mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Diskussionsforum
Forum zu
Threads:
116 17 18 Thread-Index

Ich sehe sie vor mir


sushiverweigerer schreibt am 23.01.2020 16:08
Ich sehe sie vor mir, die "Tarifentwickler" der Telekom. Sie haben gerade die neuen Tarife ausgearbeitet, nach der bewährten Formel "wenig Leistung + hoher Preis", jetzt sind sie fertig und stoßen mit Champagner an, sie halten sich ihre dicken Bäuche und lachen, lachen, lachen...
[1] Brausefrosch antwortet auf sushiverweigerer
23.01.2020 18:58
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Ich sehe sie vor mir, die "Tarifentwickler" der Telekom. Sie haben gerade die neuen Tarife ausgearbeitet, nach der bewährten Formel "wenig Leistung + hoher Preis", jetzt sind sie fertig und stoßen mit Champagner an, sie halten sich ihre dicken Bäuche und lachen, lachen, lachen...

was ein Schwachsinn Du schreibst. Jeder hat ja persönlich die freie Wahl. Es gibt von billig bis teuer alles. Hast Du kein Knopp in der Tasche, dann gehste zu Assi Talk legst Du Wert auf Service und ein gutes Netz, dann gehst Du zur Telekom. Also verstehe ich solche Aussagen absolut gar nicht! Niemand wird von Geburt an gezwungen, zur Telekom zu gehen. Aber es gibt Menschen, die eben Wert auf andere Sachen legen. Nämlich Qualität!!!!!!!!!
[1.1] hans91 antwortet auf Brausefrosch
23.01.2020 19:10
Ja, man hat die Wahl zwischen Empfang oder keinem Empfang. Das ist wie einem hungernden Menschen zu sagen: Du musst ja nichts essen, wenn du nicht zahlen kannst, haha!
[1.1.1] sushiverweigerer antwortet auf hans91
24.01.2020 21:41
Benutzer hans91 schrieb:
Ja, man hat die Wahl zwischen Empfang oder keinem Empfang.

Ich hab zum Glück immer Empfang und muss trotzdem keine Mondpreise bezahlen ;).
[1.2] Josch12 antwortet auf Brausefrosch
23.01.2020 20:19
was ein Schwachsinn Du schreibst. Jeder hat ja persönlich die freie Wahl. Es gibt von billig bis teuer alles. Hast Du kein Knopp in der Tasche, dann gehste zu Assi Talk legst Du Wert auf Service und ein gutes Netz, dann gehst Du zur Telekom. Also verstehe ich solche Aussagen absolut gar nicht! Niemand wird von Geburt an gezwungen, zur Telekom zu gehen. Aber es gibt Menschen, die eben Wert auf andere Sachen legen. Nämlich Qualität!!!!!

Jemand derart des Schwachsinns zu bezichtigen, finde ich beleidigend. Die Tarife der Telekom sind teurer. Dass die Telekom das bessere Netz hat, bezweifelt der Forist nicht. Er stellt lediglich auf ironische Art und Weise Preis und Leistung in Frage.
[1.2.1] Brausefrosch antwortet auf Josch12
24.01.2020 17:21
Benutzer Josch12 schrieb:
was ein Schwachsinn Du schreibst. Jeder hat ja persönlich die freie Wahl. Es gibt von billig bis teuer alles. Hast Du kein Knopp in der Tasche, dann gehste zu Assi Talk legst Du Wert auf Service und ein gutes Netz, dann gehst Du zur Telekom. Also verstehe ich solche Aussagen absolut gar nicht! Niemand wird von Geburt an gezwungen, zur Telekom zu gehen. Aber es gibt Menschen, die eben Wert auf andere Sachen legen. Nämlich Qualität!!!!!

Jemand derart des Schwachsinns zu bezichtigen, finde ich beleidigend. Die Tarife der Telekom sind teurer. Dass die Telekom das bessere Netz hat, bezweifelt der Forist nicht. Er stellt lediglich auf ironische Art und Weise Preis und Leistung in Frage.

Moment mal. Ich habe nicht den Schreiber als schwachsinnig beleidigt, sondern den Kommentar. Und es ist so wie ich schreibe. Es wird niemand dazu gezwungen, dass Angebot der Telekom anzunehmen oder nicht. Und eindeutig hier die Mitarbeiter mit dicken Bäuchen zu erwähnen, stellt tatsächlich eine Beleidigung dar. Denn ich habe namentlich niemanden erwähnt! Aber so ist es wohl, wenn die Finger immer schneller sind als der Verstand!
[1.3] CaliforniaSun86 antwortet auf Brausefrosch
24.01.2020 09:34

2x geändert, zuletzt am 24.01.2020 09:35
was ein Schwachsinn Du schreibst. Jeder hat ja persönlich die freie Wahl. Es gibt von billig bis teuer alles. Hast Du kein Knopp in der Tasche, dann gehste zu Assi Talk legst Du Wert auf Service und ein gutes Netz, dann gehst Du zur Telekom. Also verstehe ich solche Aussagen absolut gar nicht! Niemand wird von Geburt an gezwungen, zur Telekom zu gehen. Aber es gibt Menschen, die eben Wert auf andere Sachen legen. Nämlich Qualität!!!!!!!!!

Nun, deswegen darf man doch aber Preis und Leistung kritisieren. Und dieses war auf ironische Art und Weise passiert. Schwachsinn und auch noch unberechtigt ist folglich also dein Kommentar dazu.
[2] RE: Armes Deutschland
maffle antwortet auf sushiverweigerer
24.01.2020 10:18
Ja einfach nur zum erbrechen, oder? 25 euro für *Trommelwirbel* 5GB und das XL nennen. Da muss man einfach nur sauer aufstoßen und bekommt den Würgereizt.
[3] Lustige Tarife
tommi77 antwortet auf sushiverweigerer
24.01.2020 11:44
Wird halt immer das gemacht, was der Markt fordert. Und die Mehrzahl der Deutschen sind bereit sind für ein "besseres Netz" viel Geld zu zahlen. Unwichtig ob das Netz nun besser ist oder nicht. Die Marketingabteilungen der Firmen ist einfach fantastisch und die Kunden glauben alles. Telekom wäre dumm, wenn die nicht den höchstmöglichen Preis verlangen würde. Gleiches gilt für Vodafone und O2 natürlich auch.

Alle Mobilfunkpreise in DE sind fern jeglicher Realität und reine Abz** aber Internetzugang wird in Deutschland als überflüssiger Luxus gesehen (von den Anbietern, von der Regierung und auch von den Kunden selbst), daher können die Preise auch beliebig hoch sein. Kunde zahlt alles :-)

Paar Kilometer weiter... Italien... Promo gerade bei Ho.mobile 70 GB monatlich 6 Euro. Tel und SMS natürlich gratis.

Oder Vodafone dort... im Red Unlimited Start mit 40 GB, ebenfalls SMS und Telefonie enthalten für 18,99 monatlich. Oder wie wäre es mit dem 'Infinito' Tarif von Vodafone? 26,99 aktuell monatlich und dabei keinerlei Datenlimit sondern eine Flatrate. Dazu gibt es als Extra noch 1000 Minuten Telefonieminuten und 1 GB Daten, wenn man im EU-Ausland im Urlaub ist.

Jedes EU-Land lacht sich tot über die Deutschen, die so viel zahlen und dann sogar noch ein schlechteres Netz haben und Totalüberlastungen beim mobilen Surfen.
[3.1] machtdochnichts antwortet auf tommi77
24.01.2020 12:49
Wird halt immer das gemacht, was der Markt fordert.

So ist es!

Und die Mehrzahl der Deutschen sind bereit sind für ein "besseres Netz" viel Geld zu zahlen.

Die Mehrzahl der Telekom-Deutschen! ;-)
Die Mehrzahl der Gesamtdeutschen nutzt ein andres Netz! ;-)

Aber du hast recht. Vor allem hier im Teletarifforum liest man immer und immer wieder, dass die Telekomuser gerne mehr zahlen und es ihnen das auch wert ist! ;-)

Unwichtig ob das Netz nun besser ist oder nicht.

Nicht ganz unwichtig aber fast.
Am wichtigsten ist, dass man "live dabei" ist! Früher war es ein Mangel, bei der Telekom zu sein! Es war geradezu peinlich! Iiiiiiiiiiiiii - Telekom ist für alte Leute!
Man mußte bei Vodafone sein, wenn man etwas sein wollte!

So ist es heute bei der Telekom.
Deren Netz ist nicht schlecht. Es ist gut! Keine Frage!
Aber die anderen Netze sind auch nicht wirklich absolut schlecht und völlig untauglich.

(ACHTUNG: Ich spreche von heute - 2020! Ich spreche nicht vom Netzausbau vor 2, 3, 4 Jahren)

Die Marketingabteilungen der Firmen ist einfach fantastisch und die Kunden glauben alles.

Besonders letzteres!
Da brauchte die Marketingabteilung gar nicht so viel machen. Hat sie ja auch nicht. Oder habe ich in Sachen Marketing der Telekom etwas verpasst? Gab es da etwas herausragendes? Teuer ja, aber sonst?

Das Schwarmverhalten der Kunden ist eigentlich nur schwer vorhersehbar. Und es ändert sich regelmäßig. Man will Hip und modern sein, also war man früher bei Vodafone und heute bei der Telekom. Wer weiß, wo man morgen sein muß.

Telekom wäre dumm, wenn die nicht den höchstmöglichen Preis verlangen würde.

Das hat mit Dummheit nichts zu tun.
Die Telekom ist eine Aktiengesellschaft! Sie *muß* den höchstmöglichen Preis verlangen! Sonst würden die Aktionäre dem Vorstand die Ohren bis auf den Boden langziehen!
So wenig Ausgaben und so viel Gewinn wie möglich für die Aktionäre!

Gleiches gilt für Vodafone und O2 natürlich auch.
Natürlich.

Kunde zahlt alles :-)
Der Kunde zahlt immer alles. Es geht ja nicht anders. Wer soll sonst zahlen?
Aber der deutsch Kunde zahlt gerne! ;-)
Allerdings will er hören, dass er darauf stolz sein kann und weltweit der Klügste und Beste ist, auch wenn es nicht stimmt, aber hören will er es! Dann macht er alles und zahlt auch alles! Gerne sogar!

Jedes EU-Land lacht sich tot über die Deutschen

Vielleicht ist das der Plan? ;-)
Wenn sie sich totgelacht haben, übernehmen wir sie kostengünstig.
Aber wieso nur die EU-Länder?
[3.2] justii antwortet auf tommi77
24.01.2020 12:58
Benutzer tommi77 schrieb:
Wird halt immer das gemacht, was der Markt fordert. Und die Mehrzahl der Deutschen sind bereit sind für ein "besseres Netz" viel Geld zu zahlen. Unwichtig ob das Netz nun besser ist oder nicht.

Jedes EU-Land lacht sich tot über die Deutschen, die so viel zahlen und dann sogar noch ein schlechteres Netz haben und Totalüberlastungen beim mobilen Surfen.

Beidem kann ich nur zustimmen.
Und die Nutzer fühlen sich auch noch HIP ..... hahaha.....die Meisten davon sind wohl typische Marketing-Opfer (Ausnahmen bestätigen die Regel).
[3.2.1] sushiverweigerer antwortet auf justii
24.01.2020 21:51
Jedes EU-Land lacht sich tot über die Deutschen, die so viel zahlen und dann sogar noch ein schlechteres Netz haben und Totalüberlastungen beim mobilen Surfen.

Beidem kann ich nur zustimmen.
Und die Nutzer fühlen sich auch noch HIP ..... hahaha.....die Meisten davon sind wohl typische Marketing-Opfer (Ausnahmen bestätigen die Regel).

Wir Deutschen sind schon ein besonders dummes Völkchen, das sieht man auch beim Thema Flüchtlinge und Elektroautos. In allen anderen EU-Ländern schüttelt man doch nur noch den Kopf über uns.
[3.3] sushiverweigerer antwortet auf tommi77
24.01.2020 21:44
Benutzer tommi77 schrieb:
Wird halt immer das gemacht, was der Markt fordert. Und die Mehrzahl der Deutschen sind bereit sind für ein "besseres Netz" viel Geld zu zahlen.

Das ist die Mehrzahl aber nicht, denn dann wäre Telekom Marktführer. Stattdessen ist O2 der Marktführer, die Mehrzahl kann also rechnen und lässt sich nicht ab.Z.ocken.
[3.3.1] marius1977 antwortet auf sushiverweigerer
25.01.2020 11:22
Benutzer sushiverweigerer schrieb:
Benutzer tommi77 schrieb:
Wird halt immer das gemacht, was der Markt fordert. Und die Mehrzahl der Deutschen sind bereit sind für ein "besseres Netz" viel Geld zu zahlen.

Das ist die Mehrzahl aber nicht, denn dann wäre Telekom Marktführer. Stattdessen ist O2 der Marktführer, die Mehrzahl kann also rechnen und lässt sich nicht ab.Z.ocken.

Häh? O2 hat E-Plus übernommen und dadurch logischerweise nun die meisten Kunden. Weiterhin vermarkten die meisten preisagressiven Prepaid-Anbieter im O2-Netz, weil deren Klientel nur billig will. Die Mehrzahl deren Kunden wissen vermutlich nicht mal, dass O2 dahinter steckt.
[3.3.1.1] daGiz antwortet auf marius1977
25.01.2020 12:52
Benutzer marius1977 schrieb:

Häh? O2 hat E-Plus übernommen und dadurch logischerweise nun die meisten Kunden.

Und? Weder o2 noch E-Plus hatten je das beste Netz - nicht damals getrennt voneinander und nicht heute nach der Fusion.
Und trotzdem wächst die Kundenzahl, auch und vor allem im Postpaid-Segment. Dieser Trend und die im Vergleich dazu geringere Abwanderung sprechen doch klar gegen "Und die Mehrzahl der Deutschen sind bereit sind für ein "besseres Netz" viel Geld zu zahlen".
Dieser Theorie folgend müssten zig Millionen Kunden wegbrechen - dem ist aber nicht so. Der allergrößten Zahl an Kunden im o2-Netz ist die Gesamtleistung aus Tarif, Netz und Preis völlig ausreichend und zufriedenstellend.
Dieses Gebaren von "Ich kann aber 100Mbit/s schneller surfen" ist doch echt ne Sache, um "sich selbst die Eier zu streicheln".
Eine vernünftig brauchbare Bandbreite, selbst für FHD- und 4K-Streams muss lange nicht dreistellig und im Vergleich überteuert sein.
[3.3.1.1.1] hans91 antwortet auf daGiz
25.01.2020 14:47
Um schneller surfen geht es doch gar nicht, sondern darum, ob man überhaupt surfen kann. O2 hat mit Abstand die schlechteste Flächenabdeckung, das allein macht das Netz schon unbenutzbar. Klar, es gibt immer genügend Leute, denen der Preis wichtiger als die Qualität ist, vielen von denen wird auch gar nicht klar sein, dass bessere Qualität überhaupt möglich ist. Für viele Leute ist es selbstverständlich, dass der Mobilfunk in DE sehr schlecht sein muss, und so finden sie sich mit dem schlechten Empfang ab, anstatt mal nach einem anderen Netz zu schauen.

Aber was die Entwicklung der Teilnehmerzahl im Mobilfunk angeht, sieht es für O2 eigentlich gar nicht gut aus, die stagniert nämlich schon seit zwei Jahren. Die Telekom hingegen hat ihre Teilnehmerzahl in der Zeit um fast 10 % steigern können, und wir wissen alle, dass diese Kunden durchschnittlich viel besser zahlen als die von O2. O2 droht nun trotz des Netzzusammenschlusses zum kleinsten Netzbetreiber zu werden, dabei war man nach dem Zusammenschluss der mit Abstand größte Betreiber. O2 hat hier also ganze Arbeit geleistet, diesen immensen Vorsprung in puncto Teilnehmerzahl nicht halten zu können.
[3.3.1.2] sushiverweigerer antwortet auf marius1977
25.01.2020 21:17
Das ist die Mehrzahl aber nicht, denn dann wäre Telekom Marktführer. Stattdessen ist O2 der Marktführer, die Mehrzahl kann also rechnen und lässt sich nicht ab.Z.ocken.

Häh? O2 hat E-Plus übernommen und dadurch logischerweise nun die meisten Kunden. Weiterhin vermarkten die meisten preisagressiven Prepaid-Anbieter im O2-Netz, weil deren Klientel nur billig will. Die Mehrzahl deren Kunden wissen vermutlich nicht mal, dass O2 dahinter steckt.

Das ändert nichts daran, dass O2 Marktführer ist.

Ist auch eigentlich logisch, dass nicht der beste und teuerste Anbieter Marktführer ist.

Bei Autos ist VW Weltmarktführer, obwohl Mercedes und andere qualitativ bessere Autos baut. Aber die Masse kauft nun mal nicht Premium, sondern bezahlbar.