mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
14 5 69 Thread-Index

Bringt nix


Kabelanschluss schreibt am 11.01.2020 20:28
2x geändert, zuletzt am 11.01.2020 20:41
Seit ewigkeiten beschwere ich mich das in 41466 Neuss der lte empfang nicht vorhanden ist. Das 2g Netz läuft gut. Aber deshalb musste ich kündigen. Nutze jetzt hot.at da hab ich nämlich alle 3 LTE netze und zahle um 9.90 für 1000 Minuten und 5 gb daten Internet mit LTE. Hofer in Österreich bieten mir das was ich möchte. Alle Netze zum super Preis. Internet sind um 5gb mit drin
[1] hotte70 antwortet auf Kabelanschluss
11.01.2020 22:57
Benutzer Kabelanschluss schrieb:
Seit ewigkeiten beschwere ich mich das in 41466 Neuss der lte empfang nicht vorhanden ist. Das 2g Netz läuft gut. Aber deshalb musste ich kündigen. Nutze jetzt hot.at da hab ich nämlich alle 3 LTE netze und zahle um 9.90 für 1000 Minuten und 5 gb daten Internet mit LTE. Hofer in Österreich bieten mir das was ich möchte. Alle Netze zum super Preis. Internet sind um 5gb mit drin.

Hört sich gut an, aber wenn du die SIM nicht als reine Datensim nutzt sondern auch telefonierst bist du doch nur unter eine österr. Mobilnummer erreichbar, welche ja den Anrufer hierzulande 15 Ct. Min. kostet?
[1.1] wolfbln antwortet auf hotte70
11.01.2020 23:46

5x geändert, zuletzt am 12.01.2020 00:09
Benutzer hotte70 schrieb:
Benutzer Kabelanschluss schrieb:
Seit ewigkeiten beschwere ich mich das in 41466 Neuss der lte empfang nicht vorhanden ist. Das 2g Netz läuft gut. Aber deshalb musste ich kündigen. Nutze jetzt hot.at da hab ich nämlich alle 3 LTE netze und zahle um 9.90 für 1000 Minuten und 5 gb daten Internet mit LTE. Hofer in Österreich bieten mir das was ich möchte. Alle Netze zum super Preis. Internet sind um 5gb mit drin.

Hört sich gut an, aber wenn du die SIM nicht als reine Datensim nutzt sondern auch telefonierst bist du doch nur unter eine österr. Mobilnummer erreichbar, welche ja den Anrufer hierzulande 15 Ct. Min. kostet?

Leider funktioniert das nicht so einfach, wie der Hotte da sagt. Die Österreicher schützen sich mit mehreren FUPs (Fair Use Policies) ganz legal gegen das Dauerroaming in Deutschland.

Ich habe HoT auch getestet:
1.) Ich bekam im Juli 2019 bei HoT überhaupt kein LTE-Roaming, nur 3G in Deutschland. Das mag sich geändert haben inzwischen. Aber dass Vodafone geht, halte ich für unwahrscheinlich, denn Magenta (Telekom) ist ja ihr österr. Netzhoster. Damals war überhaupt kein Einbuchen in VF möglich.
2.) Mit einer 2- oder 3-Netz Roaming-SIM bekommt man nicht immer das beste Netz. Meist ist ein Netz priorisiert, das Einbuchen in weitere Netze nur manuell machbar. Das Handy wechselt ja nur das Netz von selbst, wenn es komplett aus dem 2G fällt. Zum flüssigen Surfen braucht es aber 3G/4G. Dazu muss man dann mühselig und langwierig per Hand wechseln. Man muss dazu manuelle Netzsuche machen, den neuen Partner wählen, sich einbuchen und hoffen, dass man auch gleich reinkommt.
3.)Natürlich kostet das Gespräch für den Anrufer auch ein Mehrfaches, denn er telefoniert nach Österreich, auch wenn das Handy in Deutschland sich befindet. Die Tarife sind auf 22,6 Cent pro Minute gekappt. Das nehmen aber auch viele Anbieter.
4.) HoT hat eine harte Volumengrenzen im EU-Roaming auf seine Pakete, die hier klar kommuniziert werden. Für 9,90 € gibt es 4,8 GB in der EU. Jedoch haben alle mir bekannten österreichischen Anbieter auch Zeitlimits eingebaut und wollen "stabile Bindungen" nach 4 Monaten Dauerroaming sehen, Magenta sogar vor der Roaming-Freischaltung. Drei und Yesss gehen auch in allen 3 LTE-Netzen bei uns und ziehen nach 4 Monaten den Stecker. Das ist mit der neuen Prepaidregistrierung in AT dann schon aufwändig.
5.) Der Satz: ich hatte kein LTE-Netz bei XY und jetzt habe ich LTE-Netze bei allen 3 Anbietern mit der neuen SIM ist technisch und logisch irgendwie unmöglich, wenn man darüber nachdenkt. Es kann also nur örtlich oder zeitlich unterschiedlich gemeint sein.

Dennoch kann so eine Ersatz SIM aus der EU oder eines anderen deutschen Anbieters in einem Dual-SIM-Handy oder Zweitgerät sinnvoll sein, insbesondere, wenn nicht ein Anbieter alle wichtigen Bereiche abdeckt. Wenn ich aber an einem Ort keinen Empfang mit X oder Y habe, probiere ich erstmal Z aus, egal ob Netzbetreiber, Sekundärmarke oder Roaming über dieses Netz.