mobil.teltarif.de
Suche Desktop-Version
Menü
Allgemeines Forum
Forum zu
Threads:
1746 747 7483728 Thread-Index

ist Web.de pleite ?


toubkal schreibt am 22.10.2002 22:03
Seit einiger Zeit kommt es ständig zu Problemen bei der Weiterleitung meiner e-mails von web.de auf meinen Rechner und Outlook Express. Entweder wird das Paßwort nicht akzeptiert oder es kommt sonst eine unsinnige Fehlermeldung. Die mails werden bei web.de immer wieder zurückgehalten und können erst nach einem halben Tag oder mehr abgerufen werden.

Interessanterweise wird eine e-mail-Anfrage an web.de mit einem Verweis auf die FAQ-Seiten beantwortet, die bestenfalls als untauglich bezeichnet werden kann. Wer dort keine Hilfe findet darf bei der Hotline zu schlappen 1,86 Euro/min anrufen, was sicher web.de aber wahrscheinlich nicht dem Anrufer nutzt.

Web.de war ja mal eine gute Adresse, aber irgend was ist denen wahrscheinlich zu Kopf gestiegen.
[1] News_gmbh antwortet auf toubkal
22.10.2002 22:15
Hallöchen "toubkal"!

In welchem Zeitabstand holst Du denn die Mails von web.de ab? Wie viele eMail Postfächer hast Du bei web.de?

Es kann sein, dass wenn Du mehr als 2 Postfächer bei web.de hast, beide nicht nacheinander eingelockt werden können, so dass es zu einer Fehlermeldung kommen könnte!

Oder, ein zweiter Rechner greift ebenfalls auf diese eMail-Adresse zu mit Hilfe eines eMail-Clients! Auch hier könnte eine Fehlermeldung auftauchen!

Mit freundlichen Grüßen
NGH
[2] CHEFE antwortet auf toubkal
22.10.2002 22:16
Also ich hab absolut keine Probleme mit web.de .
Ich habe allerdings den web.de Club und zahle damit auch dafür, daß die Zuverlässigkeit etwas höher ist wie bei den "normalen" Usern.

Wie ich aus Deinem Thread lese, Popst Du Deine Mails nur und nutzt noch nicht mal das Webinterface. Web.de bekommt also keinen Cent durch Deine Nutzung.
Gerade dann finde ich, könnte man auch bei Fehlern etwas toleranter sein. Eine kostenlose Hotline (Telefon/Mail) wäre bei einem kostenlosen Angebot wohl etwas viel verlangt - 1,86 Euro/Min ist durchaus happig, gibt aber wahrscheinlich die realen Hotlinekosten wieder.

Benutzer toubkal schrieb:
Seit einiger Zeit kommt es ständig zu Problemen bei der Weiterleitung meiner e-mails von web.de auf meinen Rechner und Outlook Express. Entweder wird das Paßwort nicht akzeptiert oder es kommt sonst eine unsinnige Fehlermeldung. Die mails werden bei web.de immer wieder zurückgehalten und können erst nach einem halben Tag oder mehr abgerufen werden.

Interessanterweise wird eine e-mail-Anfrage an web.de mit einem Verweis auf die FAQ-Seiten beantwortet, die bestenfalls als untauglich bezeichnet werden kann. Wer dort keine Hilfe findet darf bei der Hotline zu schlappen 1,86 Euro/min anrufen, was sicher web.de aber wahrscheinlich nicht dem Anrufer nutzt.

Web.de war ja mal eine gute Adresse, aber irgend was ist denen
wahrscheinlich zu Kopf gestiegen.
[2.1] teleclown antwortet auf CHEFE
23.10.2002 01:31
Manchmal frage ich mich, wer welche Autoren nur bezahlt? Hier kommen nur reaniminierte Darsteller zu Wort, welche die Base des eigenen Interesses im Ziel haben. Kostenlos sollte auch kostenlos bedeuten, denn sonst wär es nicht mehr kostenlos!
Zum Autor dieses Beitrages sei gesagt: Du hast sie nicht mehr alle!
"bei einem kostenlosen Angebot wohl etwas viel verlangt - 1,86 Euro/Min ist durchaus happig, gibt aber wahrscheinlich die realen Hotlinekosten wieder."
[2.1.1] CHEFE antwortet auf teleclown
23.10.2002 08:50
Benutzer teleclown schrieb:
Manchmal frage ich mich, wer welche Autoren nur bezahlt? Hier kommen nur reaniminierte Darsteller zu Wort, welche die Base des eigenen Interesses im Ziel haben.
Was willst Du mir damit nur sagen ?

Kostenlos sollte auch kostenlos bedeuten, denn sonst wär es nicht mehr kostenlos!
Stammt das Zitat aus dem Buch "Kluge deutsche Volksweisheiten" ?
Freemail ist durchaus kostenlos - die Hotline dazu halt nicht.

Zum Autor dieses Beitrages sei gesagt: Du hast sie nicht mehr alle!
Danke, danke. Ich freue mich immer wieder auf Leute mit gepflegten Umgangsformen zu treffen. Deine Kinderstube ist wohl auch gepflegt ausgebombt worden ?! Falls Du Götz von Berlichingen kennst - da steht meine Antwort drinne.


[3] hdontour antwortet auf toubkal
22.10.2002 22:34
Benutzer toubkal schrieb:
Seit einiger Zeit kommt es ständig zu Problemen bei der Weiterleitung meiner e-mails von web.de auf meinen Rechner und Outlook Express. Entweder wird das Paßwort nicht akzeptiert oder es kommt sonst eine unsinnige Fehlermeldung. Die mails werden bei web.de immer wieder zurückgehalten und können erst nach einem halben Tag oder mehr abgerufen werden.


Du schreibst W E I T E R L E I T U N G:
d.h. Deine Mails an deinname@web.de werden weitergeleitet an irgendwas@deinname.de oder so.

Wenn Du das dann nicht abrufen kanst, dann wird wohl der Fehler kaum bei web.de liegen, sondern an Deinem Rechner.

Wenn Du allerdings gemeint hast, daß Du beim POPUP Probleme hast, dann sollstest Du das auch so schreiben.
[4] floflo antwortet auf toubkal
23.10.2002 09:23
Benutzer toubkal schrieb:
Seit einiger Zeit kommt es ständig zu Problemen bei der Weiterleitung meiner e-mails von web.de auf meinen Rechner und Outlook Express. Entweder wird das Paßwort nicht akzeptiert oder es kommt sonst eine unsinnige Fehlermeldung. Die mails werden bei web.de immer wieder zurückgehalten und können erst nach einem halben Tag oder mehr abgerufen werden.

Interessanterweise wird eine e-mail-Anfrage an web.de mit einem Verweis auf die FAQ-Seiten beantwortet, die bestenfalls als untauglich bezeichnet werden kann. Wer dort keine Hilfe findet darf bei der Hotline zu schlappen 1,86 Euro/min anrufen, was sicher web.de aber wahrscheinlich nicht dem Anrufer nutzt.

Web.de war ja mal eine gute Adresse, aber irgend was ist denen wahrscheinlich zu Kopf gestiegen.

Web.de hat zur Zeit Probleme mit dem POP3-Zugriff. Auf der Homepage befindet sich unter dem Login ein Link "Fragen/Status", unter dem aktuelle Probleme beschrieben und deren voraussichtliche Behebung angegeben werden. Das ist doch ein guter Service. Nach meinen Erfahrungen ist Web.de ein sehr zuverlässiger Dienst. Störungen lassen sich natürlich nie ganz ausschließen. Davon sind auch andere Freemailer (und auch kostenpflichtige Dienste) betroffen.

floflo
[4.1] CillyausNF1 antwortet auf floflo
23.10.2002 17:27
Was eMail angeht, kann ich nicht klagen, ärgere mich aber über den SMS-Dienst, den sich web.de seit einiger Zeit ziemlich teuer bezahlen lässt. Über mehrere Tage kamen von mir versandte SMS bei verschiedenen Empfängern nicht an - auf meine Nachfrage bei web.de bekam ich ebenfalls nur eine automatische Antwort mit dem Hinweis, mich doch bitte teuer telefonisch zu melden für 1,86 Euro pro Minute. Wahrscheinlich bauen sie darauf, dass das keiner tut, so hat man schon mal einen Großteil der renitenten Nörgler vom Hals. Abgesehen davon ist diese Hotline auch ständig nicht erreichbar bzw. sitzt man endlos in der Warteschleife fest. Ich werde mein webcent-Kontingent noch zähneknirschend aufbrauchen und dann war's das - tschüss, web.de!


Benutzer floflo schrieb:
Benutzer toubkal schrieb:
Seit einiger Zeit kommt es ständig zu Problemen bei der Weiterleitung meiner e-mails von web.de auf meinen Rechner und Outlook Express. Entweder wird das Paßwort nicht akzeptiert oder es kommt sonst eine unsinnige Fehlermeldung. Die mails werden bei web.de immer wieder zurückgehalten und können erst nach einem halben Tag oder mehr abgerufen werden.

Interessanterweise wird eine e-mail-Anfrage an web.de mit einem Verweis auf die FAQ-Seiten beantwortet, die bestenfalls als untauglich bezeichnet werden kann. Wer dort keine Hilfe findet darf bei der Hotline zu schlappen 1,86 Euro/min anrufen, was sicher web.de aber wahrscheinlich nicht dem Anrufer nutzt.

Web.de war ja mal eine gute Adresse, aber irgend was ist denen wahrscheinlich zu Kopf gestiegen.

Web.de hat zur Zeit Probleme mit dem POP3-Zugriff. Auf der Homepage befindet sich unter dem Login ein Link 'Fragen/Status', unter dem aktuelle Probleme beschrieben und deren voraussichtliche Behebung angegeben werden. Das ist doch ein guter Service. Nach meinen Erfahrungen ist Web.de ein sehr zuverlässiger Dienst. Störungen lassen sich natürlich nie ganz ausschließen. Davon sind auch andere Freemailer (und auch kostenpflichtige Dienste) betroffen.

floflo