mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
1 2 Thread-Index

na na na teltarif ...


CaliforniaSun86 schreibt am 30.08.2019 11:29
Was heißt hier "Endlich" ??? Apple kann nichts dafür, wenn die Gerüchteküche sich auf den 10.09. festgelegt hat. Es wird bestätigt mit den Einladungen, wenn die Einladungen eben rausgehen von Apple an die Teilnehmer. Also würde ein bisschen weniger Polemik euren Überschriften gut tuen. Das "Endlich" ist somit überflüssig und "Offiziell: Neues iPhone kommt am 10. September" wäre völlig ausreichend.

Das die Redaktion es kaum erwarten kann die neuen iPhones in den Händen zu halten und deswegen das "endlich" einbrachte, schließe ich mal aus, da ihr ja nicht gerade als Apple-"Fans" bekannt seid ;-)
[1] Beschder antwortet auf CaliforniaSun86
30.08.2019 11:47
Benutzer CaliforniaSun86 schrieb:
Was heißt hier "Endlich" ??? Apple kann nichts dafür, wenn die Gerüchteküche sich auf den 10.09. festgelegt hat. Es wird bestätigt mit den Einladungen, wenn die Einladungen eben rausgehen von Apple an die Teilnehmer. Also würde ein bisschen weniger Polemik euren Überschriften gut tuen. Das "Endlich" ist somit überflüssig und "Offiziell: Neues iPhone kommt am 10. September" wäre völlig ausreichend.


Ich gehe noch eins weiter: Warum schreibt man überhaupt "offiziell"? Ein seriöser Artikel benennt einfach nur das Datum und fertig. Traut man sich selber nicht und ist schon ganz misstrauisch wegen der vielen "Gerüchte-Artikel"?

[1.1] TechNick antwortet auf Beschder
30.08.2019 12:49
Benutzer Beschder schrieb:
Ich gehe noch eins weiter: Warum schreibt man überhaupt "offiziell"? Ein seriöser Artikel benennt einfach nur das Datum und fertig. Traut man sich selber nicht und ist schon ganz misstrauisch wegen der vielen "Gerüchte-Artikel"?

Das mit den "Gerüchte-Artikeln" ist wirklich ärgerlich, weil zu viel geworden. Und die Keynote selber schaue ich mir mittlerweile auch nicht mehr an, da die wenigen dort vorgestellten Neuerungen danach in allen möglichen Medien breit getreten werden. Spätestens bei Nennung des Kaufpreises ist mein Interesse dann schlagartig verflogen, denn dieser ist inzwischen das einzige "one more thing" geworden.