mobil.teltarif.de
zum iPhone 11 Pro Max Gewinnspiel
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
15 6 Thread-Index

Hannovers U-Bahn-Tunnel warten immer noch auf Versorgung.


HexaCore schreibt am 26.08.2019 13:34
einmal geändert am 26.08.2019 14:20
Meine Anfrage im Mai bei Herrn Gajek bezüglich der Versorgung der Hannoverschen U-Bahn-Tunnel ergab folgende Antwort der Telefonica-Pressestelle:

"Die Kollegen haben die Anlagen in den Hannoveraner Tunneln in den vergangenen Monaten modernisiert - UMTS wurde in den Tunneln der
ÜSTRA zurückgebaut, die alten Anlagen machen Platz für LTE (4G).

Inzwischen sind die eNodeBs alle aufgebaut, somit wird ein großer Teil der Tunnel ab Ende Mai/Anfang Juni wieder - und besser als
zuvor - mit schnellen Datendiensten versorgt sein.

Einige wenige Tunnelanlagen gehen jedoch erst im Laufe des Monats Juni dauerhaft auf Sendung - sobald auch an diesen Standorten die
benötigen Glasfaserleitungen geschaltet sind."

Inzwischen sind drei Monate ins Land gegangen und die Versorgung ist stellenweise sogar noch schlechter geworden. Fast überall gibt es nur noch Edge-Versorgung und diese ist unbrauchbar. Von dem versprochenen LTE keine Spur.

Könnten Sie bitte nochmal nachfragen wo es hakt?
[1] KnustKnut antwortet auf HexaCore
10.09.2019 09:58
Die LTE Basisstationen scheinen just diesen Montag hochgefahren worden zu sein, jedenfalls staunte ich nicht schlecht als ich nach Feierabend plötzlich LTE Empfang am Aegi hatte.
[1.1] RE: LTE ist endlich verfügbar!!!
HexaCore antwortet auf KnustKnut
12.09.2019 01:07

2x geändert, zuletzt am 12.09.2019 01:09
Benutzer KnustKnut schrieb:
Die LTE Basisstationen scheinen just diesen Montag hochgefahren worden zu sein, jedenfalls staunte ich nicht schlecht als ich nach Feierabend plötzlich LTE Empfang am Aegi hatte.

Vielen Dank für deine Mitteilung! Ich wollte es ja kaum glauben, daher bin ich heute nach meinem Feierabend die Tunnelstrecke vom Altenbekener Damm zum Kröpcke abgefahren und von dort zurück zum Braunschweiger Platz. Überall feinstes 4G, am Kröpcke selbst sogar 4G+.

Nächste Woche werde ich mir mal die Zeit nehmen und alle Tunnel abfahren und die Netzverfügbarkeit testen.