mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
1 2 37 Thread-Index

Ja, ja, die guten alten Zeiten...


industrieclub schreibt am 01.09.2019 19:03
" Dafür bekam man in den Buch­läden gute mathe­mati­sche und physi­kali­sche Lehr­bücher zu einem sehr vernünf­tigen Preis." -- -- --

Die DDR-Mathe- und Physik-Lehrbücher habe ich mir (aus West-Berlin) bis nach San Diego nachschicken lassen. Die waren unersetzlich !!!
Aber auch in den Geisteswissenschaften war das so: Ich hab' z.B. Französisch erstmals nur durch eine DDR-Grammatik kapiert...
Ja und übrigens, auch ich wäre sehr froh über eine Alternative zu den US-amerikanischen Betriebssystemen...Macht weiter, Huawei !
[1] legro antwortet auf industrieclub
02.09.2019 09:52

2x geändert, zuletzt am 02.09.2019 09:58
Benutzer industrieclub schrieb:
..
Die DDR-Mathe- und Physik-Lehrbücher .. Die waren unersetzlich !!!
..
z.B. Französisch erstmals nur durch eine DDR-Grammatik kapiert...
Ja und übrigens, auch ich wäre sehr froh über eine Alternative zu den US-amerikanischen Betriebssystemen...Macht weiter, Huawei !

Teile ich deine Einschätzung zur Lehrbuch-Literatur, so bleibt mir völlig unverständlich, dass du hinsichtlich der heutigen Software wohl leider nicht angemessen urteilst. Hier ist‘s doch wohl eher so, dass man bloß die Wahl zwischen Pest und Cholera hat. ;-(

Apropos Lehrbuch-Literatur ..

Unsere heutige „pädagogische Elite“ glaubt allen Ernstes, dass man Naturwissenschaften wie eine Sprache erwerben können soll. Anwendungen, Anwendungen, .. Modellierungen, Modellierungen, .. lassen Schüler und Studenten von selbst die mathematischen, physikalischen, .. Erkenntnisse finden, wie sie noch vor wenigen Jahrzehnten bloß wenige große Geister unter uns Menschen erkennen und entwickeln konnten.

Die Sprachwissenschaftler haben es schließlich auch hinbekommen: Chinesisch ist kinderleicht, in China kann das jedes Kind von selbst erlernen; bei Spanisch ist’s ebenso. Aber die Naturwissenschaftler sind nach wie vor weltweit pädagogisch-didaktische Versager! Da erklärt etwa ein chinesischer Lehrer in einwandfreiem Chinesisch den Kleinen die Mathematik und den Kindern kommt das Ganze spanisch vor. Schlimmer noch! In Spanien soll‘s umgekehrt sein.