragen aufs Auto wäre das so, als wenn man nur 20km mit dem Auto fahren kann, der Rückwärtsgang nicht geht und zum Blinken man in ein 20 Jahre altes Auto steigen muss. Das ist schlichtweg erbärmlich, was heute teuer auf den Markt gebracht wird.
[1.1.1.1.1] lucky2029 antwortet auf heavenrider
14.08.2019 18:14
Benutzer heavenrider schrieb:
Der Punkt ist genau dann erreicht, an dem alles fehlerfrei funktioniert. Wenn es wie bereits geschrieben so ist, dass kein Upload funktioniert und kein Voice über 5G möglich ist, ist das eigentlich sogar nur Alpha-Stadium und weit weg von fertig. Übertragen aufs Auto wäre das so, als wenn man nur 20km mit dem Auto fahren kann, der Rückwärtsgang nicht geht und zum Blinken man in ein 20 Jahre altes Auto steigen muss. Das ist schlichtweg erbärmlich, was heute teuer auf den Markt gebracht wird.

Übrigens man kann sehr wohl über 5G telefonieren. Nennt sich klassisch voice over IP. Da gibt es einige Anbieter auf dem Markt die das anbieten. Und wo genau ist jetzt dein Problem wenn bei der aktuellen Lösung aus 3G zum telefonieren umgeschaltet wird?
Offensichtlich ist das 5G Netz für dich jetzt noch nichts und das ist auch okay. Warte doch einfach ab bis es besser wird. So war es damals auch mit 3G & 4G. Ich kann nicht erkennen was daran erbärmlich sein soll.