mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
1 2 3 Thread-Index

Sehe ich nicht so kritisch...


EpsilonAlpha schreibt am 21.11.2019 05:41
Diese Technik ist Bereits überholt, ich beispielsweise streame mir mein „Radio“ übers Mobilfunk-Netz oder auch vom Speicher des Smartphones was mich vollkommen unabhängig macht vob irgendwelchen Empfangstationen. Das nenne ich eine wirklich digitale Lösung! Nicht dieses Trauerspiel einer Technik die eigentlich nur als Übergang zu einer wirklich digitalen Lösungen gedacht sein kann.

Es ist schon wirklich lächerlich wenn man bedenkt dass es inzwischen schon Armband Uhren (!) gibt die einen besseren und stabileren Empfang als diese Radios haben.
[1] thesoundman antwortet auf EpsilonAlpha
21.11.2019 12:37
Benutzer EpsilonAlpha schrieb:
[...], ich beispielsweise streame
mir mein „Radio“ übers Mobilfunk-Netz

Schonmal darüber nachgedacht, dass dieses ganze Internet-Geschisse mit IP-Streaming, Radio via Internet und Co. sowas von klimaschädlich ist...? Man muss daher nicht alles über das Internet machen! Linearer Rundfunk bei DAB+ spart enorm viel Strom, da die Sendeleistungen um ein vielfaches niedriger sind, aber die Abdeckung trotzdem "vernünftig" ist.

Selbst wenn man die Sendeleistung von DAB+ um den Faktor 10 erhöhen würde, läge man DEUTLICH unter dem Stromverbrauch von UKW!

DAS wäre doch mal ein sinnvoller Anfang beim Umweltschutz!
[2] helmut-wk antwortet auf EpsilonAlpha
21.11.2019 13:05
Benutzer EpsilonAlpha schrieb:
Diese Technik ist Bereits überholt, ich beispielsweise streame mir mein „Radio“ übers Mobilfunk-Netz

Was mehr Energierverbrauch bedeutet als eine Nutzung von DAB+ - damit benutzt du eine Technologie, die angesichts der Klimaprobleme hoffentlich ein Auslaufmodell ist.

Es ist schon wirklich lächerlich wenn man bedenkt dass es inzwischen schon Armband Uhren (!) gibt die einen besseren und stabileren Empfang als diese Radios haben.

LOL. Internet weniger Ausfälle als DAB+? Doch höchstens in Gebieten, die noch nicht wirklich versorgt sind. Wo also ein Sender empfangen werden muss, der eigentlich für die Nachbarregion gebaut wurde.