mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
1 2 Thread-Index

Rundfunk mit Funklöchern ohne Ende


legro schreibt am 21.08.2019 11:07
Wie kann man als halbwegs vernunftbegabtes Wesen eine flächendeckende Rundfunkversorgung mit den bis auf Weiteres äußerst löchrigen Mobilfunknetzen beschließen wollen?

Vielleicht sollten wir dann auch zwischen semantisch und orthographisch korrekter Rechtschreibung unterscheiden: Polyticker -> jeder tickt anders, aber wer noch ganz richtig?
[1] Max Baumann antwortet auf legro
21.08.2019 11:55
Benutzer legro schrieb:
Wie kann man als halbwegs vernunftbegabtes Wesen eine flächendeckende Rundfunkversorgung mit den bis auf Weiteres äußerst löchrigen Mobilfunknetzen beschließen wollen?

Es sind ja nicht nur Politiker die diesem Luftschloss aufliegen.
Wenn ich in Foren unterwegs bin, gibt es genug Träumer die den klassischen Rundfunk und Fernsehempfang für überholt und tot erklären und der Meinung sind Streaming wäre das Ultima Ratio.
[1.1] dsl384er antwortet auf Max Baumann
21.08.2019 17:06
Benutzer Max Baumann schrieb:
Benutzer legro schrieb:
Wie kann man als halbwegs vernunftbegabtes Wesen eine flächendeckende Rundfunkversorgung mit den bis auf Weiteres äußerst löchrigen Mobilfunknetzen beschließen wollen?

Es sind ja nicht nur Politiker die diesem Luftschloss aufliegen.
Wenn ich in Foren unterwegs bin, gibt es genug Träumer die den klassischen Rundfunk und Fernsehempfang für überholt und tot erklären und der Meinung sind Streaming wäre das Ultima Ratio.


Weiss jemand in welchem Abstand 5G Masten für eine Flächendeckung in Niedersachsen aufgestellt werden müssen ?

Seit 1992 gibt es GSM in Deutschland - in einigen Regionen werden noch heute Stationen aufgebaut - im Westen Butjadingens z.B. ( PLZ 26969 ) gab es bis 2017 kein Funknetz der Telekom. Wenn ich dort wohne und nun 25 Jahre auf 5G warten muss, dann tendiere ich doch dazu "übergangsweise" bis dahin ein DAB+ Radio zu kaufen. *g*
[1.2] industrieclub antwortet auf Max Baumann
21.08.2019 21:53
Benutzer Max Baumann schrieb:
Es sind ja nicht nur Politiker die diesem Luftschloss aufliegen.
Wenn ich in Foren unterwegs bin, gibt es genug Träumer die den klassischen Rundfunk und Fernsehempfang für überholt und tot erklären und der Meinung sind Streaming wäre das Ultima Ratio.

Und das teltarif-Forum ist (leider) ein Hotspot für solche Träumer....Diesmal allerdings haben die gut Informierten gesprochen. Das war sehr wohltuend...
[2] RE: Konfuse Politik
mirdochegal antwortet auf legro
21.08.2019 17:26
Benutzer legro schrieb:
Wie kann man als halbwegs vernunftbegabtes Wesen eine flächendeckende Rundfunkversorgung mit den bis auf Weiteres äußerst löchrigen Mobilfunknetzen beschließen wollen?

Das hat die niedersächsische FDP vermutlich nicht unwesentlich auf Anraten von ffn und Antenne initiiert. Na gut, die FDP halt. Dass dann aber auch die anderen Fraktionen im Landtag für das Absägen von DAB+ gestimmt haben, ist bemerkenswert. Die Qualität der politischen Entscheidungen lässt zu wünschen übrig.

Insofern freut es mich, dass der Bundesmux in Niedersachsen weiter ausgebaut wird und jetzt auch der NDR den weiteren Ausbau bekannt gegeben hat.
[2.1] radiopirat antwortet auf mirdochegal
22.08.2019 10:39


Insofern freut es mich, dass der Bundesmux in Niedersachsen weiter ausgebaut wird und jetzt auch der NDR den weiteren Ausbau bekannt gegeben hat.

So,hat er wieder?Sollte bereits ab Februar 2019 im Raum Hannover ein zweiter Bundesmux gestartet werden,ist aber nicht.Doppelt beschlossen hält besser.
Ich glaube nur noch was( technisch) aus meinem Lautsprecher kommt! Baut aus,baut aus,baut aus,junge Pioniere baut aus.RADIO geht anders.
[2.1.1] mirdochegal antwortet auf radiopirat
22.08.2019 17:43
Benutzer radiopirat schrieb:


Insofern freut es mich, dass der Bundesmux in Niedersachsen weiter ausgebaut wird und jetzt auch der NDR den weiteren Ausbau bekannt gegeben hat.

So,hat er wieder?Sollte bereits ab Februar 2019 im Raum Hannover ein zweiter Bundesmux gestartet werden,ist aber nicht.Doppelt beschlossen hält besser.
Ich glaube nur noch was( technisch) aus meinem Lautsprecher kommt! Baut aus,baut aus,baut aus,junge Pioniere baut aus.RADIO geht anders.

Hat denn der NDR damit etwas zu tun? teltarif berichtete über den zweiten Bundesmux: "Betreiber des Muxes sind Media Broadcast und der Hörfunkveranstalter Absolut Radio, die zu diesem Zweck das Gemeinschaftsunternehmen Antenne Deutschland gegründet haben."
[2.1.1.1] radiopirat antwortet auf mirdochegal
22.08.2019 18:46
>

Hat denn der NDR damit etwas zu tun? teltarif berichtete über den zweiten Bundesmux: "Betreiber des Muxes sind Media Broadcast und der Hörfunkveranstalter Absolut Radio, die zu diesem Zweck das Gemeinschaftsunternehmen Antenne Deutschland gegründet haben."
Nein wohl nicht,aber der Medienrat hat wohl Gründe gefunden den Start hinauszuzögern.So ist es doch immer in Deutschland,,Politik verhindert Entwicklung.