mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
15 6 7 Thread-Index

Typisch Deutsch


pfungpfeur schreibt am 08.11.2019 13:44
Warum soll man an etwas festhalten wenn es etwas neues gibt? Weil es ausgereift ist! Genau so wenig habe ich die Zwangsumstellung auf DVB-T2 verstanden. Der einzige Grund war meiner Ansicht nach noch mehr Geld mit den schrottigen Sendern und Sendungen zu quetschen. Von mir aus können sie auch DAB+ wieder einstampfen. Und Nein, ich bin nicht feindlich gegen neue Technik aber die heutigen UKW Radios sind so gut das es gar kein Rauschen mehr gibt. Egal wie abgelgen der Sender bzw. Empfänger ist.
[1] x-user antwortet auf pfungpfeur
08.11.2019 14:37
Benutzer pfungpfeur schrieb:
Warum soll man an etwas festhalten wenn es etwas neues gibt? Weil es ausgereift ist! Genau so wenig habe ich die Zwangsumstellung auf DVB-T2 verstanden. Der einzige Grund war meiner Ansicht nach noch mehr Geld mit den schrottigen Sendern und Sendungen zu quetschen.

Jetzt isses amtlich dass UKW bleibt, kann ich auch ein tolles olles Cassettenradio behalten, das war beim Oldtimerkauf schon drin :-)
[1.1] pfungpfeur antwortet auf x-user
08.11.2019 18:20
Das ist kein Kassettenradio, das ist älter als es Kassetten gibt. Das Radio kann über eine Woche mit Batterien durchlaufen bis diese leer sind, selbst getestet. Die Klangqualität und der Empfang ist trotzdem 1A. Ich habe noch kein DAB+ Radio gefunden das mit Standard AA Batterien läuft, gibt es das überhaupt?
Selbst das Radio bei mir im Auto ist noch UKW und ich habe noch nie erlebt das ich Rauschen oder kein Empfang habe, egal wie abgelegen oder tief die Landschaft war. Warum soll man UKW abschalten, wenn man erst jetzt die die Technik so ausreitzen kann das es kein Rauschen und Funkloch mehr gibt und die seit Jahren zuverlässig funktioniert? Höher, schneller, weiter ist ja nicht immer schlecht aber irgendwann ist das Ende der Fahnenstange erreicht und das Produkt ist komplett ausgereift. So wie jetzt bei UKW aber deswegen UKW abschalten nur um neue Produkte zu verkaufen um weiter Geld zu verdienen halte ich für falsch. Aber bei der Meinung bin ich als ITler wohl alleine.