mobil.teltarif.de
zum Adventskalender
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
1 2 3 4 Thread-Index

Selbst im Telekomnetz ist Gamestreaming unmöglich


Felixkruemel schreibt am 03.12.2019 09:48
Man hat nie eine halbwegs konstante Datenrate von über 10Mbit/s wenn man unterwegs ist.

Bei O2 sieht es genauso aus, nur das ich das dort aufgrund unendlich Datenvolumen auch mal ausgiebiger testen konnte.
Stadia läuft im O2 Netz in Städten teils teils. Vielerorts sind dort nur Datenraten von 8Mbit/s drin was viel zu wenig ist. zudem setzt O2 Loadbalancer ein welcher einen sinnloserweise auf H+ runterschmeißt (sollen sie doch endlich mal das 3G Netz abschalten...). An Orten mit konstanter Datenrate geht es problemlos, solange man sich nicht bewegt.


Auf dem land kann man solche Dienste aber komplett vergessen, sowohl bei der Telekom, Vodafone als auch O2. Einfach lächerlich sowas. Die Durchschnittsdatenrate in dem Test sagen rein garnichts über die Realtität aus. Ich weißauch nicht woher die gerad eim falle von O2 kommen. Mitten in Leipzig hat man sehr viele Orte mit weniger als 2Mbit/s Datendurchsatz und so gut wie nirgendwo erreicht man mehr als 50Mbit/s...
In der Hinsicht sagt der Test rein garnichts über die Realtitä aus, selbst nicht in Städten.
[1] mattes007 antwortet auf Felixkruemel
03.12.2019 17:30
Benutzer Felixkruemel schrieb:
Man hat nie eine halbwegs konstante Datenrate von über 10Mbit/s wenn man unterwegs ist.

Ganz ehrlich... wieviel Anwender nutzen Gamestreaming über Mobilfunk???
Ich würde mal behaupten, dass es unter 0,1% sind.

Wenn ich mir hier Artikel über Stadia durchlese, dann wird schnell klar, dass sehr viel Datenvolumen verbraucht würde und dazu noch eine sehr hohe Bandbreite erforderlich ist. Das nutzt man wenn dann zuhause und kommt nicht aus die besch... Idee es über Mobilfunk unterwegs zu nutzen.

Mitten in Leipzig hat man sehr viele Orte mit weniger als 2Mbit/s Datendurchsatz und so gut wie nirgendwo erreicht man mehr als 50Mbit/s... In der Hinsicht sagt der Test rein garnichts über die Realtitä aus, selbst nicht in Städten.

Mal ehrlich... ich habe mein Smartphone ausgiebig konfiguriert und optimiert.
Wer braucht a) mehr als 1GB Daten im Monat (wenn ja wofür) und b) eine konstante Datenrate von über 1-2MBit?
Wer einen blog betreibt und ständig Fotos over the air hochlädt... oder Musikstreaming ohne Vodafone Pass oder Stream on nutzt ... oder nichts anderes zu tun hat als unterwegs ein YouTube Video nach dem anderen anzuschauen, aber
wie viel User tun dies?

Was sinnvoll und praxistauglich ist... ist VoLTE, WifiCalling, LTE, 10-21MBit und ein Datenvolumen von max 2-4GB.
Wer natürlich sich auf einem 6,5 Zoll Display unterwegs ein 4k/FullHD Video reinzieht (statt Youtube zu optimieren) oder alle seine Apps nach Hause telefonieren zu lassen, darf sich nicht wundern.

Ich behaupte mal, dass alle Ü40 Anwender mit 2GB auskommen und 10-21MBit ausreichen würden. Das spiegelt auch meine Erfahrung im Bekanntenkreis wieder. Ich selber habe 4GB, nutze mit Musik Pass lediglich ca.400 MB und würde ohne auch mit den 4GB auskommen... aber sicher ist sicher :-).